Wochenanzeiger Duisburg - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

4 Bilder

Die Frau mit dem grünen Daumen
Birgit Masloch hat ein Händchen für Blumen

Im Duisburger Stadtteil Hamborn findet man auf der Straße Im Weidekamp etwas ganz Besonderes. Im Haus Nummer 17 wohnt die 56jährige Birgit Masloch, eine Frau mit wahrlich grünem Daumen. Das sieht man spätestes, wenn man ihren zwei mal vier Meter großen Balkon sieht. Dem Betrachter offenbart sich ein unglaubliches Blumenmeer, ein buntes Paradies. Es gibt auf dem Balkon nahezu kein Plätzchen, an dem man keine blühenden Pflanzen sieht. Es sind Geranien, Petunien und Hornveilchen, die überall in...

  • Duisburg
  • 24.05.20
3 Bilder

Wildblumen
Schönheiten am Wegesrand

Immer wieder eine Augenweide sind für mich die Wildblumen am Wegesrand. Diese hier hatte ich vorgestern, als ich mit meinem 🚴‍♂️ „Cabrio“ unterwegs war, auf die Speicherkarte gebannt und später in Collagen zusammengefaßt. Bitte Vollbild nutzen

  • Duisburg
  • 22.05.20
  •  16
  •  7
17 Bilder

Bei uns am Niederrhein
Gesunder Freizeitspaß bei uns am Niederrhein

Bei meinen Spaziergängen durch die Duisburger Rheinauen kommen mir immer wieder beim Anblick diverser Badewannen auf den Weiden die gleichen Gedanken.--- Optisch erkennt man ja schon von weitem die Wasserbehälter für das weidende Vieh.- Aber, könnte es sich doch auch um ,,gesundheitsfördernde Moor- und Schlamm- Badeanlagen,, unter freiem Himmel für berufsgestreßte,- naturbegeisterte,- humorige  Einzelpersonen oder auch Paare handeln ??? ( Die Abstandsregeln für...

  • Duisburg
  • 22.05.20
  •  3
  •  3
2 Bilder

Der Mann mit dem grünen Daumen
Dieter Ebels schafft sich einen mediterranen Raum

Ein kleines Paradies in Duisburg. Wer hätte gedacht, dass Dieter Ebels, eigentlich bekannt als erfolgreicher Autor, der bereits auf 25 Buchveröffentlichungen zurück blicken kann, auch ein Händchen für Gartengestaltung hat? Doch es ist nicht irgendein Garten, es ist kleines Paradies unter Palmen. Dieter Ebels ist im Duisburger Stadtteil Neumühl zuhause. Wer Ebels Krimi “Ruhrmord” gelesen hat, weiß dass der Autor in diesem Buch von seinem Stadtteil schwärmt. Er beschreibt darin die vielen...

  • Duisburg
  • 22.05.20
11 Bilder

Pottsteine
Meine ,,Naturreservate" für Pottsteine

Auf der Suche nach geeigneten Kieselsteinen für deren Weiterverarbeitung zu bunten sog. ,,POTTSTEINEN,, braucht man eigentlich nur bestimmte Flußufer zu frequentieren. Daß man dieses sogar mit ausgiebigen Spaziergängen verbinden kann, ist auch eine der schönen Freizeitbeschäftigungen. Hier im Duisburger Bereich am Rhein gibt es viele solcher,- -sagen wir mal- ----- ,,NATURLAGER,, für Kieselsteine --- in allen Größen und Formen, sowie kleine Muscheln im Überfluß.

  • Duisburg
  • 22.05.20
  •  3
  •  4
3 Bilder

Ein Stückchen Urlaub zuhause
Die Walsumer Rheinaue

Natur pur Warum denn in die ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Ein Spaziergang durch die Rheinauen in Duisburg-Walsum bringt einem die Natur so nah, wie kaum ein anderer Ort in Duisburg. Meine kleine Tour durch dieses Schutzgebiet führte mich vorbei an ausgedehnten Weiden, an saftigen Wiesen und an einer Seenlandschaft, die ein wahres Vogelparadies ist. Ein Abstecher nach oben auf den Rheindamm gibt der Blick auf das linksrheinische Orsoy frei. Hier kann man es sich auf eine der...

