Wochenanzeiger Duisburg - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Schäferhund-Mix Leo
3 Bilder

Das Tier der Woche
Senior Leo braucht ein liebes Zuhause

Im Jahr 2010 hat das Tierheim Duisburg Leo, geboren 2005, von einem anderen Tierheim übernommen. Kam er am Anfang seiner „Tierheimkarriere“ mit Männern besser zurecht als mit Frauen, hat sich dieser Eindruck mittlerweile geändert. Ausschlaggebend ist heute mehr die Vertrautheit miteinander, für die sich Interessierte auf jeden Fall genügend Zeit nehmen müssen. Leo geht eine enge Bindung ein und ist ein sehr anhänglicher und verschmuster Begleiter. Der in die Jahre gekommene Schäferhund-Mix...

  • Duisburg
  • 24.05.19
  •  1
Im Auftrag des Arterhalts: Tigerdame Arila soll im polnischen Zamosc Zoo einen passenden Partner finden.
2 Bilder

Tigerdame Arila und Seelöwen-Jungspund Jonny haben den Zoo Duisburg verlassen
Abschied im Doppelpack

Abschied nehmen im Doppelpack. Zu Beginn der Woche verließ die junge Tigerdame Arila den Zoo am Kaiserberg in Richtung Polen. Im Zamosc Zoo wartet auf die in 2016 geborene Katze ein passender Partner. Auch Seelöwenteenager Jonny hat den Zoo Duisburg verlassen. Sein neues Zuhause wird der Zoo Amiens in Frankreich sein. Schon vor mehreren Wochen begannen die Vorbereitungen für den Tigertransport. Um Arila auf die Reise vorbereiten zu können, organisierte das Zoo-Team schon im Vorfeld die...

  • Duisburg
  • 22.05.19
  •  2
  •  2
Die Eröffungsveranstaltung "Stadtradeln" findet am Samstag, 25. Mai, um 11 Uhr wie gewohnt vor dem Stadttheater statt. Nach einer kurzen Begrüßung und einigen Informationen geht es auf eine Sternfahrt nach Gelsenkirchen, zu der alle Radlerinnen und Radler herzlich eingeladen sind. An diesem Samstag werden aus verschiedenen Städten des Ruhrgebiets, darunter Duisburg, Mülheim, Essen, Oberhausen, Teilnehmer des Stadtadelns aufbrechen, um in Gelsenkirchen gemeinsam den Start in der Metropole Ruhr zu feiern.

Für das Klima – Deutschlandweiter Wettbewerb startet am 25. Mai
Duisburg radelt um die Wette

Duisburg beteiligt sich in diesem Jahr unter der Federführung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) bereits zum sechsten Mal an dem deutschlandweiten Stadtradeln-Wettbewerb. Dabei werden 15 Kommunen aus dem RVR zeitgleich an den Start gehen. Alle Duisburger können von Samstag, 25. Mai, bis Freitag, 14. Juni, drei Wochen lang für den Klimaschutz und auch für Duisburg möglichst viele Fahrradkilometer sammeln. Davon profitiert nicht nur die Umwelt, denn den engagiertesten Kommunen winken eine...

  • Duisburg
  • 21.05.19
Bartzwerg-Mix Otto
3 Bilder

Das Tier der Woche
Otto braucht dringend Gesellschaft!

Otto wurde von der Feuerwehr am 30. April ins Tierheim Duisburg gebracht, man hatte ihn auf einem Parkplatz eingefangen. Bei dem Hahn handelt es sich vermutlich um einen Bartzwerg-Mix. Er ist nett, verhält sich im Tierheim allerdings relativ menschenscheu. Kommt man in sein Gehege, geht er einem tunlichst aus dem Weg. Otto sollte so schnell wie möglich wieder in der Gesellschaft von Artgenossen leben, das heißt mit einer oder einer Gruppe Hennen vergesellschaftet werden. Kontakt:...

  • Duisburg
  • 17.05.19
Immer fest an Mama krallen: Der kleine Tamandua-Junge geht erstmal auf Nummer sicher.
2 Bilder

Im Zoo Duisburg haben die kleinen Ameisenbären Zuwachs bekommen
Niedlicher Nachwuchs mit langer Nase

Auf den ersten Blick ist das Jungtier der Tamanduas, wie die kleinen Ameisenbären auch genannt werden, kaum zu erkennen. Gut getarnt krallt es sich im Fell seiner Mutter fest. Für die sechsjährige Persea ist es bereits der dritte Nachwuchs. Bisher läuft die Aufzucht im Zoo Duisburg ohne Probleme. „Persea kümmert sich vorbildlich um ihren Nachwuchs“, berichtet Tierpfleger René Ostendorf. Mutter und Kind befinden sich derzeit noch in einem abgetrennten Bereich der Tropenhalle des Zoos. „Als...

  • Duisburg
  • 14.05.19
Die Erdmännchen sind Publikumslieblinge.

Jährlicher Tierpatentag im Zoo Duisburg
Erdmännchen sind die beliebtesten Patentiere

Trotz kühler Temperaturen besuchten über 300 Gäste den Zoo Duisburg zum jährlichen Tierpatentag. Spitzenreiter der Hitliste der Patentiere sind weiterhin Erdmännchen, gefolgt von Koalas und Wombats. Vorstandsvorsitzende Astrid Stewin und der Zoologische Leiter Johannes Pfleiderer begrüßten die geladenen Gäste am Haupteingang des Zoos. „Wir sind froh und dankbar, dass sich so viele Menschen für das Wohl unserer Tiere im Zoo Duisburg engagieren“, betonte Stewin, welche selber Tierpatin von...

  • Duisburg
  • 14.05.19
So langsam erwacht die Natur!
16 Bilder

April-Impressionen
Der April, der macht was er will

Herrlicher Sonnenschein und Temperaturen an manchen Tagen wie im Frühsommer, da konnte man bereits in diesem April schon schöne Touren unternehmen. So genoß ich auf meinen Spaziergängen und Radtouren das Erwachen der Natur, die blühende Bäume und das erste zarte Grün….. Ein paar Impressionen durch die schöne Natur hab´ ich mal zusammengestellt, kommt doch einfach mal mit! (s. auch Bildunterschriften)

  • Duisburg
  • 13.05.19
  •  15
  •  8

Gelungene Umgestaltung des Kantparks?
Abstimmung mit Füßen

"Ausgezeichnet gelungen" nennt Oberbürgermeister Sören Link den mit Bürgerbeteiligung um- und neugestalteten Kantpark, der am Samstag offiziell eröffnet wurde. Dieser stelle für die Menschen und die Stadt einen großen Gewinn dar, erfülle den Wunsch vieler Bürger nach mehr Licht, Orientierung und Sicherheit. Das Mehr an Licht, offenen Flächen und Sichtachsen gab's allerdings nur durch ein deutliches Weniger an Bäumen und Sträuchern. Und genau das bringt Kritiker der Kantpark-Umgestaltung in...

  • Duisburg
  • 13.05.19
  •  1
  •  1
Der Kantpark kann jetzt wieder genutzt werden – ob zum Entspannen oder Toben. Fotos: Bartosz Galus
9 Bilder

"Ein großer Gewinn für die Menschen"
Kantpark wurde offiziell wiedereröffnet

„Der neue Kantpark ist ausgezeichnet gelungen und stellt für die Menschen wie die Stadt insgesamt einen großen Gewinn dar. Der Park erfüllt den Wunsch vieler Bürger nach mehr Licht, Orientierung und Sicherheit“, so Oberbürgermeister Sören Link zur Wiedereröffnung des Kantparks. Bereits zum fünften Mal organisierten das Bundesbauministerium, die Länder, der Deutsche Städtetag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund mit den Kommunen den Tag der Städtebauförderung, um zu zeigen, wozu die...

  • Duisburg
  • 13.05.19
  •  1
  •  1
7 Bilder

Wildblumen
Pünktlich zum Muttertag….

…. kommt Farbe in mein Wildblumenbeet bzw. meinem Wildblumenstreifen vor dem Gartenzaun. Bereits das 3. Jahr erfreue ich mich nun an den Anblick der verschiedensten Blumen. Mal schau´n, was mir sonst noch alles so blüht….

  • Duisburg
  • 12.05.19
  •  14
  •  5
Die Gorilla-Anlage heute.
2 Bilder

Freier Eintritt am Sonntag für alle Besucher, welche 1934 geboren wurden
Zoo Duisburg wird 85 Jahre alt

Am 12. Mai 1934 wurde der Tierpark am Kaiserberg eröffnet. Zu seinem 85-jährigen Bestehen blickt der Zoo auf eine bewegte Geschichte zurück – und ermöglicht allen Besuchern, welche 1934 geboren wurden, einen kostenfreien Zootag am kommenden Sonntag unter Vorlage des Personalausweises an den Zookassen. Gerade einmal 4 Hektar umfasste das Gelände des ehemaligen Tierparks an der Stadtgrenze zu Mülheim. Vornehmlich heimische Tierarten, aber auch ein Aquarium und ein Raubtierhaus lockten die...

  • Duisburg
  • 11.05.19
  •  1
  •  1
Die beiden Zwergkaninchen Lucky und Princess.
2 Bilder

Das Tier der Woche
Lucky und Princess gibt's nur gemeinsam

Die beiden Zwergkaninchen Lucky und Princess wurden im Juli 2018 gemeinsam im Tierheim Duisburg abgegeben. Die beiden haben ein recht unterschiedliches Wesen. Lucky, Jahrgang 2014, ist das ruhige, ausgeglichene Böckchen. Er ist anfangs etwas zurückhaltend, aber schon nach einer kurzen Kennenlernphase lässt er sich problemlos anfassen. Princess, Jahrgang 2015, macht ihrem Namen alle Ehre, verhält sich sehr selbstbewusst und manchmal etwas zickig. Sie mag es nicht gerne, angefasst zu werden. Das...

  • Duisburg
  • 10.05.19
  •  1
Der Kantpark soll nach der Umgestaltung als der Garten der Stadt von Jung und Alt verstärkt genutzt werden.

Großes Eröffnungsfest nach Umgestaltung
Kantpark soll zum "Stadtgarten" werden

Am Samstag, 11. Mai, wird der umgestaltete Kantpark offiziell eröffnet. Ein buntes Programm bildet den Rahmen am Tag der Städtebauförderung und lädt Jung und Alt ein, den Park und seine Akteure neu zu entdecken. Ab 12 Uhr sind alle herzlich eingeladen, um 13.30 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung durch OB Sören Link. Natürlich beteiligt sich das Lehmbruck Museum an den Feierlichkeiten. So gilt am ganzen Tag im Museum freier Eintritt. Außerdem können sich die Besucher an der "plastikBAR" im...

  • Duisburg
  • 09.05.19
  •  3
  •  1
Die Raupen werfen ab einem bestimmten Entwicklungsstand Härchen ab, die beim Menschen Hautreizungen und allergische Reaktionen auslösen können.

Um Eichenprozessionsspinner zu beseitigen
Hubschrauber wird über Duisburger Waldfriedhof kreisen

Am kommenden Mittwoch, 8. Mai, ist der Waldfriedhof von 7 bis 12 Uhr geschlossen. In dem Zeitraum erfolgt die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners, da die Raupe Härchen abwirft, die beim Menschen Hautreizungen und allergische Reaktionen auslösen können. Der Name der Raupe verrät es schon, es werden in der Regel vornehmlich Eichen befallen. Auf dem Waldfriedhof befinden sich insgesamt rund 6.000 Bäume, darunter etwa 1.000 Eichen, die auf einer Fläche von 69 Hektar stehen. Im letzten Jahr...

  • Duisburg
  • 06.05.19
  •  1
  •  1
2 Bilder

Das Tier der Woche
Rex liebt es im Freilauf zu toben

Artgenossen begegnet er in der Regel freundlich, zeigt sich mit Hündinnen, teilweise auch mit Rüden verträglich. Er ist aufmerksam, lernt schnell und kennt die gängigsten Kommandos. Er liebt es, ausgiebig im Freilauf zu toben oder im Tierheim-Pool zu schwimmen. Rex braucht erst einmal Zeit um Menschen kennenzulernen, Fremden begegnet er meist zurückhaltend, teilweise auch misstrauisch. Er lässt sich nicht gerne überall anfassen, vor allem nicht über den Kopf streicheln. Dann muss man damit...

  • Duisburg
  • 06.05.19
  •  1
Die beiden Zootierärzte Dr. Kerstin Ternes und Dr. Carolin Bunert kümmerten sich hier um eine Riesenschildkröte.
2 Bilder

Im Zoo kümmern sich Dr. Kerstin Ternes und Dr. Carolin Bunert um die tierischen Patienten
Zum Wohle der Tiere

Zahnweh beim Känguru, wenig Appetit beim Roten Sumpfspringaffen oder Augenprobleme beim Seehund. Täglich kümmern sich Dr. Kerstin Ternes und Dr. Carolin Bunert um die medizinischen Belange der Zoobewohner am Kaiserberg. Eine anspruchsvolle Aufgabe, denn ihre Patienten können den zwei Veterinärmedizinerinnen nicht sagen, wo der Schuh drückt, der Magen rumort oder der Schädel brummt. Wo sich in einer normalen Tierarztpraxis die Besitzer von Hund, Katze und Maus die Klinke in die Hand geben,...

  • Duisburg
  • 04.05.19
 Promenade in Sassnitz / Insel Rügen

Entspanntes Wochenende
Ins Blaue gucken...

...einfach mal nichts tun, nur aufs Wasser schauen. Das Spiel der Blautöne im Wasser und im Himmel sehen, die Weite genießen, Ruhe tanken. Auch wenn ich gerade nicht auf dieser Bank auf der Promenade in Sassnitz mit Blick auf die Ostsee sitzen kann, so versuche ich auch zurück im Alltag, Ruheplätze zu finden. In diesem Sinne wünsche ich Euch ein entspanntes Wochenende!

  • Duisburg
  • 27.04.19
  •  17
  •  8
Mit einer Größe von rund vier Metern ist die zweieinhalb-jährige Najla nahezu ausgewachsen.
3 Bilder

Duisburgs Giraffenjungspund Najla wohnt nun in Niedersachsen
Wenn ein Langhals auf Reisen geht

Am vergangenen Donnerstag hat Netzgiraffe Najla den Zoo Duisburg in Richtung Niedersachsen verlassen. Dort wird die junge Giraffendame eine bestehende Herde erweitern. Die Vorbereitungen für den Transport stellten das Zoo-Team vor einige Herausforderungen. In den frühen Morgenstunden traf der erfahrene Transporteur Roy Smith auf dem Zoogelände ein. Mit dabei: Najlas rollende Transportkiste, ein extra für Giraffen konzipierter Spezialanhänger. Durch das Hubdach kann das Gefährt auf die Größe...

  • Duisburg
  • 27.04.19
Pancho sucht ein neues Zuhause.
3 Bilder

Das Tier der Woche
Terrier-Mix Pancho ist ein Schmuser

Terrier-Mischling Pancho, ein kleiner, etwa viereinhalb Jahre junger „Spanier“, hat von Welpe an in seiner Familie gelebt, bis er abgegeben werden musste und über einen Verein Anfang 2016 nach Deutschland kam. Nach Kenntnis des Duisburger Tierheims, wo er seit Anfang März lebt, hat er dann zweimal sein Zuhause verloren und konnte auch in der Pflegefamilie des Vereins nicht bleiben. Pancho hat die Eigenschaften eines Schlittenhundes. Holt man ihn aus dem Zwinger, gibt es kein Halten, er...

  • Duisburg
  • 26.04.19
  •  1

Beiträge zu Natur + Garten aus