Kammermusikabend mit Witz, Charme und Eleganz

Das Trio Clara mit Katrin Egging (Klarinette), Lisa Rößeler (Violoncello) und Jeongmin Lee (Klavier) bringt Werke aus der Feder von Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven und Nino Rota zu Gehör.
  • Das Trio Clara mit Katrin Egging (Klarinette), Lisa Rößeler (Violoncello) und Jeongmin Lee (Klavier) bringt Werke aus der Feder von Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven und Nino Rota zu Gehör.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christoph Pries

Einen großen Kammermusikabend mit dem Trio Clara gibt es am 7. Juni im Xantener Rathaus zu erleben. Katrin Egging (Klarinette), Lisa Rößeler (Violoncello) und Jeongmin Lee (Klavier) werden Werke aus der Feder von Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven und Nino Rota in Xanten präsentieren.

Xanten. Die Klarinettistin Katrin Egging ist Absolventin der Folkwang Universität der Künste Essen. Neben solistischen und kammermusikalischen Konzerten widmet sie sich leidenschaftlich der Nachwuchsförderung. So unterrichtet die gebürtige Niederrheinerin seit vier Jahren erfolgreich an der Dom-Musikschule Xanten, an der sie zu Jugendzeiten selbst Schülerin war.
Xanten zur Wahlheimat gemacht, hat sich die aus Berlin stammende Cellistin Lisa Rößeler. Nach ihrem Studium in Leipzig, Dresden und einer zweijährigen Ausbildung beim WDR Sinfonieorchester Köln, beendet sie zur Zeit ein Masterstudium an der Folkwang Universität der Künste Essen. Als Orchestermusikerin ist sie regelmäßig bei namhaften Orchestern in ganz Deutschland zu Gast.
Die koreanische Pianistin Jeongmin Lee stammt aus Busan. Nach ihrem Studium an der Sang-Myung Universität in Seoul zog sie nach Deutschland, um ihre Studien an der Folkwang Universität der Künste fortzusetzen. Als gefragte Kammermusikerin konzentriert sie sich seit 2017 insbesondere auf die Begleitung von Sängerinnen und Sängern.

Klarinettentrio

Auf dem Programm stehen das Klarinettentrio a-moll von Johannes Brahms, ein Spätwerk des großen Meisters der Romantik, das sogenannte „Gassenhauer-Trio“ B-Dur von Ludwig van Beethoven, ein frisches und schwungvolles Trio, das Beethoven mit 27 Jahren komponierte und das Klarinettentrio Nr. 1 von Nino Rota. Rota, der hauptsächlich für seine Filmmusiken bekannt ist, ist auch als Komponist für Kammermusik nicht zu
unterschätzen. Sein Trio sprüht vor Witz, Charme und Eleganz. Präsentiert wird das Konzert von der DomMusikschule Xanten, Beginn ist um 19:30 Uhr im Ratssaal des Rathauses Xanten. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.