Hagelkreuzschule Lüttingen bekommt separates Gebäude für Offene Ganztags Schule (OGS)
Spatenstich für barrierefreie "gute Schule 2020" mit Aufzug und Dachbegrünung

Der erste Spatenstich fand am Mittwoch statt. von links: Schulleiterin Daniela Hommen, die Schülerinnen Juliane und Frieda aus der Klasse 4c (Koalas) und Sandra Bree. Im Hintergrund  mit dem Entwurf des Gebäudes Architektin Barbara Jureczka und Leiterin Gebäudemanagement beim DBX, Astrid Fischer.
  • Der erste Spatenstich fand am Mittwoch statt. von links: Schulleiterin Daniela Hommen, die Schülerinnen Juliane und Frieda aus der Klasse 4c (Koalas) und Sandra Bree. Im Hintergrund mit dem Entwurf des Gebäudes Architektin Barbara Jureczka und Leiterin Gebäudemanagement beim DBX, Astrid Fischer.
  • hochgeladen von Randolf Vastmans

Mehr Ruhe einziehenwird im Schuljahr 2021/22 in das Gebäude der Lüttinger Grundschule an der Hagelkreuzstraße. Bis dahin soll das separate Gebäude für OGS und 8-1 Betreuung fertiggestellt und eröffnet sein.

„Man kann sich vorstellen“, so Schulleiterin Daniela Hommen, „dass es für diejenigen, deren Unterricht noch nicht zu Ende ist, doch ziemlich unruhig wird, wenn die betreuten Schülerinnen und Schüler im Gebäude „herumwuseln““. Das Gebäude sei an seiner Grenze angelangt.
Deshalb beschloss die Stadt Xanten in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Schule den Bau eines separaten Gebäudes für OGS und 8 – 1 Betreuung.
„Der Bauantrag wurde im Dezember 2019 gestellt,“ erklärt Bürgermeister Thomas Görtz, „im Juli wurden die Arbeiten ausgeschrieben“. Man habe „Gas gegeben“, damit das 1,4 Millionen Euro teure Gebäude bis zum Schuljahr 2021/22 fertiggestellt werden könne.
Finanziert werde der Betrag noch aus Restmitteln aus dem Programm „Gute Schule 2020“ in Höhe von einer Million Euro. Darüber hinaus versuche man, noch weitere Töpfe, von denen sich momentan landes- und bundesweit fast ständig neue auftun, anzuzapfen.

152 Kinder in der Betreuung

Das eingeschossige Gebäude wird über eine Nutzfläche von etwa 420 m², aufgeteilt in vier Betreuungsräume inklusive eines Speiseraums mit Ausgabeküche verfügen. Im Speiseraum können bis zu 54 Kinder gleichzeitig ihre Mahlzeiten einnehmen. „In Spitzenzeiten werden in dem Gebäude um die 140 Kinder zeitgleich betreut“, prognostiziert Sandra Bree, Leiterin des Fachbereiches Bildung, Sport, Kultur und Demographie.
152 Kinder gibt es mittlerweile insgesamt in der Betreuung, davon 100 in der 8 – 1 Betreuung und 52 in der OGS. Im Jahr 2000 waren es noch zwölf und im Jahr 2010 27 Schülerinnen und Schüler.
Ein Novum ist die Dachbegrünung des barrierefrei erstellten Gebäudes. „Damit wollen wir auch das Verantwortungsbewusstsein der Kinder für den Natur- und Klimaschutz wecken“, sagt Astrid Fischer vom Dienstleistungsbetrieb Xanten.
Apropos barrierefrei, auch das Hauptgebäude wird barrierefrei und bekommt in den Sommerferien 2021 einen Aufzug. Die Finanzierung erfolgt hierbei aus einer Inklusionspauschale des Landes NRW.
„Für den Fall der Auslastung des neuen Gebäudes ist dessen Statik so berechnet, dass ohne weiteres eine Aufstockung möglich ist“, versichert DBX Architektin Barbara Jureczka.
Mit der Ausführung der Erd- und Robauarbeiten ist die Firma van Kempen aus Goch betraut.

Autor:

Randolf Vastmans aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen