Duisburg: Politik

4 Bilder

Von der Löwenschenke zum Stillen Winkel - Marxloh-Spaziergang von OB Sören Link mit neuen Erkenntnissen

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | am 24.04.2018

Duisburg: Marxloh | "Es gibt in Duisburg immer etwas Neues zu entdecken. Und heute gab es Seiten von Marxloh zu sehen und zu erleben, die viele nicht vermutet hätten.“ Bei seinem mittlerweile achten Bürgerspaziergang strahlte Oberbürgermeister Sören Link mit der Sonne um die Wette, und das nicht nur wegen der unerwartet großen Teilnehmerzahl. Knapp 150 Interessierte, darunter zahlreiche „Nicht-Marxloher“, trafen sich in der Löwenschenke, dem...

1 Bild

Workers’ Memorial Day in Duisburg: Gedenkfeier in der Salvatorkirche

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 24.04.2018

Weltweit stirbt alle 15 Sekunden ein Arbeiter Der Workers’ Memorial Day ist ein internationaler Tag des Gedenkens an Lohnarbeiter, die aufgrund von Arbeit getötet, verstümmelt beziehungsweise verletzt wurden oder erkrankt sind. Er findet jedes Jahr am 28. April in zahlreichen Ländern statt, so auch in Deutschland. Nach Angaben der internationalen Arbeitsorganisation ( ILO ) stirbt weltwei t alle 15 Sekunden ein...

1 Bild

IG BAU erklärt Scheitern der Bau-Tarifverhandlungen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 24.04.2018

Frankfurt am Main, 23.04.2018 Die Tarifverhandlungen für das Bauhauptgewerbe sind gescheitert. Der Bundesvorstand der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat heute einstimmig beschlossen, das Scheitern zu erklären. Gleichzeitig hat das Gremium vereinbart, dass es zeitnah die Schlichtungsstelle anrufen will. Vorausgegangen war ein Abbruch der Tarifverhandlungen für rund 800 000 Baubeschäftigte am vergangenen...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Stadtteil entlasten

Marcel Faßbender
Marcel Faßbender | Duisburg | am 23.04.2018

Meiderich soll endlich eine „Umgehungsstraße" bekommen Die Stadt Duisburg beabsichtig seit vielen Jahren den Stadtteil Meiderich durch eine leistungsfähige Umgehungsstraße an die Anschlussstelle Duisburg-Meiderich der Bundesautobahn A59 anzubinden. Jetzt rückt die Umsetzung ein ganzes Stück näher. Die aktuelle Planung wird der Öffentlichkeit erstmalig im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit am 24. April...

1 Bild

Führungswechsel in der Meidericher SPD

Marcel Faßbender
Marcel Faßbender | Duisburg | am 21.04.2018

Auf Bruno Sagurna folgt Daniela Stürmann als Vorsitzende „Nach zehn Jahren sollte man aufhören und jemand anderer weitermachen, mit eigener Handschrift und neuen Ideen.“ Mit diesen Worten leitete SPD-Ratsherr Bruno Sagurna (60) die Begründung dafür ein, dass er den Meidericher SPD-Vorsitz in jüngere Hände legen möchte. Wenig überraschend fiel die Wahl auf Bezirksbürgermeisterin Daniela Stürmann, die bereits als seine...

Kulturausschuß + Seniorenbeirat

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 20.04.2018

Ab dem Herbstsemester 2018 sollen die Kursgebühren der Volkshochschule "moderat" ansteigen. Vergleichsbares gilt für die Kurse der städtischen Musik- und Kunstschule. Die Arbeit des filmforums wird in der gestrigen Sitzung des Kulturausschusses positiv gewürdigt. Der Beirat als beratendes Organ soll dort in einen Aufsichtsrat, der die Arbeit der Geschäftsführung überwacht, umgewandelt werden. Außerdem soll ein...

1 Bild

Antisemitismus in Deutschland: Adam Amrush wird geschlagen - was geht's mich an? Soziale Kontrolle verkümmert 14

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 19.04.2018

Duisburg: Berlin | Er ist Israeli, aber kein Jude. Er stammt aus einer arabischen Familie. Mit Religion hat er nicht viel am Hut. Sein Name: Adam Armush. Geboren vor 21 Jahren in Haifa, studiert heute in Berlin Tiermedizin. Bei seinem jüngsten Besuch in Israel bekommt er von einem Freund eine Kippa geschenkt. Dieser Freund bezweifelt, dass man in Berlin unbehelligt mit einer Kippa auf dem Kopf durch die Straßen laufen kann.  Adam Armush,...

1 Bild

Abbruch der Bau-Tarifverhandlung ohne Ergebnis

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 18.04.2018

Berlin, 17.04.2018 Die Tarifrunde für die rund 800 000 Beschäftigte am Bau ist heute abgebrochen worden. Nach fünf Verhandlungstagen konnten sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und die beiden Arbeitgeberverbände, Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) und Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB), auf kein Ergebnis einigen. „Wir brauchen eine kräftige prozentuale Erhöhung. Dazu sind die...

