Erneut Bombenfund im Xantener Lüttinger Feld

Hoffentlich geht am Mittwoch auch wieder alles gut, wenn die Spezialisten eine ähnliche Bombe entschärfen.
3Bilder
  • Hoffentlich geht am Mittwoch auch wieder alles gut, wenn die Spezialisten eine ähnliche Bombe entschärfen.
  • Foto: Silvia Blüder
  • hochgeladen von Christoph Pries

Die Xantener Stadtverwaltung teilt mit dass im Rahmen von weiteren Sondierungsarbeiten für den 2. Bauabschnitt im Neubaugebiet Lüttinger Feld in Xanten heute erneut zwei 2,5 Zentnerbomben (amerikanische Fliegerbomben mit Doppelzünder) aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt wurden.

Diese werden durch Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes der Bezirksregierung Düsseldorf am Mittwoch, den 11. Juli, um 11 Uhr entschärft.

Wie immer, so die Stadtverwaltung Xanten, gibt es einen Evakuierungskreis und ein Gebiet, in dem das so genannte "luftschutzmäßige Verhalten" für die Zeit der Entschärfung erforderlich ist. In beiden Gebieten darf sich während der Evakuierungszeit niemand auf den Straßen aufhalten (Fußgänger, Rad- und Autofahrer, Busse, LKW, etc.).

Alle Personen in einem Radius von 250 Metern um die Fundstelle der Bombe werden aufgefordert, diesen Bereich bis spätestens 10.30 Uhr zu verlassen. Alle Personen, die sich im Radius zwischen 250 m und 500 Metern um den Fundort befinden, werden aufgefordert geschlossene Räume aufzusuchen. Die betroffenen Haushalte werden durch die Ordnungsbehörde der Stadt Xanten durch ein gelbes Flugblatt sowie durch Lautsprecherdurchsagen informiert.

Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen