HelferInnen für Unterstützung Asylbewerber gesucht!

Im Dezember 2012 wurden der Stadt Xanten vier Asylbewerber – aus Serbien, Bangladesch und Ghana – zugewiesen. Sie warten hier - nach ihrer Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - auf einen Bescheid, ob sie als Flüchtlinge anerkannt werden.
Bis dahin leben sie in Xanten, arbeiten beim DBX, suchen Kontakte, wollen sich unterhalten, einkaufen, müssen Formulare ausfüllen, bei der Stadtverwaltung oder dem Ausländeramt in Wesel vorsprechen, müssen einen Arzt aufsuchen und vieles mehr. Dazu sind Grundkenntnisse der deutschen Sprache notwendig. Deshalb sucht der Arbeitskreis Asyl drei Mitbürger aus Xanten und Umgebung, die diesen Menschen mit Hilfe geeigneter Deutschbücher beim Erlernen der Sprache behilflich sind.
Gedacht ist an eine Doppelstunde pro Woche in der Asylbewerberunterkunft im Küvenkamp (Gewerbegebiet). Infos bei Flüchtlingsberaterin Heike Pullich-Stöffken unter 02838 96186.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen