Bäckerei Gerads spendet an den NABU
Erlös aus Waldbrotverkauf unterstützt die Entwicklung der Naturarena in Bislich

von links: Natascha Remy ( Tochter von Hans Gerads ), Helga Gerads und Carsten Fröhlich ( Beisitzer des NABU-Kreisgruppenvorstandes ).
  • von links: Natascha Remy ( Tochter von Hans Gerads ), Helga Gerads und Carsten Fröhlich ( Beisitzer des NABU-Kreisgruppenvorstandes ).
  • hochgeladen von Hildegard van Hueuet

Als Anfang diesen Jahres ein Vertreter der Firma CSM Deutschland GmbH Kontakt zu Hans Gerads aufnahm und ihm ein neues Rezept für ein Waldbrot anbot, mit dem eine Spendenaktion verbunden war, entschied sich der Bäckermeister sofort dafür, mit dem zu erwartenden Erlös ein regionales Projekt in seinem Geschäftsgebiet zu unterstützen.

Nach kurzem Überlegen entschied er, mit der Spendenaktion die Entwicklung der NABU Naturarena in Bislich zu fördern. In dem vierwöchigen Aktionszeitraum wurde dem NABU von jedem verkauften Waldbrot ein Spendenanteil von 40 Cent zugesagt. In seinen 13 festen Filialen und zusätzlichen Marktständen konnten während der Aktion rund 1000 Waldbrote verkauft werden.

Der NABU freut sich nun über eine Spende in Höhe von 400 Euro.

Seit Jahren wird die Naturarena in Bislich zu einem ökologisch sehr hochwertigen Biotop entwickelt. Erst im letzten Jahr gelang es dem NABU, an die Naturarena angrenzende Flächen zu pachten. Um auch diese Flächen biologisch aufzuwerten, werden erhebliche finanzielle Mittel benötigt. Da kommt dem NABU die Spende der Bäckerei Gerads gerade recht.

In der Zeit von Mai bis Oktober findet jeden ersten Sonntag im Monat ein Tag der offenen Tür in der Naturarena statt. Naturinteressierte sind an diesen Tagen eingeladen, sich vor Ort ein Bild der außergewöhnlichen Artenvielfalt zu machen und Ideen zur naturnahen Gestaltung des eigenen Gartens mitzunehmen.

Autor:

Hildegard van Hueuet aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen