Wochenanzeiger Duisburg - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Aus Mamas schützendem Beutel heraus neugierig die Welt bestaunen!
2 Bilder

Besonderer Nachwuchs bei den Bennett-Kängurus
Lizzy ist Mama!

Schöne Nachrichten aus dem Zoo Duisburg: Das Bennett-Känguru Weibchen Lizzy zieht erfolgreich ein Jungtier auf. Im Sommer 2018 retteten die Tierpfleger dem damals wenige Monate alten Känguru das Leben – ihre Mutter war gestorben und Lizzy auf die intensive Zuwendung der Pfleger angewiesen. Dass in Lizzys Beutel ein kleines Känguru heranwächst, wussten die Pfleger schon länger. Zuerst konnten Bewegungen im Beutel beobachtet werden, einige Monate später schaute auch mal ein Arm, dann ein Bein...

  • Duisburg
  • 26.05.20
Am Samstag, 16. Mai, starten wieder die beliebten Hafen-Rundfahrten.

Weisse Flotte nimmt in Duisburg wieder Fahrt auf
Endlich Leinen los!

Eigentlich hätte Duisburgs Weisse Flotte am 4. April in die Saison starten sollen. Doch die Corona-Pandemie vermieste auch hier Geschäft und Vergnügen. Nun heißt es ab Samstag, 16. Mai, endlich: Leinen los! Zunächst allerdings nur, um mit der MS "Stadt Duisburg" auf spannende Entdeckungsfahrt durch Europas größten Binnenhafen zu schippern. Mittwochs, donnerstags und freitags, jeweils um 12 Uhr, samstags und sonntags, jeweils um 11 und 13.30 Uhr, sieht der (noch) eingeschränkte Fahrplan der...

  • Duisburg
  • 13.05.20
  •  1
Blühende Rapsfelder, an ihnen kann ich mich kaum sattsehen!
10 Bilder

Mein Niederrhein, April 2020
Mit dem Fahrrad on Tour - Teil II

Frühlingshafte, fast schon sommerliche Temperaturen lockten mich in diesem April hinaus ins Freie - hinaus in die Natur, natürlich die Kamera immer im Gepäck, sodass ich jeweils mit etlichen Fotos heimkehrte. Diese habe ich in Collagen zusammengefaßt und mit Untertiteln versehen. Wer mag, begleite mich nun durch diesen besonderen April, in dem Corona schon seit Wochen unser aller Leben bestimmte, denn einkehren, sich irgendwo treffen oder gemeinsame Unternehmungen waren nicht...

  • Duisburg
  • 05.05.20
  •  13
  •  5
Das Foto wird unseren Weidezaunliebhaber, sollte er hier vorbeischauen, erfreuen. Schöne Pättkes, saftig grüne Wiesen, Felder, Kopfweiden, typisch Niederrhein eben.
10 Bilder

Mein Niederrhein, April 2020
Mit dem Fahrrad on Tour - Teil I

Frühlingshafte, fast schon sommerliche Temperaturen lockten mich in diesem April hinaus ins Freie - hinaus in die Natur, natürlich die Kamera immer im Gepäck, sodass ich jeweils mit etlichen Fotos heimkehrte. Diese habe ich zum größten Teil in Collagen zusammengefaßt und mit Untertiteln versehen. Wer mag, begleite mich nun durch diesen besonderen April, in dem Corona schon seit Wochen unser aller Leben bestimmte, denn einkehren, sich irgendwo treffen oder gemeinsame Unternehmungen waren nicht...

  • Duisburg
  • 03.05.20
  •  9
  •  5
Zu einer virtuellen Reise in das Treiben der alten Römer am Niederrhein lädt ab sofort der Archäologische Park Xanten ein.        Foto: APX/Axel Thuenker PGPh

LVR-Archäologischer Park Xanten lädt mit Videos zu virtuellen Museumsbesuchen ein
Mit den alten Römern auf Tuchfühlung - APX fürs Sofa

Zu virtuellen Besuchen vom heimischen Sofa aus lädt der LVR-Archäologische Park Xanten (APX) alle großen und kleinen Römerfreunde ein. In kurzen Videos auf dem YouTube-Kanal des Freilichtmuseums stellen Archäologen, Museumspädagogen und andere Fachleute ab sofort ausgewählte Exponate aus dem LVR-RömerMuseum vor. Aktuell stehen drei Filme zur Auswahl, in denen es um römische Amphoren, eine besondere Inschrift und um das Marschgepäck der Legionäre geht. Weitere Videos sollen wöchentlich...

