Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Eltern und Kinder des Kindergarten St. Marien in Oeventrop sammelten während der Fastenzeit haltbare Lebensmittel und Drogerieartikel für Bedürftige.

Aktion in Oeventroper Kindergarten
Kinder sammeln Lebensmittel für Bedürftige

Für die Fastenzeit hatten sich die Eltern und Kinder des Kindergarten St. Marien in Oeventrop eine besondere Aktion einfallen lassen: Sie wollten bedürftigen Familien ein schönes Osterfest bereiten und hatten deshalb in der gesamten Fastenzeit haltbare Lebensmittel und Drogerieartikel gesammelt. Diese wurden an Gaby Trompetter (Caritas Konferenz Oeventrop) übergeben. Sie verteilte die Spenden an die Familien im Ort.

  • Arnsberg
  • 18.05.19
Dirk Rickert, Marina Bender, Marc Drepper und Peter Erb (v.l.) werben für das Kinderschützenfest.

Kid´s Day an der Promenade
Kinderschützenfest in Arnsberg schon am 19. Mai

Seit vielen Jahren fand das offizielle Kinderschützenfest der Arnsberger Bürgerschützen am Samstagnachmittag während der Feier der „Großen“ statt. Dieser Programmpunkt war den Bürgerschützen immer wichtig, wurde jedoch vor allem in den letzten Jahren von den Festbesuchern zu wenig beachtet. So wurde von einigen Schützenbrüder selbst, den Eltern und von vielen Kinder das mangelnde Interesse bemängelt. „Selbstverständlich hören wir unseren Gästen zu, wenn sie uns Feedback geben; und das gilt...

  • Arnsberg
  • 17.05.19
2 Bilder

SGV-Arnsberg
Kräuter in der Natur ersetzen manche Tablette

Zum Europäischen Tag des Wanderns hatte die SGV-Abt. Arnsberg eine Kräuterexpertin für die Frauenwanderung am Vormittag eingeladen. Ein Eldorado für Wildkräuter ist der Poesiepfad in Rumbeck. Knoblauchrauke, wilder Frauenmantel oder Brennessel eignen sich hervorragend (hoher Vitam Cund F-Gehalt), besonders im Frühjahr, um den Mittagstisch als Salatzugabe zu bereichern. Die Wurzel der Pestwurz ist geeignet bei Kopfschmerzen, Spitzwegerich ein hervorragendes Mittel bei Insektenstichen, Gundermann...

  • Arnsberg
  • 16.05.19
Die diesjährige Tour der III. Kompanie der Arnsberger Bürgerschützen führte nach Trier und Luxemburg.

III. Kompanie der Arnsberger Bürgerschützen in Trier unterwegs

Die  39. Tour  der III. Kompanie der Arnsberger Bürgerschützen führte nach Trier und Luxemburg. In Trier besichtigten die 51 Teilnehmer die alten römischen Stätten und natürlich die Porta Nigra. Am nächsten Tag stand ein Trip nach Luxemburg auf dem Programm. Leider spielte das Wetter nicht gut mit, aber das konnte die Stimmung nicht verderben. Die Rückfahrt war kurzweilig mit einer Moselschifffahrt und einer anschließenden Weinprobe.

  • Arnsberg
  • 16.05.19
Zwölf ehemalige Majestäten des Neheimer Jägervereins fanden sich jetzt auf Einladung der amtierenden Königin Sonja Beringhoff zum traditionellen „Königinnentreffen“ zusammen.

Königinnentreffen beim Jägerverein Neheim

Zwölf ehemalige Majestäten des Neheimer Jägervereins fanden sich jetzt auf Einladung der amtierenden Königin Sonja Beringhoff im Haus Neheim Jäger zum traditionellen „Königinnentreffen“ zusammen. Nach einem Sektempfang ging es von dort mit einem kleinen Spaziergang an der Möhne entlang weiter zum „Werk Neheim“. Dort führte Klaus Fischer die Königinnen durch das kleine Museum mit der größten Sammlung rund um Neheim und die Produkte der heimischen Industrie. Den Abschluss der Führung bildete...

