25 Jahre Weihnachtsmarkt in Xanten

Auch in diesem Jahr gehört er wieder zum Bühnenprogramm des beliebten Weihnachtsmarktes, der Niederländer Roel Thomas mit seiner Gitarre
  • Auch in diesem Jahr gehört er wieder zum Bühnenprogramm des beliebten Weihnachtsmarktes, der Niederländer Roel Thomas mit seiner Gitarre
  • hochgeladen von Randolf Vastmans

Extra Gewinnspiel zum Jubiläum 

Weihnachtsbeleuchtung erneuert  

Der weit über die Grenzen Xantens hinaus beliebte Weihnachtsmarkt der Interessengemeinschaft Gewerbetreibender Xantens (IGX) feiert sein 25. Jubiläum. Davon gibt es ihn seit 20 Jahren vierwöchig. „in der Region dürften wir ziemlich die einzigen sein“, so Ludger Lemken, Vorsitzender der IGX, nicht ohne Stolz, „die seit zwanzig Jahren durchgehend einen vierwöchigen Weihnachtsmarkt bieten“. „Und viele der 44 Teilnehmer“, ergänzt Manfred Albrecht, der für den Kontakt zu den Ausstellern zuständig ist, „sind bereits von Beginn an dabei
Der Stolz ist berechtigt, ist es doch nicht leicht, Aussteller zu finden, die bereit sind, volle vier Wochen täglich auf dem Weihnachtsmarkt in ihren Ständen zu verbringen. „Aber“, fährt Lemken fort, „wer einmal teilgenommen hat, tut es meist wieder“.
Aus Anlass des Jubiläums wird es ein zusätzliches Gewinnspiel geben, bei dem Samstags im Rahmen eines Quiz auf der Bühne zehn Wertschecks der IGX in Höhe von 250 Euro zu gewinnen sind.
In der etablierten Verlosung, für welche die Weihnachtsmarken ab Montag, 20. November im Handel sind, ist wieder ein Auto der Hauptpreis, diesmal ein Seat Mii. Die Teilnahme der Geschäftsleute an der Weihnachtsverlosung sichert den Fortbestand des Weihnachtsmarktes, denn der kostet die Interessengemeinschaft etwa 60000 Euro pro Jahr, worin noch nicht die Kosten für die Beleuchtung enthalten sind, die zumindest auf dem Großen und Kleinen Markt ebenfalls von ihr getragen werden.
Der gesamte Kleine Markt ist in diesem Jahr für Eckhard Ziegenfuß reserviert, der neben der Bewirtschaftung seines Tipis an den Wochenenden einige Hobbyhandwerker mit nicht alltäglichen Ständen um sich schart.
Auf der Bühne geben auch in diesem Jahr viele Künstler ihre Beiträge zum Besten, altbewährte wie auch neue. „Eine bunte Mischung wird es geben“, so Felix Beißert von der Eventagentur Blenk Veranstaltungstechnik aus Wesel, die in diesem Jahr federführend für das Bühnenprogramm ist.
Für die Jüngsten hat die VOBA Niederrhein eG ein nostalgisches Karussell gesponsert, das den bisherigen Kinderbereich ergänzen und aufwerten soll.
Die Öffnungszeiten des „Etwas anderen Weihnachtsmarktes“, der am 24. November beginnt, dessen offizielle Eröffnung aber am 25. November um 14.00 Uhr stattfindet, sind Montags bis Donnerstags und Sonntags von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Freitags und Samstags bis 21.00 Uhr, im Rahmen des Moonlight Shoppings am 01. Dezember, an dem auch die Geschäfte von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet haben, bis 22.00 Uhr. Am Totensonntag öffnet der Markt, wie immer, erst um 18.00 Uhr.
Die erneuerte Weihnachtsbeleuchtung dürfte die ohnehin schon besondere Atmosphäre noch ein wenig steigern.

Randolf Vastmans

Autor:

Randolf Vastmans aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.