Ein Bundespräsident für alle Bürger?

Am 30.6. wählt die Bundesversammlung einen Nachfolger für Horst Köhler. Kandidaten sind der von CDU,CSU und FDP vorgeschlagene Christian Wulff, der von SPD und Grünen vorgeschlagene Joachim Gauck und die von den Linken vorgeschlagene Luc Jochimsen. Nun wird jeder Mensch seinen Lieblingskandidaten haben - insofern soll hier nicht über das Für und Wider der Kandidaten philosophiert werden. Aber nach welchen Kriterien sollen die 1244 Wahlfrauen und Männer wählen? Sollen sie sich von den Vorgaben ihrer Parteien (und damit parteitaktischen Überlegungen) leiten lassen, oder sollen sie den nach ihrer Ansicht geeignetsten Kandidaten entscheiden? Da der Herr im Schloss Bellevue aber ein Bundespräsident aller Deutschen sein soll, sollte sich Variante 1 eigentlich ausschliessen.
Die Bürgerinnen und Bürger müssen zumindest aber im Vorfeld nicht tatenlos zusehen. Sie haben die Möglichkeit, die Wahlmänner- und frauen daran zu erinnern, nach welchen Kriterien sie wählen sollten. Auf http://www.avaaz.org/de/wahl_freigeben können die Delegierten der Bundesversammlung kontaktiert werden. Mittels eines vorformulierten Schreibens (welches aber frei editierbar ist!!) können die Delegierten aufgefordert werden, des Fraktionszwang ausser Acht zu lassen und im Sinne der Bürger zu wählen.

Autor:

Axel Götze-Rohen aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.