Duisburg: IG- BAU - AGRAR - UMWELT

1 Bild

Anwerbung aus Drittstaaten öffnet Lohnbetrug Tür und Tor 1

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 04.08.2018

Frankfurt am Main, 03.08.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) warnt davor, den Arbeitsmarkt auf Nicht-EU-Staaten auszudehnen. „Zusätzliche Arbeitnehmer aus Drittstaaten können in der Baubranche keine Lösung für den Mangel an Fachkräften sein. Unter den gegebenen Bedingungen droht damit, das ohnehin schon gravierende Problem der Schwarzarbeit völlig aus dem Ruder zu laufen. Die Erfahrungen aus Polen...

1 Bild

Mehr handeln, weniger reden

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 02.08.2018

Erdüberlastungstag Frankfurt am Main, 01.08.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert die Politik zu einer entschiedeneren Nachhaltigkeits-Strategie auf. Anlässlich des heutigen Erdüberlastungstags sagte der Stellvertretende IG BAU-Bundesvorsitzende Dietmar Schäfers: „Brennende Wälder, Stürme, Starkregen mit folgendem Hochwasser – die Zeichen der Natur können nicht deutlicher sein. Der Planet...

1 Bild

IG BAU fordert bessere Ausbildungsbedingungen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 02.08.2018

Frankfurt am Main, 01.08.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert für das Bauhandwerk eine deutlich bessere Ausbildungsqualität und zukunftsfähige Beschäftigungsbedingungen. Anlässlich des Starts des Ausbildungsjahres sagte der Stellvertretende IG BAU-Bundesvorsitzende Dietmar Schäfers: „Es ist schon überraschend, wenn sich ein Handwerkspräsident heute hinstellt und Krokodilstränen über den...

1 Bild

IG BAU fordert Masterplan für bezahlbaren Wohnraum

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 27.07.2018

Frankfurt am Main, 26.07.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert die Bundesregierung auf, den Bau von bezahlbaren Wohnungen und Sozialwohnungen stärker voranzutreiben. IG BAU-Bundesvorsitzender Robert Feiger: „Die Große Koalition hat sich das Ziel von 1,5 Millionen neuer Wohnungen in dieser Legislaturperiode gesetzt. Um dieses Ziel zu erreichen, muss jetzt deutlich mehr unternommen werden. Wir...

1 Bild

Verdrängungseffekte verhindern

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 19.07.2018

Frankfurt am Main, 18.07.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) begrüßt den von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil vorgelegten Gesetzentwurf für einen sozialen Arbeitsmarkt. Gleichzeitig fordert die IG BAU eine praxisgerechte Ausgestaltung der Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Förderung betroffenen Menschen eine echte Teilhabe ermöglicht. „Die Bundesregierung hat endlich erkannt, dass die gute...

1 Bild

Freier Handel muss fair gestaltet werden

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 19.07.2018

Freihandelsabkommen JEFTA Frankfurt am Main, 17.07.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) warnt vor einer Handelspolitik auf dem Rücken der Beschäftigten und der Umwelt. Anlässlich der heutigen Unterzeichnung des Freihandelsabkommens JEFTA zwischen der EU und Japan sagte der IG BAU-Bundesvorsitzende Robert Feiger: „Vertiefte Handelsbeziehungen zwischen Japan und der EU müssen fair gestaltet...

1 Bild

Rentenpolitik muss noch mutiger werden 3

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 19.07.2018

Frankfurt am Main, 13.07.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) unterstützt das Ziel von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die gesetzliche Rente armutsfest auszugestalten, fordert aber gleichzeitig ein noch entschiedeneres Vorgehen der Bundesregierung gegen einen drohenden sozialen Abstieg im Alter. „In einigen unserer Branchen sind immer mehr Beschäftigte von Altersarmut bedroht. Es zeichnet sich...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Arbeitgeber müssen sich bewegen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 19.07.2018

Rahmentarifverhandlung für die Gebäudereinigung Frankfurt am Main, 10.07.2018 Die Verhandlungen über den Rahmentarifvertrag für das Gebäudereiniger-Handwerk kommen auch in der dritten Runde nicht voran. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks trennten sich heute Abend ohne Ergebnis. "Die Arbeitgeber blockieren ernsthafte Verhandlungen, ohne...

1 Bild

IG BAU fordert Respekt für Reinigungskräfte

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 15.06.2018

Internationaler Tag der Gebäudereinigung am 15. Juni Frankfurt am Main, 14.06.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) ruft zu Respekt gegenüber Gebäudereinigerinnen und Gebäudereinigern auf. Sowohl Arbeitgeber wie deren Kunden tragen Verantwortung für die Menschen hinter der Reinigungsarbeit. „Dienstleistung gehört zur Wertschöpfung dazu. Ohne gründliche Reinigungsleistung gibt es keine Autoproduktion,...