Integrationsrat

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 16.04.2018

Das angedachte Kopftuchverbot für Mädchen hat nun auch den Duisburger Integrationsrat erreicht. Bekir Sihapi erregte sich in gewohnter Manier über das Ansinnen, jungen Mädchen das Tragen des Kopftuches zu untersagen. Die weitere Diskussion zeigt, daß es wohl noch umfangreichen Gesprächsbedarf gggggibt. Angesichts der zunehmenden Zahl an (Terror-)Anschlägen auf Moscheen und andere türkische Einrichtungen, die beispielsweise...

1 Bild

IG BAU: Scholz setzt notwendiges Signal für sozialen Wohnungsbau

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 14.04.2018

Frankfurt am Main, 13.04.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) begrüßt die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz, die Fördermöglichkeit des Bundes für den Sozialwohnungsbaus auch für die Zukunft sicherzustellen. „Die Versorgung der Menschen mit ausreichend bezahlbarem Wohnraum ist eine der entscheidenden sozialen Fragen. Der Bund trägt dafür wesentliche Verantwortung. Gerade für Haushalte...

934 elektronisch

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 12.04.2018

DVG macht 934 zur ersten Elektrobuslinie in Duisburg Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) plant ab dem Jahr 2020 eine Buslinie komplett auf Elektrobusse umzustellen. Die DVG favorisiert die Linie 934, die vom Betriebshof Unkelstein über den Innenhafen, die Innenstadt, den Hauptbahnhof, den Sportpark und die Sechs-Seen-Platte bis nach Großenbaum führt. „Um den steigenden Mobilitätsbedarf unter Umwelt- und...

1 Bild

Bau-Gewerkschaft fordert „Infrastruktur-Update“

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 12.04.2018

Duisburg und am Niederrhein: So können Autofahrer Straßenschäden melden Vom wegbröckelnden Seitenstreifen bis zum Asphalt-Krater: Straßenschäden sind ärgerlich. Und sie können auch gefährlich sein. Trotzdem gehören sie für Auto-, Motorrad- und Fahrradfahrer in Duisburg zum Alltag. Gerade dann, wenn der Frost sich verzieht, brechen die Asphaltdecken auf. Die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat deshalb jetzt dazu aufgerufen,...

1 Bild

IG BAU: Neuregelung dämmt Lohnbetrug bei Entsendung ein

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 12.04.2018

Frankfurt am Main, 11.04.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) begrüßt die Einigung des EU-Ausschusses der Ständigen Vertreter auf die Überarbeitung der Entsenderichtlinie. Gleichzeitig fordert die IG BAU alle im EU-Parlament vertretenen Parteien auf, nunmehr der Verabschiedung des erzielten Kompromisses zuzustimmen. „Die Anpassung der Entsenderichtlinie war überfällig. Über Jahre hat sich die IG BAU...

1 Bild

Mein lieber Spahn!

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | am 10.04.2018

Duisburg: Duisburg | Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link führt am 21. April seinen nächsten Stadtteil-Spaziergang durch. Nach Neudorf, Neumühl, dem Süden und der Innenstadt ist diesmal Marxloh an der Reihe. Das Gute an den Spaziergängen ist die Offenheit, mit der es dabei stets zugeht. Es werden nicht nur die Schokoladenseiten gezeigt, von denen allen Unkenrufen zum Trotz, Duisburger eine ganze Menge hat. Es werden auch Probleme aufgezeigt....

1 Bild

Stärken und Schwächen der Duisburger City? Stadt befragt Passanten

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 10.04.2018

Duisburg: Königstraße | Die Bürger Duisburgs und Gäste aus der Region sind von Mittwoch bis Samstag, 11. bis 14. April, eingeladen, an einer Passantenbefragung zur Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts in der Duisburger Innenstadt teilzunehmen. An folgenden drei Standorten stehen ab 10.30 Uhr Befrager mit ihren Tablets bereit: am Forum Duisburg, am Lifesaver-Brunnen und vor der Königsgalerie. Nach Einweisung durch das...

1 Bild

10 Jahre Globale Finanz- und Wirtschaftskrise - Wo stehen wir heute?

Landesbüro NRW der FES
Landesbüro NRW der FES | Duisburg | am 09.04.2018

Duisburg: Mercatorhalle | Die Finanzkrise, die sich 2018 zehn Jahre jährt, gilt schon jetzt als epochales Ereignis des 21. Jahrhunderts. Sie löste die größte Rezession seit 80 Jahren aus und ließ viele Menschen an einem Kapitalismus verzweifeln, der Banker Gewinne privatisieren und Verluste auf die Gesellschaft abwälzen lässt – der Aufstieg der Rechtspopulist_innen begann nach neuen Studien genau hier. Die Finanzkrise hinterlässt bis heute tiefe...

1 Bild

Das konservative Manifest der Werte-Union - läutet es das Ende von Angela Merkel und der GroKo ein? 16

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 07.04.2018

Duisburg: Berlin | Um Angela Merkel und die Große Koalition steht's nicht gut. Und Merkels bedrohlichsten Gegner befinden sich in den eigenen Reihen. Was Gesundheitsminister Jens Spahn und Innenminister Horst Seehofer in jüngster Zeit von sich geben, richtet sich inhaltlich gegen den Kurs der Kanzlerin und ebenso gegen den Kurs der SPD. Und jetzt kommt die selbst ernannte Werte-Union, ein Bündnis konservativer Vertreter in der Union, auch noch...

36 Bilder

Demonstrationen in der Innenstadt

Frank Usche
Frank Usche | Duisburg | am 07.04.2018

Am heutigen Samstag fanden eine Demonstration von der Partei Die Rechte am Hauptbahnhof statt zeitgleich gab es eine Gegendemonstration am Bahnhof anschließend zog noch ein Demonstrationszug von Kurden durch die Innenstadt.

1 Bild

Verbände tragen Verantwortung - Politik muss Lücke schließen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 06.04.2018

Ausbildungsvergütung/Hartz IV-Änderung Frankfurt am Main, 06.04.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert die Politik auf, die Ausbeutung von Auszubildenden zu stoppen. In vielen Bereichen werden Berufseinsteiger mit unangemessen niedrigem Einkommen abgespeist. Aus Sicht der IG BAU ist es deshalb nicht überraschend, wenn jeder Vierte seine Ausbildung abbricht. „Die duale Ausbildung in...

1 Bild

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um? 89

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 06.04.2018

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein....

11 Bilder

Erstbesteigung in schwindelnder Höhe - Stadt und Bahn freuen sich über die reibungslosen Arbeiten an der neuen Thyssenbrücke

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Mülheim an der Ruhr | am 03.04.2018

Mülheim an der Ruhr: Thyssenbrücke | „Wir sind voll im Zeitplan und haben Verzögerungen im Vorfeld aufgeholt.“ Ralf Grunert, städtischer Projektleiter für den Neubau der Mülheimer Thyssenbrücke hat bei einer „Erstbesteigung“ der neuen, Konturen annehmenden, Brücke verdeutlicht, dass die derzeitige Sperrung der Bahnstrecke zwischen Essen und Duisburg optimal genutzt werde.  Von zahlreichen Stadt-, Bahn- und Medienvertreter begleitet, ließen es sich...

1 Bild

Schwarzarbeit und Lohn-Prellerei in Duisburg und am Niederrhein

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 03.04.2018

Duisburger Zöllner kontrollierten im letzten Jahr 275 Baufirmen Schwarzarbeit im Fokus: Baufirmen in Duisburg und am Niederrhein sollen häufiger Besuch vom Zoll bekommen. Dies fordert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit Blick auf neue Zahlen des Bundesfinanzministeriums. Danach kontrollierten Beamte im Bereich des zuständigen Hauptzollamts Duisburg im vergangenen Jahr insgesamt 275 Bauunternehmen – das sind rund 15...

1 Bild

Erntehelfer erhalten 9,10 Euro pro Stunde

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 03.04.2018

Frankfurt am Main, 02.04.2018 Zu Ostern gibt es nur vereinzelt Spargel. Doch die richtige Spargelsaison beginnt demnächst. Überwiegend Saisonkräfte arbeiten auf den Feldern und stechen das Gemüse. Meist sind es Arbeiterinnen und Arbeiter aus dem Ausland – überwiegend aus Osteuropa. Gute Helfer sind begehrt, denn sie ernten rund zwanzig Kilo in der Stunde Bei der Ernte kommt es nicht nur auf Schnelligkeit an. Ebenso...

2 Bilder

Wollen wir wirklich so leben? Soll das die Zukunft sein? 11

Siegmund Walter
Siegmund Walter | Duisburg | am 02.04.2018

Duisburg: NRW | Wollen wir wirklich in Zukunft so leben, bzw. wohnen! Wohin führt uns dieser Baustil? Soll das schönes Wohnen bedeuten? Für mich eher ein Baustil, der an einer Massentierhaltung erinnert! So zumindest mein erster Gedanke, als ich diese Neubausiedlung in der Nachbarstadt Duisburg-Walsum, im Ortsteil Vierlinden entdeckt hatte. Wem wundert es dann noch, wenn sich die Menschen zum Nachteil verändern.

1 Bild

Seehofer muss Sozialwohnungsbau stärker fördern

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 31.03.2018

Frankfurt am Main, 30.03.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert Bundesbauminister Horst Seehofer auf, den Schwerpunkt der Wohnungsbaupolitik auf den Bau von bezahlbaren Miet- und Sozialwohnungen zu legen. „Gerade Haushalte mit nur geringem Einkommen finden kaum bezahlbaren Wohnraum. Lediglich sechs Prozent der Mietwohnungen sind Sozialwohnungen. Dieses Angebot ist erschöpft und schrumpft sogar...