Alexander Knörr aus Xanten wartet auf „ALF“

Als Vorsitzender der Deutschsprachigen Gesellschaft für UFO-Forschung befasst sich Alexander Knörr mit rätselhaften Phänomenen und Menschen, die diese hinterfragen.
2Bilder
  • Als Vorsitzender der Deutschsprachigen Gesellschaft für UFO-Forschung befasst sich Alexander Knörr mit rätselhaften Phänomenen und Menschen, die diese hinterfragen.
  • hochgeladen von Christoph Pries

Die Frage, ob wir allein sind auf der Erde und im All, ist so alt wie die Menschheit. Bislang konnten aber noch nicht einmal Besucher aus dem Weltraum nachgewiesen werden. Keine Spur von der Außerirdischen Lebensform - „ALF“. An sich ist der 42-jährige Alexander Knörr jemand, der mit beiden Beiden fest im Leben steht. Beruflich dokumentiert er technischen Planungsfortschritte bei einer Xantener Firma. Privat ist er aber unerklärlichen Phänomenen auf der Spur.

Xanten. Alexander Knörr ist Vorsitzender der Gesellschaft für UFO-Forschung. Mit 16 Jahren begann sich der gebürtige Rheinland-Pfälzer für Geschichtsrätsel zu interessieren.Gibt es Pyramiden in Korea und wo gibt es die größte Ansammlung steinzeitlicher Dolmenanlagen? Gibt es parapsychologische Phänomene? Wie wurden diese untersucht? Berichten die Mythen im fernen Korea von Göttern die aus dem All kamen? Was hat es mit der „weißen Frau“ auf sich, die in Namibia auf uralten Felszeichnungen festgehalten wurde? Wo finden sich Spuren der Götter aus dem All? Wer erschuf die geheimnisvollen Statuen der Osterinsel?

Der Mysteryforscher

Der Mysteryforscher Alexander Knörr hat jede Menge Freizeit und einiges Geld in die Erforschung solcher rätselhaften Dinge gesteckt. Skeptisch äußert sich der Xantener aber über die vermeintlichen UFO-Sichtungen schlafloser Mitmenschen. Aber selbst das Militär, naturgemäß ganz nah dran an der Himmelsbeobachtung, steht schon mal vor dem ein oder anderen Rätsel. Bislang habe sich noch fast jedes seltsam anmutetende Phänomen am tiefschwarzen Himmel erklären lassen. Derzeit beflügeln besonders neuartige Flugobjekte, sogenannte Octocopter, die Phantasie der Menschen. Wenn diese noch mit Licht versehen sind, ist der Griff zum Telefon vorprogrammiert. Für Alexander Knörr beginnt dann die Arbeit.

Wir sind nicht allein im All

Er versucht Licht ins geheimnisvolle Dunkel der Sichtungen zu bringen. Wobei der UFO-Forscher davon überzeugt ist, dass „wir nicht allein im Weltall sind“. Er ist aber nicht sicher, ob „sie es bis zu uns geschafft haben“. Trotz unterschiedlicher Hinweise gibt es letztendlich keine Beweise, dass „ALF“ - die Außerirdische Lebensform unter uns weilt. Wer dennoch davon überzeugt ist, dass sich Bewohner des Planeten „Melmac“ auf die Erde begeben haben, kann die Bebachtungen gerne der Gesellschaft für UFO-Forschung (www.degufo.de) mitteilen. Hier werden die mysteriösen Phänomene gewissenhaft und vorurteilsfrei geprüft.

Als Vorsitzender der Deutschsprachigen Gesellschaft für UFO-Forschung befasst sich Alexander Knörr mit rätselhaften Phänomenen und Menschen, die diese hinterfragen.
Ein gefragter Mann: Alexander Knörr beim Interview über „Phantastische Phänomene“ mit dem österreichischen Fernsehen.
Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen