Sucht-Selbsthilfegruppe Hoffnung e.V. Xanten
15 Jahre Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Wesel

Am Samstag, 27. Oktober 2018 reisten 3 Mitglieder der Sucht-Selbsthilfegruppe Hoffnung e.V. Xanten nach Moers. Anlass war das 15-jährige Bestehen der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Kreises Wesel.

Dort nahmen sie in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtverbandes an einer Tagesveranstaltung teil.

Neben anderen interessanten Vorträgen, z.B. der Selbsthilfe-Kontaktstelle, fand besonders die Rede von Norbert Kalisch, Mitglied des Kreisgruppenvorstands des Paritätischen und der Sucht-Selbsthilfegruppe Hoffnung e.V. Xanten, großen Anklang. Er machte deutlich, wie vielschichtig die Aufgaben in einer Selbsthilfegruppe sind. Durch die Verteilung dieser Aufgaben auf die Mitglieder lebt eine Gruppe und fördert ihren Zusammenhalt. Er betonte wie wichtig die Öffentlichkeitsarbeit für die Selbsthilfe ist.

Der Auftritt des Gospelchors "Lightning Souls" aus Kamp-Lintfort wurde mit langem Applaus bedacht.

Des weiteren wurden 4 verschiedene Arbeitsgruppen angeboten. Die Teilnehmer konnten sich über Atem- und Musiktherapie, interkulturelle Öffnung oder Pressearbeit informieren.

Es war eine gute Veranstaltung, die aufgezeigt hat, wie wichtig die Selbsthilfe im Kreis Wesel ist. Sie hat inzwischen einen hohen Stellenwert im Gesundheitssystem eingenommen.

Kontakt;
Norbert Kalisch
Tel. 02801 70122 und 0152 37254054
mail: norbertkalisch@web.de
www.sucht-hoffnung.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen