Open-Air-Programm setzt auf Kabarett, Künstler und Kapitäne
Zauberhafter Hafen Xanten

"Die Speedos" legen am Samstagabend los wie die Feuerwehr. Ohne "Netz und doppelten Boden" spielen sie bekannte Stücke allesamt "unplugged".
  • "Die Speedos" legen am Samstagabend los wie die Feuerwehr. Ohne "Netz und doppelten Boden" spielen sie bekannte Stücke allesamt "unplugged".
  • hochgeladen von Lokalkompass Xanten

Am kommenden Wochenende wird die Heinz-Trauten-Promenade am Hafen Xanten zur Bühne für eine bunte Vielfalt an Straßenkünstlern. Präsentiert von der Sparkasse am Niederrhein, wird am Samstag, 17. August, und am Sonntag, 18. August, ein varietéähnliches Programm die Besucher bezaubern.

Xanten. Da wären zum Beispiel die lebenden Schaufensterfiguren von „Mannekino“. In der Auslage seines Retro-Ladens erlebt ein Dekorateur unerwartete Turbulenzen, da seine Schaufensterpuppe plötzlich zum Leben erwacht. „Mannekino“ setzt diese Geschichte mit unglaublich akrobatischer Finesse in Szene.

Britischer Humor

Das „WallStreet Theatre“ mit ihrer Show „Simply British“ setzt ganz in der Tradition von Mr. Bean und Monty Python auf schrägen Humor, Nonsens und aberwitzige Verbalattacken. Perfekt gekleidet in Anzug und Krawatte, herausgeputzt mit Pomade, Hornbrille und Sockenhalter, betreten Herr Schultze und Herr Schröder die Bühne, um mit Vorurteilen gegenüber den Briten aufzuräumen. Im Finale nehmen die beiden Gentlemen bei einem sprühenden Feuerwerk nicht nur die Queen sondern auch sich selbst aufs Korn.
Der aus den 70er Jahren gebeamte Arthur Gritzner amüsiert mit artistischer Komik, Jonglage in XXL, merkwürdigen Einrad-Stunts, Verwandlungstricks und natürlich Horst, seinem überraschend auftauchenden Doppelgänger. Kapitän Fridjof Jansen bereist die Gewässer dieser Erde, von seiner Badewanne bis zum pazifischen Ozean, und reißt mit seinen Geschichten auch Landratten mit. Gekonnt demonstriert er, wie Matrosen ihre Heuer an Hütchenspieler im Hafen verlieren.
Zudem wird es am Samstagabend musikalisch: die aus den Vorjahren bekannte und beliebte Formation „Die Speedos“ werden dann als mobile Akustik-Künstler über die Heinz-Trauten-Promenade des Hafens Xanten und die Hafenterrasse des Plaza del Mar ziehen.

Flotte Musikstücke

Jeweils zwischen den Auftritten der Straßenkünstler werden sie ihre flotten Interpretationen von Musikstücken aus Rock’n Roll, aktuellen Charts, 80er-Hits, Party- und Rocksongs, Evergreens, Oldies, Balladen und Stücken der „Beatles“ allesamt unplugged, also ohne Mikrofon, Verstärker, Technik oder „doppelten Boden“ darbieten: Mit Kontrabass, Gitarre, Saxophon, Harp und Schlagzeug - gespielt unmittelbar zwischen den Gästen. Die niederrheinische Band ist Gewinner des „European Artist Award“ und gehört zu den aktuell gefragtesten Musik-Acts.

Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.