Kommunionkinder aus Lüttingen leben die St. Martins-Geschichte

Von links, Lasse, Meret, Lars, Henning, Kira und Shirin mit ihrem tollen Paket
  • Von links, Lasse, Meret, Lars, Henning, Kira und Shirin mit ihrem tollen Paket
  • hochgeladen von Ingrid Kühne

Die sechs Kommunionkinder aus Lüttingen wollten einmal die St-Martins-Geschichte anders erleben. Was bedeutet teilen?

Ihre Katechetin Sandra van Schyndel hatte die Kinder gebeten, etwas von zu Hause mitzubringen, was neu war und was sie vielleicht nicht ganz so gerne abgeben wollten. Dabei kamen Stifte, Stofftiere, Bücher und einiges mehr zusammen. Um den Kindern zu vermitteln was teilen heißt, packten sie alle Sachen in einen schönen bunten Karton.

Dieser Karton ist für ein Kind gedacht, dem es nciht so gut geht, wie den sechs Lüttinger Kindern. Ein Kind, was ohne Eltern irgendwo in Deutschland vielleicht in einem Heim aufwächst. Das sich über solche Sachen riesig freut, dass es vielleicht nicht immer bkommt.

Die Kinder berichten:
Henning erzählt: "Arme KInder in Deutschland sollen sich freuen, dass wir so ein Päckchen gepackt haben." Kira lächelt und meint: "Wir bekommen so oft Sachen geschenkt, auuch außer der Reihe, da tut uns das teilen nciht weh." Lasse weiß: "WIr haben das gemacht, weil es kurz vor Weihnachten ist und weil die Martinsgeschichte auch vom Teilen handelt."

Eine tolle Idee und irgendwo wird sich ein Kind riesig über euren Karton freuen! LIebe Grüße
Ingrid

Autor:

Ingrid Kühne aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.