Kernige Schutzengel beim Adventsbasar - Die Zweite

12Bilder

In der Mittwochsausgabe des Xanteners war es zu lesen gewesen: Beim Adventsbasar am St. Bernardin werden die "Original St. Bernardiner Bohnenengel", zum Verkauf angeboten. "Bernardinchen" und "Angelinchen" übernehmen eine Schutzengelfunktion und ihr Kauf kommt einem guten Zweck zugute.
Diese Vorankündigung hatte in der Tat viele Menschen mobil gemacht! So viele, dass, als ich am St. Bernardin in Kapellen eintraf, nur noch die viel präsentierten Schaustücke zu bestaunen waren. Die drei Damen Frauke Golke, Magret Wilmer und Alexandre Caeners, die die Schutzengel zum Verkauf angeboten hatten, waren natürlich freudig überrascht gewesen. Sie zeigten mir sogar den Artikel von Herrn Pries, erzählten mir die Legende von der Monstranzbohne und berichteten von der Herstellung der Schutzengel. Gleich am Dienstag wollten sie sich wieder an die Arbeit begeben. Bei der Fertigung der Schutzengel "Bernardinchen" und "Angelinchen" werden die BewohnerInnen von St. Bernardin liebevoll mit in die Arbeit eingebunden, und zwar derart, dass diese Menschen ihren BetreuerInnen die zu verarbeitenden Teile anreichen. Die Bohnen, die zur Herstellung dieser Anhänger verwendet werden, werden in dem Bauerngarten der Wohnanlage von St. Bernadin angebaut. Das St. Bernardin ist im Übrigen eine riesige Wohnanlage, vor der natürlich eine Statue des "Heiligen Bernards" aufgestellt wurde.
Der Adventsmarkt hatte viele andere sehr hübsch gestaltete Geschenkideen zu bieten.Das ist klar :)
Machen Sie sich / Macht euch doch selber ein Bild von ihnen, indem Sie sich / indem ihr euch die angehängten Fotos anschaut.
Dass ich bei dem Rundgang über den Adventsmarkt vielen bekannten Gesichtern begegnet bin, versteht sich von selbst. An dieser Stelle grüße ich meine SchülerInnen und deren Eltern noch einmal ganz herzlich, auch den Feuerwehrmann Martin

Autor:

Hildegard van Hueuet aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen