Erfolgreiches Euregio Basketball Turnier in Boxmeer/Maas

Es waren 2 Tag Basketball, Action, Spiel und Spaß. Es war ein großartiger Beitrag zum Zusammenwachsen von Niederländern und Deutschen in der Euregio. Es war Werbung für die Stadt Xanten in den Niederlanden. Es war ein hochkarätig besetztes Turnier mit Teams aus so bekannten Städten wie Eindhoven, Arheim und s`Hertogenbosch. Es war internationales Flair zu schnuppern, besonders durch die völlig andere Spielweise der Niederländer. Es war zudem erfolgreich für die Basketballer der Xanten Romans. Dieses alles stand im Mittelpunkt des ersten Euregio Basketball Turniers in Boxmeer an der Maas, also gerademal 30 Autominuten entfernt von Xanten.



Nachdem im vorigen Jahr die Kontakte zwischen dem Basketallclub Akros Boxmeerer und den Xanten Romans geknüpft wurden, entstand die Idee für ein internationales Basketball Turnier zwischen Weihnachten und Silvester. Eifrig gingen die Clubs ans Werk und das Ergebnis kann sich sehen lassen. 32 niederländische und deutsche Teams traten am 29. und 30. Dezember beim AKROS Youth Tournament gegeneinander an.

Ein Ergebnis, das die Euregio Rhein-Waal sehr begrüßt, weil man nirgendwo leichter miteinander in Kontakt kommt, als beim Sport. Die Förderung sozialer Kontakte zwischen Niederländern und Deutschen sieht die Euregio Rhein-Waal seit jeher als eine ihrer Kernaufgaben an. Deshalb unterstützte die Euregio Rhein-Waal dieses Turnier mit viel Freude.

Mit einem starken Aufgebot von 7 Teams fuhren die Basketballer der Xanten Romans zu diesem Turnier nach Boxmeer. Alle Teams gewannen tolle Preise. So bestanden die Siegerprämien u. a. aus Niederländischer Confiserie Schokolade und Limburgse Vlaai (Apfelkuchen aus der Region Limburg). Mit einem Turniersieg der U 16 Jungen (Bild), 3 zweiten Plätzen (gemischte U 10, weibliche U 12, männliche U 14), 2 dritten Plätzen (U 16 Mädchen und U 18 Jungen) sowie einem vierten Platz (U 12 Jungs) fuhren die Domstädter zurück nach Hause. Nächstes Jahr findet die Fortsetzung statt, dann hoffentlich auch mit mehr Vereinen vom Niederrhein. Die Xantener werden hierfür die Werbetrommel betätigen.

Für die größte Überraschung sorgte bei diesem Turnier die Xantener U10 Mannschaft. Sie gewannen 2 von 3 Spielen mit teilweise großer Korbdifferenz. Das erste Spiel gegen den BCB AKROS Boxmeer ging mit 16:12 knapp für Xanten aus. Danach gab es mit 28:7 einen deutlichen Sieg gegen Almonte, in welchem das Team zeigte, was es schon kann. Zum Schluss gab es trotz einer rasanten Aufholjagd am Ende des Spiels doch noch eine knappe Niederlage mit 27:20 gegen das Team des BV Unlimited Elst. Der herausragende Spieler war Max Sinsel, der mit seinem Einsatz und guten spielerischen Leistungen überzeugte.

Autor:

Ulf Sengutta aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.