Pannekieker, Oldtimer und Herbstmode auf dem Markt

78Bilder

Als rundum gelungen darf man die jüngste Veranstaltung auf dem Xantener Markt bezeichnen. Denn am Sonntag, als Modeschauen, Oldtimer sowie die Kochkünste der Kameraden der Feuerwehr als perfekte Garnitur des verkaufsoffenen Sonntags in die City lockten, zeigte sich der Spätsommer noch einmal von seiner sonnigen Seite. Und so war um 12 Uhr mittags, als Moderator Klaus Peter Neske mit den Nachwuchs-Ballerinas der Ballettschule von Sara Schmitthüsen das offizielle Programm eröffnete, der Marktplatz bestens gefüllt.

Gleich mehrere Boutiquen präsentierten die aktuellen Modetrends für den vor der Tür stehenden Herbst. Stilsicher und Stilecht, Boutique Wonning, das Modehaus Kaenders sowie Tekath Herrenmoden schickten ihre Models in frischen Outfits auf den Laufsteg. Das, was unter dem neuen Schick oder zur Nachtruhe getragen wird, präsentierten die Models von Wäsche und mehr. So erfuhr das Publikum, dass die Steghose ein Comeback feiert, Streifen an der Hose wieder „in“ sind, und Blumenmuster wieder im Trend sind. Der Herr trägt wollige Looks von rustikal bis edel.

Schwarze Spitze, Petrol- und Beerentöne

Bei der Wäsche dominierten neben schwarzer Spitze Petrol- und Beerentöne, und auch bei Schlafanzügen darf es ein ansprechendes Muster sein. Für die passenden Accessoires der Models sorgten Brillen Bentele und Ziegler Lederwaren.
Neben feschen Outfits wurde aber noch mehr fürs Auge geboten – zumindest, wenn man sich für Formen und Ausstattungen alter und ganz alter Fahrzeuge begeistern kann. Denn zum sechsten Mal folgten Oldtimerbesitzer aus Nah und Fern dem Lockruf nach Xanten und präsentierten ihre zum größten Teil originalgetreuen alten „Schätzchen“.
„Den hatte mein Vater“, „mit einem solchen BMW sind wir Ende der 70er durch Italien gefahren“ – Bemerkungen dieser Art waren rund um die Fahrzeuge viele zu hören. Allerdings gab es neben Ford Granada Ghia, BMW 2002, VW Käfer oder Renault Alpine auch Fahrzeuge, die bereits damals selten und teuer waren. Und einige der PKW, die alle auf eigenen Reifen angereist waren, hatten wahrscheinlich mehr Jahre auf dem Buckel, als ihre Besitzer und die Bewunderer, wie zum Beispiel der Mercedes 170D, der von 1937 bis 1952 gebaut wurde.

Bauernpfanne in zwei Variationen

Nach so viel Genuss fürs Auge konnten sich die Besucher bei der Neuauflage von Pannekiekers Kochfest stärken. Jahrelang war diese Veranstaltung ein kulinarischer Höhepunkt im Xantener Herbst. Nun, zehn Jahre nach der letzten Veranstaltung 2007, ließ die Feuerwehr die Veranstaltung wieder aufleben. Sie bot den Besuchern eine Bauernpfanne an, in klassischer, aber auch in vegetarischer Form. Alles in allem eben eine rundum gelungene Veranstaltung.

Autor:

Camillo Kluge aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen