Auf den Spuren der Nibelungen

Das Botenzeichen der Stadt Hattingen - ein besonderes Exponat in der Sonderausstellung im NibelungenMuseum.
  • Das Botenzeichen der Stadt Hattingen - ein besonderes Exponat in der Sonderausstellung im NibelungenMuseum.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christoph Pries

Die Sonderausstellung „Auf den Spuren der Nibelungen. Vom Reisen im Mittelalter bis zum modernen Nibelungentourismus.“ ist vom 30. April bis zum 4. Oktober im SiegfriedMuseum Xanten zu sehen.

Für die Ausstellung hat Museumsleiterin Anke Lyttwin hochwertige Exponate zusammengetragen. Eine Besonderheit ist das Botenzeichen der Stadt Hattingen aus dem späten 15. Jahrhundert. Ab dem Hochmittelalter trugen Boten, die von Städten, Klöstern, Universitäten und Handelsgesellschaften geschickt wurden, das Botenzeichen als Erkennungszeichen.
Dieses glich einer in Silber gegossenen Miniaturausgabe einer Botentasche. Die Hattinger Botenbüchse zeigt den Schutzheiligen der Stadt, den Hl. Georg im Kampf mit dem Drachen.
„Die Sonderausstellung zeigt, dass die Epoche des Mittelalters von hoher Mobilität geprägt war. Da es keine modernen Kommunikationsmittel gab, musste sich der Absender selbst aufs Pferd setzen oder, wenn er es sich leisten konnte, jemanden schicken“, so Anke Lyttwin, die sich auf die Eröffnung der kleinen, aber konzentrierten Ausstellung freut.

Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.