Harry Kurt Voigtsberger neuer NRW-Superminister

Harry Kurt Voigtsberger (* 10. Juli 1950 in Hindelang / Allgäu) ist zum Chef des neuen NRW-Superministeriums für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr berufen worden. Zuvor war er Direktor des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR). Voigtsberger ist seit 1970 Mitglied der SPD und war von 1979 bis 1999 Mitglied im Rat der Stadt Aachen. Nach dem Abschluss zum Flugzeugbauingenieur studierte Voigtsberger Politik-, Wirtschafts- und Erziehungswissenschaften an der RWTH Aachen. Nach verschiedenen beruflichen Stationen in Kölner Bildungseinrichtungen kam Voigtsberger zum Landschaftsverband Rheinland, wo er zunächst als Kämmerer, Baudezernent sowie Erster Landesrat arbeitete. 2008 stieg Voigtsberger dann zum Direktor des LVR auf. Der neue Minister lebt in Eynatten-Raeren (Belgien) in der Nähe von Aachen. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Autor:

Axel Götze-Rohen aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.