  • Duisburg
  • 19.04.20
Das Vorufer mit Blick aufs Ijsselmeer lädt zu ausgiebigen Radtouren und Spaziergängen ein.
4 Bilder

Lokalkompass-Länderreise: Medemblik
Hier lässt sich herrlich entspannen!

Auf der "Lokalkompass-Länderreise" können Sie nun in Medemblik, einem idyllischen Örtchen am Ijsselmeer in Nord-Holland, einfach mal die Seele baumeln lassen. Die kurze Anreise - vom Ruhrgebiet in rund drei Pkw-Stunden zu erreichen - verspricht langanhaltende Erholung von Anfang an. In Medemblik, der kleinsten und ältesten Stadt in Westfriesland, begegnet Besuchern ein Stück traditionelle, niederländische Kultur. Historische Gebäude, alte Häuser, schmale Straßen und malerische Fassaden...

  • Duisburg
  • 09.04.20
  •  1
Bitte ein Selfie ... Die vier Silikonfiguren der Musiker. Man hat das Gefühl, sie stünden vor einem.
4 Bilder

Lokalkompass-Länderreise: ABBA-Museum in Stockholm
Einmal "Dancing Queen" sein

Da war sie plötzlich, diese fixe Idee, unbedingt nach Stockholm zu reisen. Ab in den Norden, mal etwas Neues erkunden. Ehe ich mich versah, war der Mädels-Trip gebucht und vier Frauen saßen am frühen Samstagmorgen im Flieger in Richtung Schweden. Was uns wohl erwartete? Viel Natur, Elche, Kultur, Königs und, ok, ich gestehe: Die Heimat meiner Lieblingsband in jungen Jahren: ABBA. Es gab keinen Song, den meine beste Freundin und ich auswendig nicht hätten mitträllern können. "Böse Zungen"...

  • Essen-Borbeck
  • 25.03.20
  •  1
  •  1
Als beliebtes Ausflugsziel muss "Tiger & Turtle" in Zeiten der Corona-Krise schließen.

Größere Menschenansammlungen beobachtet
Tiger & Turtle geschlossen

Größere Menschenansammlungen beobachtet Weil in den vergangenen Tagen immer wieder größere Menschenansammlungen auf der begehbaren "Achterbahn" Tiger & Turtle beobachtet wurden, wird die Landmarke auf der Heinrich-Hildebrand-Höhe in Angerhausen bis auf weiteres geschlossen. Ziel ist es, die Ausbreitung des Coronavirus durch das Unterbinden solcher Ansammlungen zu verlangsamen.

  • Duisburg
  • 23.03.20
Die Leibniz-Schüler sind auf Bildungstour in der Nähe von Malaga.
Foto: GS Leibniz

Hamborner Leibniz-Schüler auf Bildungs-Tour
Wenn die Gedanken erblühen in Malaga

Im Rahmen des Erasmus plus-Projektes ‚beyond borders‘ befinden sich derzeit sieben Schülerinnen und Schüler der Hamborner Leibniz-Gesamtschule in Coín, in der Nähe von Málaga. Begleitet wurden sie durch die Englisch-Lehrerin Yvonne Bernhardt und Sozialpädagogin Anna Novak. Sie setzen sich mit dem Thema ‚Webseiten erstellen‘ auseinander. Jeder Schüler erstellt eine Webseite zu seinem Besuch in Spanien. Dazu sammeln die Schüler Materialien auf den Ausflügen nach Granada, Alhambra und...

  • Duisburg
  • 22.02.20

Angezettelt - Was das Hauptzollamt Duisburg so alles mitteilt.
Närrische Schmuggler und die Öffnungszeiten der Zollbüros in Emmerich, Ruhrort und Straelen

Frohe Kunde für närrische Schmuggler (offizielle Pressemitteilung): Am Altweiber-Tag wird das Zollamt Emmerich ab 11 Uhr geschlossen. Bis 11 Uhr besteht die Möglichkeit, zollrechtliche Anmeldungen vorzunehmen und Postsendungen abzuholen. Für zollrechtliche Anmeldungen ab 11 Uhr stehen die Zollämter in Duisburg-Ruhrort und Straelen zur Verfügung. Am Freitag, 21. Februar, ist das Zollamt Emmerich wieder uneingeschränkt geöffnet. Am Rosenmontag sind die Dienststellen des Hauptzollamts...

