„Ein ganz besonderes Jahr"
Lions Club Xanten – Präsidentschaftsübergabe

Marion Ruisinger übernahm das Präsidentschafts-Amt des Lion Clubs Xanten von Wolfgang Platen.
  • Marion Ruisinger übernahm das Präsidentschafts-Amt des Lion Clubs Xanten von Wolfgang Platen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

„Ein ganz besonderes Jahr", findet Marion Ruisinger, die neue Präsidentin des Lions Clubs Xanten. Turnusgemäß übernahm sie im Juli für ein Jahr das Amt von ihrem Vorgänger Wolfgang Platen. 

Marion Ruisinger startet auf diesem Posten unter erschwerten Bedingungen. Infolge der Maßnahmen gegen das Coronavirus konnte etwa der Reibekuchenstand zu Klein Mont Martre nicht stattfinden. Beinahe jedes Mitgliedertreffen wird zu einer organisatorischen Herausforderung.

Ein "grünes" Jahr

Im Vordergrund stehen aber bei Ruisinger die Freude und die Energie für ihre Präsidentschaft. „Mein Lionsjahr ist ein ‚grünes‘ Jahr“, erklärt sie. Die Fachfrau für biologischen Pflanzenschutz im Zierpflanzenbau wohnt in Xanten und arbeitet beim Versuchszentrum Gartenbau Straelen, das zur Landwirtschaftskammer NRW gehört. Mit dem Lions Club besuchte sie schon den Schaubienenkasten auf der Faszenda Esperanca und die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort. Auch dem Inselbrot-Projekt in Wardt hat der Club schon einen Besuch abgestattet. Dieses ambitionierte Projekt überzeugt durch biologischen Gartenbau und Gemeinschaftssinn.

Der Lions Club Xanten ist Teil der Internationalen Vereinigung aller Lions Clubs auf der Welt. Frauen und Männer sind in freundschaftlicher Verbundenheit bereit, sich den gesellschaftlichen Problemen der Zeit zu stellen und an Lösungen mitzuwirken.

Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen