Jumborun Sonsbeck: Gib' Gas, die wollen Spaß

Auf den „Donnerstühlen“ lässt sich das Leben genießen. Alle Teilnehmer haben ihren Spaß.
2Bilder
  • Auf den „Donnerstühlen“ lässt sich das Leben genießen. Alle Teilnehmer haben ihren Spaß.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Xanten

An die Gashähne, fertig los - der „Jumborun" röhrt wieder durch „Sonsbike“. Das Unternehmen Zündkerze findet vom 24. bis 26. Juni statt.

SONSBECK. Beim Unternehmen Zündkerze gerade die letzten organisatorischen Dinge abgeschlossen und die vereinseigene MZ auf Hochglanz poliert, damit es wieder losgehen kann:
Zum 18. Mal versammelt sich alles was zwei oder drei Räder hat am Niederrhein, wo das Unternehmen Zündkerze in Sonsbeck zum größten integrativen Jumborun NRWs einlädt.
Eine Ausfahrt im Gespann oder auf dem Trike für alle Menschen, denen es, aufgrund von körperlichen oder kognitiven Einschränkungen, alleine nicht möglich ist auf einem Motorrad zu fahren.
Rings um die große Ausfahrt wird ein Wochenende gestaltet mit Camping-/ (Mit- ) Fahrerlager am Abenteuerspielplatz an der Parkstraße in Sonsbeck.
Wer möchte, kann Freitagabend anreisen und bis Sonntag bleiben. Richtig los geht es am Samstagmorgen ab 9 Uhr im Kastell mit einem Frühstück und dem Sonsbecker Bürgermeister Heiko Schmidt. Danach brechen die Teilnehmer (im letzten Jahr 170 Maschinen) zu einer 80 Kilometer langen Fahrt, am Niederrhein auf.

Biker bitte melden

Wer ein Gespann oder ein Trike besitzt, kann vielen Mitfahrern eine Freude machen und mitfahren. Zuschauer werden gebeten zu winken, wenn der Korso vorbeizieht. 
Die Strecke verläuft durch Sonsbeck über Veen, Alpen, Issum, Aengenesch zum Kloster St. Bernadin in Hamb, wo die Pause stattfindet, und dann von Kapellen über Geldern, Issum, Hamb wieder zurück nach Sonsbeck.
Für Verpflegung ist am Platz gesorgt mit Fleisch vom Grill, einem bunten Salatbuffet und Beilagen und kühlen Getränken aller Art für die trockenen „Biker – Kehlen“.

Danach steht das Unterhaltungsprogramm mit Musik am Lagerfeuer auf dem Plan. Das komplette Wochenende ist für alle Teilnehmer und Begleitpersonen kostenfrei. Zahlreiche Unterstützer wie die Pfadfinderjugend, der ADAC, die Polizei, das DRK oder Ärzte sorgen wieder dafür, dass die Veranstaltung sicher abläuft.

Das Unternehmen Zündkerze bittet um vorherige Anmeldung, um möglichst sicher planen zu können. Informieren kann man sich unter http://www.unternehmen-zuendkerze.de

Auf den „Donnerstühlen“ lässt sich das Leben genießen. Alle Teilnehmer haben ihren Spaß.
Ganz schön was los in Sonsbeck: Viele Biker kommen zum „Jumborun“ und nehmen an der Ausfahrt am Niederrhein teil. Auch die Mitfahrer freuen sich schon darauf, dass ihnen der Wind um die Nase weht.
Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.