  • Wesel
  • 18.02.20
  •  2
  •  1
5 Bilder

Freie Plätze für AFS-Kurzzeit Schüleraustausch-Programm - weltweit
Viele Möglichkeiten in kurzer Zeit - entdecke die Welt in 6 bis 12 Wochen!

Im Rahmen unseres AFS-Kurzzeitaustauschs weltweit hast du die Wahl zwischen ganz verschiedenen Ländern auf allen Kontinenten. Du verbringst je nach Land sechs bis 12 Wochen im Ausland. In den meisten Ländern findet ein gegenseitiger Austausch statt, das heißt, du bekommst vor oder nach deinem Auslandsaufenthalt auch Besuch von deiner Austauschpartnerin oder deinem Austauschpartner in Deutschland wodurch nicht selten lebenslange Freundschaften entstehen.   Manchmal ist ein Sprachkurs im...

  • Duisburg
  • 17.02.20
  •  1
Das Foto zeigt die Weltkarte von Rumold Mercator aus dem Jahr 1587.    Quelle: Stadtmuseum Duisburg

Vortrag in der DenkStätte im Stadtarchiv Duisburg
„Die Familie Mercator: Kartenmacher, Verleger und Weinhändler“

Das Stadtarchiv Duisburg lädt am Donnerstag, 13. Februar, um 18.15 Uhr in der DenkStätte im Stadtarchiv Duisburg am Karmelplatz 5 (Innenhafen) zu einem Vortrag von Jonas Krüning über den Wirkungskreis der Familie Mercator ein. Mit dem Namen Gerhard Mercator (1512–1594) verbindet man zwei wichtige innovative Ideen: Vor 450 Jahren entstand in seiner Kartenwerkstatt an der Duisburger Oberstraße die Weltkarte „ad usum navigantium“, die als Mercator-Projektion heutzutage in sämtlichen...

  • Duisburg
  • 09.02.20
Das Foto zeigt das Haus Hohenlinden bei Remagen, vor langer Zeit ein beliebtes Erholungs- und Schullandheim der Stadt Duisburg. 
Foto: Stadtarchiv

Vortrag über die Anfänge der Jugendarbeit in Duisburg von 1911 bis 1918
Echte Schullandheim-Nostalgie - "Reiseabenteuer früher mal...!"

Das Stadtarchiv Duisburg lädt am Donnerstag, 6. Februar, um 18.15 Uhr in die DenkStätte am Karmelplatz 5 im Innenhafen zu einem Vortrag über den Beginn der städtischen Jugendarbeit in Duisburg ein. Lisa Hampel, Mitarbeiterin des Stadtarchivs Duisburg, wirft einen Blick auf die Zeit, in der sich der preußische Staat veranlasst sah, aktiv in die Freizeitgestaltung junger Menschen einzugreifen. Damit wollte er die „Kontrolllücke zwischen Schul- und Kasernentor“ schließen. Die Referentin...

  • Duisburg
  • 02.02.20
10 Bilder

Die Grubenlampe
Die Grubenlampe auf der Halde Rheinpreußen zur blauen Stunde

DIE HALDE & DER LICHTTURM Auf der Halde und erwartet Sie ein atemberaubenden Anblick des Lichtturms bei Tag als auch bei Nacht.  „Das Geleucht“ als Sinnbild für „Kohle, die Wärme und Energie durch Feuer schafft und die Grubenarbeit, mit ihren besonderen Bedingungen und Gefahren. Die Grubenlampe und ihr riesiges „Ausleuchtungsfeld“ eine Szenerie die in rubinrotes Licht getaucht wird.

  • Duisburg
  • 01.01.20
  •  1
  •  2
Seit 2013 lockt der Weihnachtsmarkt bis zum Jahresende in die City.

Duisburger Weihnachtsmarkt geht in die Verlängerung
Buden-Bummel bis 30. Dezember

Der Duisburger Weihnachtsmarkt legt an Heiligabend und am ersten Weihnachtstag, 24. und 25. Dezember, eine kleine Pause ein, um ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, für weitere fünf Tage voll durchzustarten. In der Zeit nach den Feiertagen zieht es traditionell viele Duisburger wie auch Gäste aus dem Um- und Ausland wieder in die Duisburger Innenstadt. Sowohl die Händlerinnen und Händler auf dem Weihnachtsmarkt wie auch der stationäre Handel begrüßen die verlängerten...

  • Duisburg
  • 22.12.19
  •  1
  •  1
In Carolinesiel, dem idyllischen Nordseebad an der ostfriesischen Küste, kann man nicht nur zur zur Weihnachts- und Wintzerzeit, sondern das ganze Jahr über die Seele baumeln lassen. Diese Möglichkeit erhalten jetzt über den Verein „Auszeit für die Seele“ auch kostenlos Krebspatienten, die sich das sonst finanziell nicht leisten könnten.
Foto: Helmut Siebe
3 Bilder

Duisburger Ehepaar lud Krebspatienten kostenlos in ihre Ferienwohnung in Carolinensiel ein
„Auszeit für die Seele“ gibt Kraft und Mut

„Wir haben selbst seit einigen Jahren leider keinen eigentlich benötigten Urlaub gemacht, weil wir unsere Eltern rundum versorgt haben und nach dem Tod der Väter jetzt weiter unsere Mütter pflegen“, sagt die Duisburgerin Nicole Löhndorf. Ihr Mann Ulrich Herpers ergänzt: „Wie muss es da kranken Menschen gehen, die dringend eine Auszeit brauchen, sich das aber nicht leisten können?“ Und genau denen wollen und können sie helfen. Die in Walsum wohnenden Eheleute haben nach langer Suche eine...

  • Duisburg
  • 21.12.19
  •  1
  •  1

Bad Wildungen im Dezember
Bad Wildungen im Dezember

Auch im Dezember hat Bad Wildungen seinen Reiz. Kein Winterschlaf im Kurort, die Kliniken sind nahezu voll und haben viele Besucher. In der Region um Bad Wildungen Reizen kleine Orte mit weihnachtlicher Dekoration, Weihnachtsmärkten und adventliche Aktionen.

  • Duisburg
  • 19.12.19

Düsseldorfer Land liegt wo? In Duisburg!
... echt begehrter Bauplatz

Willkommen im "Düsseldorfer Land"! So bewirbt die Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH ihr Neubauprojekt mit überaus schmucken Eigenheimen – tja, wo wohl? In der nahen Landeshauptstadt? Nein, nein. Im Duisburger Süden! Denn, so heißt es auf der Homepage der Gesellschaft: Das Projekt "bringt die grüne Seite Duisburgs zusammen mit dem Düsseldorfer Wohngefühl" und hat eine "perfekte Anbindung". Ach so. Die haben wir ja an vielen Stellen. Und so dürfte es dann ja auch nicht mehr...

  • Duisburg
  • 03.12.19
  •  1
Die Studienreise nach Bologna war für die Leibniz-Schüler ein bleibendes Erlebnis. Gemeinsam mit Jugendlichen aus verschiedenen Ländern stand das Kennenlernen anderer Lebensgewohnheiten und Unterrichtsformen im Mittelpunkt.
Fotos: GS Leibniz
2 Bilder

Vielfältige Angebote begeistern die Leibniz-Gesamtschüler – Am heutigen Samstag ist „Schnuppertag“
„Man lernt schließlich für das Leben“

In der Hamborner Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule ist einiges möglich, was über den „normalen“ Unterricht hinausgeht. So gehört es zur guten Tradition, sich im Schulgarten  künstlerisch zu verewigen. Nun haben auch die Schüler des 5. Jahrgangs insgesamt 200 von Hand gestaltete Mosaiksteine zur Weiterführung des Schulgartenwegs gelegt. Sie hinterlassen damit eine Spur, die sie noch Jahre nach dem erfolgreichen Abschluss der Schulzeit bei Besuchen der ehemaligen Schule an die Zeit an...

  • Duisburg
  • 24.11.19
  •  1
Erzählende Grabsteine auf dem Friedhof in Nebel, Amrum
13 Bilder

Raus und rein ins Reisen + Entdecken
Amrum - Die Erzählenden Grabsteine

Stimmig zum Totensonntag möchte ich Euch von den Erzählenden Grabsteinen auf Amrum berichten: Ganz im Gegensatz zu den Verstorbenen, die auf dem Friedhof der Namenlosen ihre letzte Ruhe gefunden haben, weiß man dank der Erzählenden Grabsteine genau, wer auf dem Friedhof in Nebel einst begraben wurde. Die Erzählenden oder auch Sprechenden Grabsteine sind geradezu in Stein gemeißelte, historische Dokumente. Sie geben Auskunft über die Verstorbenen und erzählen somit über das Leben der...

  • Duisburg
  • 24.11.19
  •  14
  •  6

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.