Supersportwagen geben sich auf dem Xantener Marktplatz die Ehre
Mit Eleganz und Power

Ein flotter Flitzer aus dem Stall im italienischen Maranello. Nun ja, wer keine Bandscheibenbeschwerden hat, kann ja mal eine Ausfahrt wagen.
2Bilder
  • Ein flotter Flitzer aus dem Stall im italienischen Maranello. Nun ja, wer keine Bandscheibenbeschwerden hat, kann ja mal eine Ausfahrt wagen.
  • Foto: Picture-Performance
  • hochgeladen von Lokalkompass Xanten

Der Motorsportclub 550plus aus Hagen steht vor allem für viele Pferdestärken. Mit weit über 100 Mitgliedern, denen auch extrem teure Supersportwagen gehören, sorgt man regelmäßig für Staunen und teilt die Leidenschaft mit sportlich ambitionierten Gleichgesinnten.

Xanten. Um in die neue Saison zu starten, hat sich der Club etwas ganz besonderes für die offizielle Saisoneröffnungsfeier am Sonntag, 31. März, überlegt. Es wird einen Zwischenstopp in Xanten geben. Die Clubmitglieder und ihre Fahrzeuge werden gegen 12:30 Uhr in Xanten eintreffen und vor historischer Kulisse am hiesigen Marktplatz ihre Fahrzeuge abstellen. Dort wird der Club etwa bis 13:30 Uhr pausieren.
Zu sehen sein werden Supersportwagen, wie einige italienische Modelle von Ferrari und Lamborghini, bis hin zu Kraftsportlern aus Fernost, zum Beispiel dem Nissan GTR. Porsche, Audi, BMW, Mercedes AMG und Co. werden natürlich auch vertreten sein. Der Club freut sich auf Motorsport-Begeisterte, aber auch Besucher die selten einen Supersportwagen aus der Nähe sehen konnten, sind willkommen. Die Clubmitglieder erklären dann gerne die einzelnen Besonderheiten der jeweiligen Boliden und vielleicht gibt es Gelegenheiten für das ein oder andere Erinnerungsfoto.

Ein flotter Flitzer aus dem Stall im italienischen Maranello. Nun ja, wer keine Bandscheibenbeschwerden hat, kann ja mal eine Ausfahrt wagen.
 Schwarz und schnell: Aus dem schwäbischen Zuffenhausen kommt dieser Bolide.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen