EHEC Erreger Planung des Bioenergiezentrums Xanten sofort stoppen

Stammt der tödliche Darmvirus EHEC aus Biogasanlagen?
Planungen für das Bioenergiezentrum Xanten sofort einstellen!
Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
wie der Rundfunk in den heutigen Nachrichten meldet, wird vermutet, dass der gefährliche Darmvirus EHEC wahrscheinlich aus einer Biogasanlage freigesetzt worden ist. Sollte sich diese Meldung bestätigen, wäre das ein weiteres Indiz dafür , das geplante Bio Energiezentrum nicht zu bauen.
Schon in der Vergangenheit wurde mehrfach über mögliche Vergiftungsgefahren , aus Bioenergieanlagen berichtet. „Führende Wissenschaftler führen eine steigende Anzahl von Erkrankungen unter anderem auf das Betreiben von Biogasanlagen zurück, und hier vor allem auf die industriell betriebenen Biogasanlagen“, heißt es in einer Studie des Robert Koch Institutes.
Sehr geehrter Herr Bürgermeister, die FBi Fraktion fordert Sie auf, das Verfahren „ Bio Energiezentrum Xanten“ sofort einzustellen
Herbert Dissen

Autor:

Herbert Dissen aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.