  • Arnsberg-Neheim
  • 15.05.19
2 Bilder

SGV-Arnsberg
Singdrossel, Nilgänse und Buchenschule

Die Frühaufsteher der SGV-Abt. Arnsberg wurden bei der naturkundlichen Wanderung mit Monika und Mathias Baule in den Ruhrauen von Neheim, zwischen Ohlbrücke und Stadtwald belohnt, in dem Singdrossel, Zilpzalp oder die Nilgänse im morgendlichen Erwachen gehört und beobachtet werden konnten.Kräuter am Wegesrand wie Spitzwegerich, Beinwell oder auch eine Buchenschule waren interessante Wegebegleiter. Star der Exkurson war eine Stockente mit 10 Küken, die dem Jungvolk in der Strömung das Schwimmen...

  • Arnsberg
  • 14.05.19
Jede Spende hilft:  Tobias Prasse (Westnetz-Betriebsrat) überreicht Melanie Sander (Erziehungsleiterin Familienhilfezentrum Marienfrieden) symbolisch den Spendenbetrag.

750 Euro für Familienhilfezentrum Marienfrieden

Die Mitarbeiter der Westnetz am Standort Arnsberg spenden in diesem Jahr 750 Euro an das Familienhilfezentrum Marienfrieden in Hüsten und an dessen Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften. „Unserer Belegschaft ist es seit Jahren ein tiefes Bedürfnis, die Situation sozial benachteiligter Menschen zu verbessern“, erklärt Betriebsrat Tobias Prasse und ergänzt zum diesjährigen Vergabeverfahren: „Der gesamte Spendenbetrag in Höhe von 1.500 Euro verteilt sich auf die Hüstener Einrichtung und den...

  • Arnsberg
  • 12.05.19
Zur jährlichen Mai-Wanderung trafen sich jetzt die Siedler aus dem Rumbecker Holz.

Mai-Wanderung durch den Arnsberger Wald

Zur jährlichen Mai-Wanderung trafen sich jetzt die Siedler aus dem Rumbecker Holz.  Nach einem zweistündigen Fußmarsch durch den Arnsberger Wald wurden die Läufer und Gäste bereits vom Grillmeister Karsten am SGV-Wanderheim an derJahnallee erwartet. Die rund 50 Teilnehmer konnten trotz der Abkühlung den Nachmittag bei Sonnenschein in vollen Zügen genießen. Auch das neue Wanderziel kam bei den Siedlern sehr gut an.  Die Planung der nächsten Veranstaltung läuft auch bereits auf Hochtouren....

  • Arnsberg
  • 10.05.19
 42 Wanderer der SGV-Abteilungen aus Arnsberg, Bruchhausen, Hüsten und Neheim trafen sich jetzt zu einem kulinarischem Wandertag.

SGV-Abteilungen trafen sich zur "Kulinarischen Wanderung"

 42 Wanderer der SGV-Abteilungen aus Arnsberg, Bruchhausen, Hüsten und Neheim trafen sich jetzt zu einem kulinarischem Wandertag. Die Veranstaltung wurde gemeinschaftlich von den SGV-Abt. aus Hüsten und Bruchhausen ausgerichtet. Los ging´s mit einem reichhaltigen Frühstück im Wanderheim der SGV-Abt. Bruchhausen. Gut gestärkt brach die Wandergruppe in Richtung Niedereimer auf. Auf Pfaden und Wegen ging es dann zu Molitor's Hütte. Dort konnten sich die Wanderer mit einer kräftigen Suppe...