1 Bild

Niedrige Löhne verleiden Saisonkräften die Arbeit

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 15.06.2018

Angeblicher Erntehelfer-Mangel Frankfurt am Main, 13.06.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) lehnt Abkommen zur Anwerbung von Erntehelfern mit Nicht-EU-Staaten entschieden ab. Derzeit häufen sich Rufe von Bauernvertretern nach mehr billigen Arbeitern aus der Ukraine, weil Landwirte angeblich zu wenig Erntehelfer finden. Die IG BAU warnt davor, EU-Wanderarbeiter gegen solche aus Drittstaaten...

1 Bild

IG BAU fordert Qualität bei Bau-Schulungen für Geflüchtete 1

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 15.06.2018

Integration Geflüchteter Frankfurt am Main, 14.06.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert Verantwortung und Professionalität bei der Qualifizierung von Geflüchteten für die Bauwirtschaft. „Es ist gut, Geflüchtete in Jobs zu bringen. Arbeit ist der beste Weg zur Integration. Das zeigt die Erfahrung am Bau, wo schon immer viele Zugewanderte arbeiten. Betriebe, die diesen Weg gehen, tragen aber...

1 Bild

Wald ist mehr als ein Acker, auf dem Bäume wachsen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 13.06.2018

Urteil über gemeinschaftlich organisierten Holzverkauf Frankfurt am Main, 12.06.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) warnt davor, die hiesige Waldpflege- und bewirtschaftung ausschließlich unter Gewinninteressen zu betrachten. Hintergrund ist die Einordnung von gemeinschaftlich organisiertem Holzverkauf als Kartell durch Behörden. „Zwar ist es richtig, dass auch Forstbetriebe wirtschaftliche...

1 Bild

Tarifverhandlungen treten auf der Stelle

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 06.06.2018

Rahmentarifverhandlung für die Gebäudereinigung Frankfurt am Main, 05.06.2018 Die zweite Tarifrunde zum Rahmentarifvertag für das Gebäudereiniger-Handwerk endete heute ohne Ergebnis. Der Rahmentarifvertrag regelt die Eckpfeiler der Arbeitsbedingungen in der Branche wie etwa die Grundsätze der Eingruppierung in die verschiedenen Lohngruppen, Urlaub oder Kündigungsfristen. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG...

1 Bild

Einigung steht – Arbeitskampf ist abgewendet

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 06.06.2018

HOCHTIEF-Haustarifverhandlungen Frankfurt am Main, 05.06.2018 Die Beschäftigten des Baukonzerns HOCHTIEF in Deutschland bekommen rückwirkend zum Mai mehr Geld. Nach fünf Verhandlungsrunden einigte sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) gestern Abend mit dem Konzernvorstand auf ein Ergebnis. Vorausgegangen war dem ein überaus zähes Ringen. Trotz hervorragender Konjunkturlage und einer...

2 Bilder

Annahme des Schlichterspruchs – Arbeitskampf abgewendet

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 04.06.2018

Tarifrunde für das Bauhauptgewerbe Frankfurt am Main, 31.05.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) begrüßt die Zustimmung der Arbeitgeberverbände, dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, zum Schlichtungsspruch für das Bauhauptgewerbe. „Wir haben einen qualitativ hochwertigen Tarifvertrag abgeschlossen, den die Beschäftigten mit ihrer fachlichen...

1 Bild

Verhandlung ohne Ergebnis unterbrochen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 01.06.2018

HOCHTIEF-Haustarifrunde Frankfurt am Main, 31.05.2018 Die Haustarifverhandlungen für den Baukonzern HOCHTIEF sind unterbrochen. In der bereits vierten Verhandlungsrunde für die rund 3260 in Deutschland Beschäftigten gab es von Seiten des Arbeitgebers keine Bewegung. Trotz boomender Auftragslage und Rekordgewinnen beharrt der HOCHTIEF-Vorstand auf seinem Angebot von je 1,7 Prozent für 2018 und 2019. Berlin soll dem...

1 Bild

Verhandlungen abgebrochen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 31.05.2018

Tarifverhandlungen für das Gerüstbau-Handwerk Frankfurt am Main, 30.05.2018 Die Tarifverhandlungen für die rund 24 000 Gerüstbauer in Deutschland wurden gestern Abend abgebrochen. Trotz der bereits vierten Verhandlungsrunde war der Bundesverband Gerüstbau nicht in der Lage, ein verhandlungsfähiges Angebot vorzulegen. Ihr Vorschlag war eine Lohnerhöhung von auf Jahr gerechnet gerade einmal 1,3 Prozent. Zugleich solle es...

1 Bild

Revision der Entsenderichtlinie

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 31.05.2018

IG BAU begrüßt Zustimmung zur sozialeren Entsenderichtlinie Frankfurt am Main, 29.05.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) begrüßt die Zustimmung des Europäischen Parlaments zu der überarbeiteten Entsenderichtlinie. „Europa wird sozialer. Mit ihrer Zustimmung signalisieren die Europa-Parlamentarier, dass sie die Menschen in der Union wieder in den Blick nehmen. Das ist dringender denn je. Immer...

2 Bilder

IG BAU-Tarifkommission nimmt Schlichterspruch an

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 31.05.2018

Schlichtung für das Bauhauptgewerbe Frankfurt am Main, 26.05.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat heute dem Schlichtungsspruch vom 12. Mai 2018 mit großer Mehrheit zugestimmt. Am Vormittag kamen im Haus der Baugewerkschaft in Frankfurt am Main die Mitglieder der IG BAU-Bundestarifkommission aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen, um das Ergebnis zu diskutieren und über die Annahme...

1 Bild

IG BAU fordert mehr Anstrengungen gegen Wohnungsnot

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 31.05.2018

Frankfurt am Main, 25.05.2018 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert deutlich mehr Anstrengungen von Bund, Ländern und Kommunen um den Wohnungsbau voranzubringen. Anlässlich der gestern vom Statistischen Bundesamt vorgelegten Zahlen der fertiggestellten Wohnungen sagte der IG BAU-Bundesvorsitzende Robert Feiger: „Die Zahlen zeigen, dass die Regierung ihre selbstgesteckten Ziele deutlich...

1 Bild

Mindestlohn für Gesellen steigt auf 13,30 Euro pro Stunde

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 15.05.2018

1840 Maler und Lackierer in Duisburg und am Niederrhein streichen mehr Geld ein Lohn-Plus fürs Streichen und Tapezieren: Für die rund 1840 Maler und Lackierer in Duisburg und am Niederrhein gelten ab sofort höhere Mindestlöhne. Wer einen Gesellenbrief in der Tasche hat, muss ab Mai mindestens 13,30 Euro pro Stunde verdienen – ein Plus von rund 35 Euro im Monat. Helfer ohne Ausbildung kommen auf einen Stundenlohn von...

1 Bild

Deutschlandweit höchstes Lohn-Plus für Bauarbeiter

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 12.05.2018

Berlin, 12.05.2018 Mit dem bislang bestem Tarifergebnis in diesem Jahr ist am frühen Samstagmorgen die Schlichtung für die rund 800 000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe beendet worden. Es war bereits die zweite Verhandlungsrunde. Schlichter war der frühere Bundesarbeits- und wirtschaftsminister Wolfgang Clement. Er präsentierte einen Kompromiss, den die Schlichtungskommissionen der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt...

2 Bilder

Letzte Chance auf ein Ergebnis in Verhandlungen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 12.05.2018

Schlichtung für das Bauhauptgewerbe Berlin, 11.05.2018 Die Schlichtung für die rund 800 000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe wird heute in Berlin fortgesetzt. Schlichter ist der frühere Bundesarbeits- und wirtschaftsminister Wolfgang Clement. Der erste Schlichtungstermin wurde von massiven Protesten von rund 1500 Bauarbeitern in Berlin begleitet. In der Nacht von Montag, 7. Mai auf Dienstag, 8. Mai 2018 trennten sich...

1 Bild

Erste Schlichtungsrunde ohne Ergebnis vertagt

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 08.05.2018

Berlin, 08.05.2018 Die von lautstarken Protesten von rund 1500 Baubeschäftigten in der Berliner Innenstadt begleitete Schlichtung in der Lohnrunde für das Bauhauptgewerbe endete am frühen Dienstagmorgen ohne Ergebnis. "Die Verhandlungen treten auf der Stelle. Es war nicht zu erkennen, dass die Arbeitgeber ernsthaft einen Abschluss wollen", sagte der IG BAU-Bundesvorsitzende und Schlichtungsführer Robert Feiger. "Trotz 13...

1 Bild

Bauarbeiter protestieren für bessere Löhne

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 08.05.2018

Schlichtung im Bauhauptgewerbe Berlin, 07.05.2018 Rund 1500 Baubeschäftigte haben heute Nachmittag ihrem Unmut über die Blockadehaltung der Arbeitgeber in der Lohnrunde für den Bau Luft gemacht. Delegationen aus ganz Deutschland starteten in Berlin den Bau-Protest. Unter dem Motto "Löhne rauf oder Helme runter" zogen sie lautstark durch das Zentrum der Hauptstadt vor das Verhandlungslokal, in dem derzeit die Schlichtung...