Vier Xantener Teams haben die Saison bereits abgeschlossen
Tennisschläger & Erfolge

Gernot Cleven von den Herren 40 des TUS Xanten in Aktion. Am Ende der Saison belegt das Team den zweiten Platz in der Bezirksklasse B.
  • Gernot Cleven von den Herren 40 des TUS Xanten in Aktion. Am Ende der Saison belegt das Team den zweiten Platz in der Bezirksklasse B.
  • hochgeladen von Lokalkompass Xanten

Die Punktspielsaison im Tennis neigt sich dem Ende. Vier Teams des TC Xanten hatten ihren letzten Einsatz in dieser Spielzeit.

Xanten. Den Damen in der offenen Bezirksklasse B gelang dabei ein knapper 5:4-Erfolg über GW Moyland. Sarina Maas und Sabrina Kleinen gewannen ihre Einzel sicher, Sofia Peters und Mia Bandusch kassierten ihre Siege, weil der Gegner nur zu viert angereist war. Somit führte Xanten bereits nach den Einzeln 4:2, das dritte Doppel ging an Kleinen/Jana Johannsen ebenfalls kampflos. Das war auch gut, den das erste Doppel gewann der Gast deutlich, das zweite denkbar knapp im Match-Tiebreak. Die Damen des TC Xanten beenden die Saison damit auf dem 2. Platz.
In der Bezirksklasse E deklassierten die Herren in der offenen Klasse Viktoria Alpen III regelrecht. Das lag nicht allein an dem 9:0, auch die Matches selbst verliefen sehr deutlich, wie das Spielverhältnis von 108:22 belegt. Justus Röös, Till Merissen, Max Merissen, Luca Sommer, Maarten Bandusch und Marc Hendricks behaupteten sich zunächst in den Einzeln, Röös/Bandusch, Till Merissen/Sommer und Max Merissen/Hendricks dominierten auch die Doppel. In der Liga stehen zwar noch Partien aus, doch die Tabellenführung und damit der Aufstieg ist den Herren des TC Xanten nicht mehr zu nehmen.

Aufstiegskrimi

Weniger glücklich lief es für die Herren 30 in der Bezirksliga gegen GW St. Tönis. In dem packenden Aufstiegskrimi unterlagen die Gastgeber den Krefeldern mit 3:6. Dabei war die Partie nach den Einzeln noch offen, hatten doch Henning Cleven sowie jeweils im Match-Tiebreak Patrick Schroers und Christian Scheffers für ein 3:3 gesorgt. Doch in den Doppeln lief es alles andere als gut, St. Tönis konnte alle drei Doppel jeweils in zwei Sätzen für sich entscheiden und tritt nun kommende Saison in der 2. Verbandsliga an, dem TC Xanten blieb nur Platz zwei.
Ebenfalls auf dem zweiten Platz beendeten die Herren 40 in der Bezirksklasse B ihre Saison. Im letzten Heimspiel wurde die SG Rheinkamp-Repelen zwar 6:3 geschlagen, doch Spitzenreiter Asberg ließ in der Parallel-Partie keine Federn. Gernot Cleven, Thorsten Overländer und Camillo Kluge sorgten mit ihren Erfolgen im Einzel für einen 3:3-Zwischenstand, die Doppel entschieden Richard Guerbigny/Rafael Becker, Mike Kessel/Kluge und Overländer/Jörg Mauer jeweils zu Gunsten des TC Xanten.

Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.