Diskriminierung schwuler Männer:
Xantener Dombauverein muss sich an Gesetze halten / LINKE für Antidiskriminierungsstelle

Als unerträglich bezeichnet der Vorsitzende der Kreistagsfraktion DIE LINKE, Sascha H. Wagner, das Vorgehen des Xantener Dombauvereins, der einem schwulen Paar die Anmietung des Thomas-Hauses für eine Hochzeitsfeier verweigert hatte. Der Vorsitzende des Vereins, Rechtsanwalt Hans-Wilhelm Barking, hatte Medien gegenüber zu dem Vorgang erklärt: „Wir sind ein konservativer Verein, wir müssen nicht jedem Zeitgeist hinterherrennen“.
Sascha H. Wagner verweist darauf, dass das Allgemeine Gleichstellungsgesetz auch für die Vermietung von Hochzeitssälen gelte, wie das Landgericht Köln erst kürzlich festgestellt habe. Sascha H. Wagner: „Wenn Herr Barking als Rechtsanwalt und Vereinsvorsitzender der Meinung ist, ein konservativer Verein müsse sich nicht an die Rechtslage halten und Gesetze als ‚Zeitgeist‘‘, dem man nicht ‚hinterrennen‘ müsse, bezeichnet, dann ist das mehr als erschreckend.“
DIE LINKE im Kreistag habe Förderanträgen des Dombauvereins im Kreistag bislang immer zugestimmt, „aber das müssen wir nun überdenken. Rechtsbruch kann nicht noch gefördert werden“, so Wagner.
Auch wenn der Vorstand des Dombauvereins mittlerweile wohl erklärt hat, seine Räume zukünftig auch für gleichgeschlechtliche Hochzeitsfeiern vermieten zu wollen, stünden die unsäglichen Äußerungen des Vereinsvorsitzenden Hans-Wilhelm Barking noch im Raum.
DIE LINKE wird angesichts des aktuellen Vorfalls zur nächsten Kreistagssitzung den Antrag stellen, ein Antidiskriminierungsbüro bei der Kreisverwaltung einzurichten. „Viele Fälle kommen ja gar nicht an die Öffentlichkeit, weil die Betroffenen nach einer Diskriminierungserfahrung nicht noch Medienrummel erleben möchten“, so Wagner. Es sei aber notwendig, zumindest eine Meldestelle auf Kreisebene anzubieten, die dann aktiv werden kann. „Wir können so vielleicht verhindern, dass Diskriminierung fortgesetzt wird und sich wiederholt.“

Autor:

Sascha H. Wagner aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen