Der Xantener Weihnachtsmarkt findet vier Wochen lang auf dem Großen Markt statt
Der Budenzauber beginnt

Ludger Lemken, Michael Neumaier udn Felix Beißert freuen sich auf den Xantener Weihnachtsmarkt. Unter den 50 Giebeln der Buden finden die Besucher attraktive Angebote.
  • Ludger Lemken, Michael Neumaier udn Felix Beißert freuen sich auf den Xantener Weihnachtsmarkt. Unter den 50 Giebeln der Buden finden die Besucher attraktive Angebote.
  • Foto: CP
  • hochgeladen von Lokalkompass Xanten

Die Stimmung bei Ludger Lemken und Michael Neumaier von der Interessengemeinschaft Gewerbetreibende Xanten (IGX) ist gut. Die Vorarbeiten für den Weihnachtsmarkt sind geleistet. Für das Programm des Budenzaubers, der am Samstgag, 23. November, um 16.30 Uhr offiziell eröffnet wird, ist Felix Beißert zuständig.

Von Christoph Pries

Xanten. Ludger Lemken reibt sich die Hände, er kann den "größten Markt aller Zeiten" ankündigen. Alle Hütten, die sich im im Besitz der IGX befänden seien weg. Unter 50 urigen Giebeln bieten 40 Marktbeschicker einen Monat Leckereien wie Mandeln und Nüsse, Käse oder Essig und Öl, Senf oder Säfte und Wein an. Auch an Deko-Artikeln oder wärmender Kleidung ist kein Mangel. Die Standortwünsche der Beschicker wurden möglichst berücksichtigt. Die Kinder können sich in der IGX-Spielarena aufhalten. Auch das Kinder-Karussell kommt wieder, verrät Ludger Lemken. Freitags bis samstags findet nachmittags ab 16 Uhr sowie sonntags von 14 bis 18 Uhr ein Programm auf der Bühne statt. Diese soll übrigens "keinen dunklen Fleck" mehr darstellen, meint Felix Beißert. Der Versuch das Bühnenbild attraktiver zu gestalten, geht auch mit der Beleuchtung der Bühne einher. Über den Großen Markt erstrahlt inzwischen die Weihnachtsbeleuchtung. Der Dank hierfür von Ludger Lemken gilt der Xantener Stadtverwaltung. Insgesamt 250 Künstler haben sich auf Anfrage von Felix Beißert bereit erklärt, die Marktbesucher mit Musik zu unterhalten.

Immer treu

Ein besonderes Lob hat er dabei für die Xantener Eigengewächse parat. Sie seien "immer treu" und ließen sich auch nicht durch kühlere Temperaturen abschrecken. Zum "Midnight-Shopping" am Freitag, 29. November, ab 19 Uhr unterhält die Emmericher Gruppe "Gene@Work" die Besucher. Nicht fehlen wird traditionsgemäß der Besuch vom Nikolaus am Freitag, 6. Dezember, um 18.30 Uhr auf der Bühne. Ein buntes Programm steht auch am Samstag, 7. Dezember, auf dem Plan. Um 16 Uhr findet die erste Ziehung der großen IGX-Weihnachtsverlosung statt. Die Abschlussziehung geht dann am Sonntag, 5. Januar, über die Bühne.
Wie Michael Neumaier mitteilt, können die Lose bei den IGX-Mitgliedsbetrieben erstanden werden. Als Hauptgewinn winkt ein nagelneues Auto der Marke Hyundai. Auf dem Kleinen Markt findet sich wieder die Zeltstadt. Auch das Tipi von Ecki Ziegenfuß bietet den Besuchern dann wieder eine heimelige Bleibe.
Der Xantener Wochenmarkt findet in dieser Zeit am Montagnachmittag, Donnerstagmorgen und Samstagvormittag in der Kurfürstenstraße statt.

Öffnungszeiten

Der Xantener Weihnachtsmarkt findet täglich von Freitag, 22. November bis zum 22. Dezember, 12 bis 20 Uhr, samstags bis 21 Uhr auf dem Großen Markt statt.
Offizielle Eröffnung ist am Samstag, 23. November, um 16.30 Uhr.
Am Totensonntag, 24. November, ist der Weihnachtsmarkt ab 18 Uhr geöffnet.

Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.