"Spätschicht" in der Kirche mit Taizé-Gesängen

In der Evangelischen Kirche am Xantener Markt findet die "Spätschicht im Advent" statt.
  • In der Evangelischen Kirche am Xantener Markt findet die "Spätschicht im Advent" statt.
  • hochgeladen von Christoph Pries

„Wir wollen unsere Wege gehen im Licht des Herrn.“ - Dieser Satz aus dem Prophetenbuch des Jesaja steht im Mittelpunkt der „Spätschicht im Advent“ am Mittwoch, 11. Dezember, 20 Uhr, in der Evangelischen Kirche am Markt in Xanten, vorbereitet von Regina Schneider zusammen mit dem ökumenischen Xantener Taizé-Singkreis unter Leitung von Superintendent Hans-Joachim Wefers.

Xanten. Nach dem Lied „Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht“ erklingt einer Fülle von mehrstimmigen Taizé-Liedern. An der Flöte begleitet von Dr. Beate de Fries, an der Gitarre von Hans-Joachim Wefers.
Eingebettet in viele der bekannten und wohltuenden Gesänge ist der Text aus Jesaja 2.1-5, der zum Leitgedanken des Gebetes der Vereinten Nationen in New York geworden ist.
In dieser Spätschicht soll besonders der Verbundenheit aller Menschen in der Einen Welt gedacht werden, in der wir unseren Beitrag zum Frieden in der Welt geben und solidarisch mit den Menschen in Not handeln können.
Gemeinsam werden die meditativen Gesänge im Schein von Kerzenlicht angestimmt: Liedblätter mit der Übersetzung ins Deutsche und allen Noten liegen aus. So können auch weniger Geübte die international verbindenden Gesänge der Hoffnung und Glaubenszuversicht mitsingen. Der Gründer von Taizé, Frère Roger, zu den Gesängen: „Sie helfen begreifen, dass schon allein die Sehnsucht nach Gott unsere Seele wieder aufleben lässt.“
Alle Freunde der meditativen Gesänge aus Taizé und Menschen, die sich in den Advent einstimmen möchten, sind zu dieser adventlichen Spätschicht im Kerzenschein eingeladen.

Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen