Unzählige Menschen engagieren sich für das "Big challenge"-Projekt

5Bilder
Wo: Matthaiwe, 46509 Xanten auf Karte anzeigen

Schon seit einigen Jahren begeben sich mehrere Hundert Radfahrerinnen und Radfahrer, die sich für das Spendenprojekt "Big Challenge" haben registrieren lassen, auf einen langen Weg durch die hiesige Region.

Auch in anderen Ländern, so in Holland und Frankreich, hat das Projekt viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Initiator des "Radfahr-Marathons" hier in unserem Raum ist meines Wissens der Sportler Ferdi van Heukelom aus Nütterden, und die Sponsoreneinnahme kommen, das weiß ich sicher, der Krebsforschung zugute.

Die Fotos, die ich in diesem Jahr präsentieren kann, habe ich bei der "Auffrischstation" am Bauernhof der Familie Robert Matthaiwe in Birten gemacht.

Zwar konnte der "Junior" sich in diesem Jahr wegen einer Hochzeit im Freundeskreis nicht selbst aufs Rennrad setzen, dafür versorgte Mutter Beate die Damen von den "Landfrauen" aber immer wieder mit frisch gemixten Getränken.

Es war eine Freude mit anzusehen, wie die vielen Radfahrerinnen und Radfahrer die köstlichen "Drinks" und das leckere frische Obst immer wieder dankend von den freundlichen Damen, die sich bei den "Landfrauen" engagieren, entgegennahmen.

Auch das Wetter meinte es gut mit den Aktiven, zumindest bis zum frühen Abend.

Weitere Informationen können Sie / könnt ihr gern den angehängten Link entnehmen.

Mit herzlichen Grüßen
Bürgerreporterin Hildegard van Hüüt

http://bigchallenge-deutschland.de/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen