Das Birtener Krippenspiel-Team bleibt auf der Suche nach weiteren netten Mitspielern

Die kleinen Schauspieler/-innen freuen sich über den Eisgutschein, den sie als DANKESCHÖN erhalten
3Bilder
  • Die kleinen Schauspieler/-innen freuen sich über den Eisgutschein, den sie als DANKESCHÖN erhalten
  • hochgeladen von Hildegard van Hueuet

Noch bis vor wenigen Jahren gab es eine große Gruppe von Jungen und Mädchen, die dem Birtener Krippenspiel bis weit in das jugendliche Alter hinein Leben verliehen haben.

Zwei von ihnen haben auch noch im Alter von 16 Jahren mit Hingabe die Maria- und die Josefrolle gespielt (Indra und David), auch die Rahmengeschichte fand immer genug Zuspruch, kein einziges Mal blieben Rollen unbesetzt, eher im Gegenteil: So manche wichtige Rolle, wie z.B. das "Grüne Männchen", das die Hauptfigur der Rahmengeschichte in den frühen Jahren des neuen Jahrtausends war, konnte sogar für drei tolle Mädchen umgeschrieben werden (Svenja, Isabell und Annika). Auch Hannah, Johanna und Chiara haben diese Rollen viele Jahre später sehr gekonnt gespielt.

In den letzten Jahren ist das Interesse der Birtener Kinder an der Darstellung der biblischen Geschichte und an dem Rahmengeschehen ein wenig verlorengegangen, der Engelchor, den die Sängerin Dorothea Sinsteden leitet, übt seit beinahe zehn Jahren eine gleichbleibend große Anziehungskraft auf hübsche kleine Mädchen aus.

Wenn sich durch diesen Mitmachaufruf einige weitere ältere Kinder zum Mitmachen animiert fühlen würden, wäre zumindest in diesem Jahr für eine schöne Krippenfeier in der St.-Viktor-Pfarrkirche zu Birten gesorgt.

Mit dieser Bitte sollten sich vor allem Jungen angesprochen fühlen, die bereit wären, die Josefrolle zu übernehmen.

Überzählige "Bewerber" werden natürlich mit großer Dankbarkeit seitens der Leiterinnen in andere Rollen gesteckt.

Herzlichen Dank auf jeden Fall an die nette junge Dame Hannah Cleven, die zur Not wohl als zweites weibliches Wesen (Das Birtener Krippenspiel darf mittlerweile auf mehr als 30 Jahre Existenz zurückschauen!) die Josefrolle spielen würde.

Besonders erfreulich ist im Übrigen, dass die Rolle einer Oma durch eine junge Mutter besetzt wird.

Mit lieben Grüßen und guten Wünschen im Namen des Teams
Hildegard van Hüüt

 

Autor:

Hildegard van Hueuet aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.