  • Arnsberg
  • 09.05.19

SGV-Arnsberg
Ob Odin oder Kehlberg, 10Uhr10 Wanderer sind fit

Mit SGV-Wanderführer Willy Verbanc waren die 10Uhr10Wanderer der SGV-Abt.Arnsberg auf dem "richtigen Visbecker-Rundweg" 12km unterwegs. Ob zum Odin oder Kehlberg, es mussten einige steile Anstiege bewältigt werden, um herrliche Aussichten zu geniessen. Bei einem gemütlichen Ausklang in einem Berger Cafe erzählte Willy Verbanc ein humorvolles Histörchen über die Gründungsgeschichte der alten Visbecker Schule. Foto; Wolfgang Veidl Bericht: Elvira Eberhard

  • Arnsberg
  • 08.05.19

SGV-Arnsberg
Eine Zeitreise auf dem Esselbachrundweg

Eine Wandergruppe der SGV-Abt. Arnsberg wanderte Anfang Mai ab Eslohe auf dem Esselbachrundweg-E1. Das erste Kleinod auf diesem Weg, die St.Jakobuskapelle in Bremscheid, die erste urkundliche Erwähnung datiert Ende des 14.Jahrhunderts. Nach einem Anstieg wurde Isingheim erreicht, wo die Gruppe vom Ortsvorsteher Norbert Sapp zur Besichtigung der Isingheimer Kapelle eingeladen wurde. 1762 wurde der Grundstein gelegt, in alten Kirchenbüchern aber schon 1582 erwähnt. Die nächste historische...

  • Arnsberg
  • 08.05.19
Zu einem ersten Dorfrundgang für die Neubürger Niedereimers hatte der Ortsheimatpfleger Detlev Becker am ersten Maisonntag eingeladen.

Rundgang für Neubürger
Niedereimer: Neue Niniviten lernen Ninive kennen

Zu einem ersten Dorfrundgang für die Neubürger Niedereimers hatte der Ortsheimatpfleger Detlev Becker am ersten Maisonntag eingeladen. Alle Teilnehmer trotzten dem doch so widrigen Wetter und wollten Neues erfahren. Die Idee war bei einer der Dorfkonferenzen im Rahmen des IKEK entstanden. Vor dem Start gab Detlev Becker Informationen zur Ersterwähnung und Namensgebung sowie aktuelle Hinweise zum Ort. Bei dem gut zweistündigen Rundgang dann stellte der Ortsheimatpfleger den neuen Niniviten...

  • Arnsberg
  • 07.05.19
Im Rahmen der Reihe „kug” (kurz und gut) war der SGV Neheim jetzt im Raum Fröndenberg unterwegs.

SGV Neheim unterwegs
Sinfonie der Farben begeisterte Wanderer

Die Sonne strahlte über der Wanderung des SGV Neheim in der Reihe „kug” (kurz und gut). Mit Wanderführerin Ursula Stachowiak ging es auf eine Runde über die Höhen im Raum Fröndenberg. In das zarte Grün des jungen Laubes der Bäume mischte sich das intensive Gelb der Rapsfelder. Außer der Sinfonie der Farben begeisterten die Wanderinnen und Wanderer die weiten, großartigen Aussichten ins Ruhrtal.

  • Arnsberg-Neheim
  • 06.05.19

SGV-Arnsberg
Feierabendwanderung

Die Feierabendwanderung der SGV-Abt. Arnsberg,mit SGV-Wanderführer Karl-Heinz Schuster, führte ab Oeventrop über den Damberg. Die Strecke war gespickt mit einigen sehr steilen Auf- und Abstiegen, so dass die Teilnehmer teilweise ganz schön aus der Puste gerieten. Auf der Höhe angekommen, war das frische Maigrün für alle Sinne ein Erlebnis. Am Millionenhügel vorbei, wurde über die damalige Baumassnahme noch einmal diskutiert.In Uentrop überraschte die Wandergruppe ein heftiger Regenschauer, aber...

  • Arnsberg
  • 05.05.19
Der Jubiläumsausflug der Muffrikaner Königinnen führt nach Paderborn.