  • Duisburg
  • 22.05.20
Die Kohlmeise wurde von den Duisburger am häufigsten in der Stadt gezählt. Damit verteidigt sie ihren Titel als größte und am weitesten verbreitete Meisenart in Europa.

Vogelzählung 2020 in Duisburg
Alle Erwartungen übertroffen

Insgesamt haben 393 Vogelfreunde in Duisburg das Muttertagswochenende genutzt, um Vögel in Garten, Park oder auf dem Balkon zu zählen. „Das übertrifft alle Erwartungen“, freut sich Jürgen Hinke, Vorsitzender beim NABU Duisburg. Das verstärkte Interesse an der heimischen Natur durch die Corona-Krise und das beunruhigende Blaumeisensterben haben wohl deutlich mehr Menschen bewegt, bei der Vogelzählung mitzumachen. Im Mittelpunkt des Interesses der diesjährigen Zählung stand die Blaumeise....

  • Duisburg
  • 20.05.20
2 Bilder

Sandlaufkäfer
Insekten

Auffällig sind bei dem Sandlaufkäfer die langen Beine sowie sein grün glänzender Körper mit weiß-gelblichen Flecken. Eigentlich gehört aber sein natürlicher Lebensraum nicht in einen Garten sondern in Flur und Wälder.

  • Duisburg
  • 14.05.20
  •  8
  •  3
4 Bilder

Wetterhahn
In unserem Garten

Da unser Wetterhahn nach all den Jahren von der Witterung total verblasst war hatte ich mir überlegt ob ich ihn streichen soll. Als mein Freund Jürgen Daum in unserem Garten vorbei schaute erklärte Jürgen sich bereit den Hahn an zu-malen und wieder in bunten Farben leuchten zu lassen. Danach waren wir echt überrascht dass Jürgen den Hahn sogar noch schöner gestaltet hatte als er einst mal aussah.

  • Duisburg
  • 13.05.20
  •  9
  •  2
16 Bilder

Morgenstimmung am Niederrhein
Der Tag erwacht

Ich sollte kürzlich um 08:00 Uhr in Krefeld-Hüls (vom Start bis zum Ziel sind es 12,5 km) sein. Da der Wetterbericht einen schönen Tag versprach und ich eh früher als gewohnt aus den Federn musste, kam es nun auch nicht mehr darauf an, noch eine Stunde früher aufzustehen um statt des Autos mit meinem 🚴‍♂️„Cabrio“ anzureisen. Eine sehr gute Entscheidung, wie ich schon nach wenigen Metern feststellen konnte. Bereits nach einem Kilometer war ich in den Feldern, und statt der Geräusche der Autos...

  • Duisburg
  • 11.05.20
  •  10
  •  3
59 Bilder

Schloß Heltorf
Ein Blütentraum im Park von Schloß Heltorf.

Schloss Heltorf,----- liegt im Norden von Düsseldorf und im Süden von Duisburg. Hier in diesem herrlich angelegten Park wachsen einige der ältesten Rhododendron-Sträucher Deutschlands. Es ist ein Naturidyll, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Normalerweise wird dieser Park von Mai bis Oktober nur an den Wochenenden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, doch Wilhelm Graf von Spee, als Eigentümer der Anlage, die sich mittlerweile in der siebten Generation im Familienbesitz...

  • Duisburg
  • 10.05.20
  •  4
  •  2
2 Bilder

Kalifornischer Mohn
Schlafmützchen

Den Kalifornischen Mohn kennt man bei uns als Schlafmützchen. Die Blütenknospen sehen aus wie kleine Zipfelmützen, deshalb ist dieser Mohn bei uns auch als Schlafmützchen bekannt.

  • Duisburg
  • 10.05.20
  •  4
  •  1
Duisburg: Die Chance, sich beim Radfahren etwas einzufangen, tendiert laut Experten gegen null.

Der Drahtesel bietet in Krisenzeiten gute Freizeitmöglichkeiten
Ab aufs Fahrrad in Corona-Zeiten

"I want to ride my bicycle ..." Queens „Bicycle Race“ ist die Hymne aller Fahrradfahrer. Und die kann in Corona-Zeiten täglich angestimmt werden, denn der Trend mit dem Drahtesel die Umgebung zu erkunden, scheint in diesen Wochen zu boomen. Der WA hat sich auf den Sattel geschwungen und bei den Radlern einmal nachgefragt. Morgens um halb zehn Uhr Parkplatz "Lucky Bike" am Hauptbahnhof: Geduldig stehen die Kunden in der Schlange. Ein alltägliches Bild in der Corona-Krise. Als Außenstehender...

  • Duisburg
  • 08.05.20
  •  1
Die Stadt Duisburg ist der bundesweiten Initiative „Deutschland summt“ beigetreten. So soll ein Zeichen gegen das Insektensterben und für biologische Vielfalt gesetzt werden. Foto: Stiftung "Deutschland summt"
3 Bilder

CDU und SPD begrüßen Initiative "Deutschland summt"
Auch Duisburg in Bienenlaune

Hätte Oberbürgermeister Sören Link nicht verfügt, bis auf Weiteres die Arbeit in den Bezirksvertretungen ruhen zu lassen, hätte die CDU in Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen zum wiederholten Mal nachgefragt, was denn mit der Duisburger Mitgliedschaft in der bundesweiten Bienenschutz-Initiative „Deutschland summt“ ist. Die SPD meint hingegen dazu: "In Duisburg summt es schon länger". Doch die Anfrage kann die CDU zurückziehen, denn die Stadt vermeldet nun stolz, dass sie die entsprechende...

  • Duisburg
  • 07.05.20
  •  1
22 Bilder

Leinen los
Leinen los,--- in Mülheim an der Ruhr --- gehts das schon ?

Die Fahrgastschiffe der ,,Weißen Flotte,, von Mülheim / Ruhr liegen noch fest vor Anker und warten auf den Startschuß,----- -----wenn er denn kommt !!! Nicht nur das sog. ,,Handbreit Wasser unterm Kiel,, wartet darauf, irgendwann bewegt zu werden,--- wir auch. Nun ja, ein Spaziergang längs der Ruhr ist jedenfalls ein kleines Trostpflaster für Körper und Seele.

  • Duisburg
  • 07.05.20
10 Bilder

Kanadagänse
Badetag für Papa Gans in Mülheim an der Ruhr.

Mama Gans gackerte ganz böse zu Papa Gans : ,,Wenn du mit mir und unseren 4 Kindern auf der Ruhr weiter rumgackern möchtest,- dann nimm jetzt schnell ein Vollbad,------ du stinkst mal wieder wie ein Otter ,, Papa Gans gehorchte flugs und sprang beherzt in die schöne Badewanne,- (-----stand er doch mächtig unter dem Pantoffel von Mama Gans.-----) Nach diesem ausführlichen Bad zog es ihn ganz schnell zu Mama Gans und seinen 4 Gören, und ab ging es zu sechst über die Ruhr....

  • Duisburg
  • 06.05.20
  •  2
3 Bilder

Graureiher
Fischreiher

Der Graureiher wiegt viel weniger als man bei seiner Größe vermutet. Somit halten ihn auch die Zweige der vertrockneten Fichte aus. Ich konnte den Reiher aus unserem Garten heraus fotografieren, er hatte es wohl auf der Suche nach Futter auf die Fische in den Teichen unserer Schrebergartenanlage abgesehen.

  • Duisburg
  • 02.05.20
  •  9
  •  2

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.