Kiwanis-Golfcup mit € 5.000,- Erlös

Zum dritten Mal hat der Kiwanis-Club Xanten Niederrhein e.V. den Mühlenhof-Kiwanis-Benefiz-Golfcup ausgetragen. Am 3. Juli traten 68 Golfer an, um für den guten Zweck zu spielen. Mit Erfolg, denn durch Startgelder, Sponsoren und eine Tombola konnte ein Reinerlös von 5.000 Euro eingespielt werden. Wir sind sehr glücklich über das Ergebnis. Unser Dank gilt den Sportlern, unserem Schirmherren, dem Alpener Bürgermeister Thomas Ahls und ganz besonders den über 50 Sponsoren - allen voran dem Golf & Country Club Mühlenhof.

Unternehmen aus der Region hatten die erstklassige Marketingchance ergriffen und Geld- und Sachspenden geleistet. Für die Unternehmen war das Turnier eine gute Gelegenheit, sich einer interessanten Konsumentengruppe vorzustellen. Insbesondere die vielen gestifteten Einkaufsgutscheine sorgen für einen nachhaltigen Effekt. Auf einer großen Sponsorentafel haben wir nicht nur die Firmenlogos, sondern auch so genannte QR-Codes drucken lassen. Diese zweidimensionalen Strichcodes können mit einem Smartphone gescannt werden, wodurch der direkte Zugang zu den Internetseiten der Sponsoren möglich ist.

Der Reinerlös des Turniers wird geteilt: 50 Prozent erhält das Kinderhilfswerk Gomel bei Tschernobyl e.V. mit Sitz in Alpen. (www.gomel.de) Der Verein lädt seit 20 Jahren Kinder aus der weissrussischen Stadt Gomel ein, die von der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl vor 25 Jahren betroffen ist. Rund 100 Kinder verleben jedes Jahr drei Wochen Sommerferien bei Gastfamilien am Niederrhein. Die andere Hälfte des Erlöses dient der finanziellen Ausstattung des Kiwanis-
Jugendförderpreises „Jugend macht Zukunft“. Der Preis wird am 8. Oktober zum ersten Mal vergeben. Denn es ist uns sehr wichtig, das ehrenamtliche Engagement von jungen Menschen zu fördern. Mit dem Preis wollen wir ein oder mehrere Projekte von Jugendlichen am Niederrhein unterstützen.

Autor:

Axel Götze-Rohen aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.