Jubiläumsausflug der Muffrikaner Königinnen führt nach Paderborn

Seit 1954 gibt es Schützenköniginnen bei der St. Hubertus Bruderschaft in "Muffrika" in Arnsberg. Vor 25 starteten die Muffrikaner Königinnen zum ersten Mal einen Ausflug. Beim diesjährigen Jubiläumsausflug, den Simone Hümmecke und Erika Colling organisierten, wandelten 25 Königinnen auf den Spuren des hl. Liborius in Paderborn. Eine etwas andere, lustige Stadtführung, die natürlich das Hasenfenster im Domgarten beinhaltete, begeisterte alle. Dass es im Paderborner Dom ein Hundefenster gab,...

  • Arnsberg
  • 04.05.19

SGV-Arnsberg
Besuch des Westenfelder Walderlebnispfades

Eine 11km lange Wanderung, von der Hellefelder Höhe zum Westenfelder Walderlebnispfad, unternahm die SGV-Frauenwanderung am Vormittag - Dienstags-Frauen-, der SGV-Abt. Arnsberg. Dieser Erlebnispfad wurde 2002 errichtet, die Hinweisschilder zum Pfad sind mit einem Vogel gekennzeichnet. Die Damen waren von den 12Stationen mit den schönen Skulpturen restlos begeistert. Bericht: Elvira Eberhard Foto: Gerda Scheiwe

  • Arnsberg
  • 03.05.19
Viel Müll und sonstigen Unrat sammelten auch in diesem Jahr wieder die Seidfelder Bürger und Bürgerinnen im Rahmen der „Aktion saubere Landschaft“.

Seidfelder räumen auf

Im Rahmen der „Aktion saubere Landschaft“ waren Jung und Alt kürzlich wieder gemeinsam unterwegs, um Seidfeld von unachtsam weggeworfenem Müll und illegal entsorgtem Unrat zu befreien. Insbesondere entlang der Seidfelder Straße Richtung Sundern und Stockum wurden erhebliche Mengen an Plastikmüll und Reste von Fast-Food-Verpackungen aufgesammelt.

  • Sundern (Sauerland)
  • 03.05.19
Vier Mitglieder des Surfclubs Hachen-Sorpesee wurden jetzt für zehn Jahre Ehrenamt als Surflehrer bzw. Übungsleiterin geehrt.

Verein gut aufgestellt
Sportlerehrung beim Surfclub Hachen-Sorpesee

Während der diesjährigen Mitgliederversammlung konnte der Vorstand des Surfclubs Hachen-Sorpesee wieder über stabile Mitgliederzahlen berichten. Bei einem Rückblick auf die vergangene Saison wurde über die Events wie Ansurfen, Surfkurs, Wasserski, Sommerfest Vereinsfahrten usw. informiert. Ähnlich sieht auch der Terminkalender für die mit dem Ansurfen gestartete Saison 2019 aus. Ab sofort findet jeden Samstag wieder der Surftreff statt. Hier können alle erwachsenen und jugendlichen Mitglieder...

  • Sundern (Sauerland)
  • 03.05.19
Das amtierende Schützenkönigspaar und Stadtschützenkönigspaar André Linke und Julia Falkenhagen.

Start in die Saison
Freundschaftsklub Sonnendorf feiert Wald- und Schützenfest

Am Samstag, 4. Mai, startet das Schützenfest mit einer ökumenischen Andacht um 14 Uhr in der St. Franziskus Kirche im Rusch (Königsbergstr.). Im anschließenden Festzug begleiten das Orchester der Neheimer Jäger, das Fanfarenkorps Neheim-Hüsten und der Spielmannszug Körbecke die Gastvereine und das Königspaar des Sonnendorfes. Dem Festzug über den Neheimer Kopf folgt, auf dem Vereinsgelände, das Platzkonzert, während die kleinen Spaß auf der Hüpfburg haben. Alle anwesenden Königspaare beenden...

  • Arnsberg
  • 02.05.19
Maiblasen in Langscheid: Auftakt ist am 30. April beim Aufstellen des Maibaums, bevor sich die Musiker an die Sorpe begeben. Am Mittwoch, 1. Mai, wird dann ab 7 Uhr im oberen Teil des Dorfes der Mai begrüßt.

Auftakt beim Baumaufstellen
Traditionelles Maiblasen in Langscheid

Seit vielen Jahren geht der Musikverein Langscheid alljährlich im Dorf von Haus zu Haus und spielt zum traditionellen Maiblasen auf. Mit dem klingenden Spiel durch den Ort möchte sich der Verein für die Verbundenheit der Bevölkerung mit der Musik bedanken. Auftakt ist am 30. April beim Aufstellen des Maibaums, bevor sich die Musiker an die Sorpe begeben. Am Mittwoch, 1. Mai, wird dann ab 7 Uhr im oberen Teil des Dorfes der Mai begrüßt.

  • Sundern (Sauerland)
  • 30.04.19
Viele helfende Hände sorgten beim Arbeitseinsatz dafür, dass Neheimer Freibad für die nahende Saison vorzubereiten.
2 Bilder

Instandsetzungsarbeiten am Neheimer Freibad
SV Neptun packt an: 45 Helfer "räumen auf"

Am vergangenen Samstag stand ein weiterer Arbeitseinsatz im Neheimer Freibad an. Viele helfende Hände sorgten dafür, dass die Arbeiten, kurz vor Beginn der Freibadsaison, einen großen Schritt Richtung Vollendung der Renovierungsarbeiten machten. Neben vielen Mitgliedern des Fördervereins waren vom SV Neptun 45 Helfer dabei, neben den Aktiven aus dem Schwimm- und Triathlonbereich auch zahlreiche Eltern der jugendlichen Schwimmer sowie Vereinsmitglieder aus dem Bereich der Technik. Der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 30.04.19
Beim Bezwingen des Parcours gaben die Teilnehmer alles.
5 Bilder

Spannender Wettkampf bei der Höinger Firefighter Challenge

Ein spannendes Duell konnten die zahlreichen Zaungäste am Samstag in der Höinger Dorfmitte erleben: 61 Teilnehmer traten an, um den aus zehn Einzeldisziplinen bestehenden Parcours zu bezwingen. Mit dabei waren auch die beiden Sieger des Vorjahres. Diese traten nun in direkter Konkurrenz gegeneinander an und lieferten sich einen heißen Wettkampf um den höchsten Platz auf dem Siegertreppchen. Bei der ersten Station erkämpfte sich der Zweitplatzierte aus 2018, Oliver Moj (FireSports Dortmund),...

  • Arnsberg
  • 29.04.19
Bereits eine Woche, nachdem die INO diese Bank in Oeventrop aufgestellt hatte, wurde sie zerstört.
2 Bilder

INO bittet um Hinweise
Oeventroper Bank fällt Vandalen zum Opfer

Die Bank der INO (Initiative Oeventrop) mit sehr aufwändigen und individuellen Keramik-Arbeiten der Künstlerin Judith Lenser stand gerade eine Woche am Ruhrtalradweg - jetzt wurde sie zerstört. "Viele Wanderer und Radfahrer hatten Halt gemacht, um dieses Kunstwerk zu bestaunen und sich eine Ruhepause zu gönnen", erklärt Eva Schönert von der INO. Nun ist ein Keramik-Teil mutwillig zerstört worden. Die Tatzeit lässt sich auf Donnerstag nach Ostern (25. April) zwischen 15 und 18 Uhr eingrenzen....

  • Arnsberg
  • 29.04.19
2 Bilder

SGV-Arnsberg
Naturhistorischer Rundweg bei Menden

Eine 32köpfige Wandergruppe "10Uhr10" der SGV-Abt. Arnsberg wanderte 9km auf dem naturhistorischen Wanderweg rund um Menden. SGV-Wanderführer Herbert Gillert vermittelte viele interessante Dinge über Denkmäler am Wegesrand und die Gruppe konnte bei einer Rast die Natur in vollen Zügen bei Sonnenschein geniessen. Bild : Wolfgang Veidl Bericht: Elvira Eberhard

  • Arnsberg
  • 27.04.19

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus