Xanten - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

„Gemeinsam sind wir stärker“
Presseclub Niederrhein begrüßt Niederrheinische Journalistenvereinigung:

Moers/Krefeld/Wesel. Mit der Zustimmung der Mitglieder beider Organisationen haben sich die beiden Ortsvereine Presseclub Niederrhein/Moers (PCN) und Niederrheinische Journalistenvereinigung/Krefeld (NJV) zusammengeschlossen. Unter dem Namen „Presseclub Niederrhein“ agieren nun die Mitglieder gemeinsam. Als neue Vorsitzende wurde Sigrid Baum, seit über 25 Jahren PCN-Vorsitzende, gewählt. Zu ihrer Stellvertreterin wurde Susanne Böhling, bislang NJV-Vorsitzende ernannt. Markus Helmich wurde als...

  • Wesel
  • 29.04.22
Aufgrund der großen Spendenbereitschaft konnte jetzt ein 40-Tonner auf den Weg nach Polen geschickt werden.
2 Bilder

Moers - Caritasverband Moers-Xanten
Große Spendenbereitschaft

Caritasverband bat um Spenden für Menschen in der Ukraine Erst vor einer Woche bat der Caritasverband Moers-Xanten um Spenden für einen Hilfstransport in die Ukraine. Die Spendenbereitschaft war überwältigend und so konnte nun ein 40-Tonner auf den Weg geschickt werden. Begleitet wird der Transport von Mitarbeitern des Caritasverbandes Moers-Xanten. „Wir organisieren einen Hilfstransport“ Diese Idee entstand, nachdem der Caritasverband aus Lublin in Polen um Hilfe für die vielen dort...

  • Moers
  • 22.03.22
  • 1
Bei der Planung der Hilfsfahrten im Lager.
3 Bilder

Erste Bilanz von I.S.A.R. Germany (Duisburg)
Bislang 53 Tonnen Hilfsgüter in die Ukraine gebracht

Die Hilfsorganisationen I.S.A.R. Germany (Duisburg) und BRH Bundesverband Rettungshunde (Hünxe) haben seit Kriegsbeginn in der Ukraine 53 Tonnen Hilfsgüter in das Krisengebiet gebracht. Mehrere LKW transportierten die Ausrüstung zunächst in ein Lager nach Polen. In der Pressemitteilung heißt es weiter: Von dort wurden Hilfstransporte in die Stadt Schytomyr, ca. 100 Kilometer von Kiew entfernt geschickt. Dort konnten die Hilfsgüter von I.S.A.R. Mitgliedern u.a. an eine Geburtsklinik, einen...

  • Wesel
  • 19.03.22
Ibrahim Yetim, Olga Weinknecht und Jochen Gottke vor der Wohnungsübergabe an eine geflüchtete Familie aus der Ukraine.
3 Bilder

Moers - AWO initiiert Hilfsaktion
Hilfsaktion "Herz für die Ukraine"

Der russische Krieg gegen die Ukraine ist noch immer unfassbar Täglich zerstört er tausende von Leben. Millionen Menschen sind auf der Flucht. Ein Ende des Konfliktes ist nicht in Sicht. Geflüchtete suchen nun auch Schutz in Deutschland Es sind überwiegend Frauen, die mit ihren Kindern aus der Heimat geflohen sind und hier nun eine Unterkunft benötigen. Der AWO Kreisverband Wesel reagierte schnell und initiierte die Hilfsaktion ‚Herz für die Ukraine‘. „Wir haben ein Kompetenz-Netzwerk...

  • Moers
  • 15.03.22
  • 1

„Jeder, der alleine lebt, sollte ihn haben“:
Heinrich Jäger möchte den DRK-Hausnotruf nicht mehr missen

Kreis Wesel. Wird der 94-jährige Heinrich Jäger aus Friedrichsfeld gefragt, singt er nur Loblieder auf den Hausnotruf des Kreisverbandes Niederrhein im Deutschen Roten Kreuz (DRK). Denn neben dem Hausnotruf-System sorgt auch ein Bewegungs- und Einbruchsmelder des DRKs für seine Sicherheit. „Noch kann ich für mich allein sorgen, ich koche auch noch selbst“, erzählt er. „Aber es tut zu wissen, dass da einer ist, der auf mich achtet.“ Ganz entspannt erklärt er die Vorteile dieses Systems. „Wenn...

  • Wesel
  • 15.03.22
  • 1
2 Bilder

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Internationale Raumstation ISS ruft die Erde

Liebe Leserinnen und Leser! Wer sich für Raumfahrt, die ISS (International Space Station) und/oder Amateurfunk interessiert, dem empfehle ich wärmstens den Video-Clip auf YouTube. Wer es richtig eilig hat, der spule das Video bis 01:09:00 vor, da beginnt der Funkkontakt mit Matthias Maurer (KI5KFH). Abgesehen davon, ist das gesamte Video aber mehr als sehenswert. https://www.youtube.com/watch?v=mngrV2DzZAQ Beschreibt es den unglaublichen technischen und organisatorischen Aufwand, der betrieben...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.02.22
  • 2

Vervierfachung der Auslieferung von Essensmenüs:
Essen auf Rädern beim DRK-Kreisverband Niederrhein wächst und wächst

Kreis Wesel. Die Nachfrage nach den DRK-Essenslieferungen ins Haus, wie „Essen auf Rädern“ auch genannt wird, wächst ständig. Monika Dörnemann, beim DRK-Kreisverband Niederrhein für die Disposition zuständig, erzählt, dass mittlerweile das Vierfache im Rahmen des Mahlzeitendienstes von ihren Mitarbeitern zu den Einzelnen nach Hause gebracht wird. Und das an 365 Tagen im Jahr. „Dabei ist es nicht nur der Einfluss von Corona, die Steigerung der Nachfrage hat schon vorher begonnen“. Engagierte...

  • Wesel
  • 22.12.21
2 Bilder

Neuer Jungjägerkursus im Januar
Voraussetzung für die Erlangung des Jagdscheins: Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis

Die Kreisjägerschaft Wesel bietet wieder einen Jungjägerkurs für Jagdscheininteressenten an. Es sind nur noch wenige Plätze frei. Der Kurs beginnt Anfang Januar und endet mit der Jägerprüfung im April. Voraussetzung für die Erlangung eines Jagdscheines ist neben der erfolgreichen Prüfung auch ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis. Die Lehrgangskosten betragen 1390  Euro. Hinzu kommen noch die Prüfungsgebühren (aktuell 250 Euro) sowie Aufwendungen für Lehrmittel (zirka 400 Euro). Für...

  • Wesel
  • 23.11.21
Die kleine Rosi freut sich auf ein neues Zuhause.
4 Bilder

Tierschutzverein Kamp-Lintfort bittet um Unterstützung und Spenden
Die kleine Rosi ist nur ein Fall von ziemlich vielen / Katzenbabies brauchen dringend Hilfe

Auch in diesem Jahr wurden vom Tierschutzverein Kamp-Lintfort wieder zahlreiche verwaiste hilflose Katzenbabys gefunden. "Diese Kleinen haben ohne menschliche Hilfe keine Chance, sie sind krank und hungrig. Ihre Mütter sind oft selbst noch sehr jung und völlig überfordert.", erklärt Vereinssprecherin Angelika Jäger. Sie habe folgende Erfahrung gemacht: Bei der Nahrungsbeschaffung fallen die Kitten häufig dem Verkehr oder anderen Widrigkeiten zum Opfer. Diese kleinen hilflosen Wesen schreien...

  • Wesel
  • 05.11.21
Auf dem Bild (von links): Ch. Kirchhoff, M. Geerkens, J. Gottke, S. Lindemann, E. Ganther, M. Lambach, G. Eickens-Vormwald, I. Meißner-Knipping, B. Riekemann

AWO im Kreis Wesel ehrt langjährige Mitarbeiterinnen
Mit viel Engagement, Kompetenz und Erfahrung

25, 30 oder 35 Jahre AWO-Zugehörigkeit vereinte die Gäste, die am 12. Oktober zu einer kleinen Jubiläumsfeier ins Regine-Hildebrandt-Haus nach Moers kamen. AWO-Vorstand und Betriebsrat hatten sie eingeladen, um ihnen persönlich zu gratulieren und für ihre langjährige Mitarbeit zu danken. Jochen Gottke, Christa Kichhoff, - die dieses Jahr auch ihr 35-jähriges Dienstjubiläum feierte -, Dr. Bernd Riekemann sowie die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Susanne Lindemann empfingen die ersten 5...

  • Wesel
  • 15.10.21

Kita-Preis
Schneider gratuliert AWO Familienzentrum Xanten zur Nominierung

Das AWO-Familienzentrum Xanten gehört zu den 25 Nominierten der Kategorie „Kita des Jahres“ beim Deutschen Kita-Preis 2022. Der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider gratuliert der Kindertagesstätte zu diesem Erfolg und wünscht viel Glück für die Finalrunde. Die Preisverleihung findet im Frühsommer 2022 in Berlin statt. „Das Familienzentrum hat sich gegen 1200 Bewerbende aus ganz Deutschland durchgesetzt. Das ist eine tolle Leistung, zu der ich dem Team der Kita herzlich gratuliere“, meint...

  • Xanten
  • 24.09.21

Stadt Xanten schreibt den Heimatpreis aus
Vorschläge einreichen bis zum 31. August

Unter dem Namen „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern was Menschen verbindet“ hat die Landesregierung NRW seit 2018 ein neues Förderprogramm aufgelegt. Ziel ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt in Nordrhein-Westfalen deutlich sichtbar werden zu lassen. Der Rat der Stadt Xanten hat am 09.10.2019 die Teilnahme am Landesprogramm ab dem Jahr 2020 beschlossen und folgende Preiskriterien sowie Vorgaben zum Verfahren...

  • Xanten
  • 01.08.21
Sparkassenvorstand Bernd Zibell: „Eine Liste mit Spendenkonten finden Sie in allen unseren 23 Geschäftsstellen sowie in unserer Internet-Filiale.“

Fluthilfe
Zielgerichtet spenden und helfen

Die Sparkasse am Niederrhein hat eine Liste mit Spendenkonten zugunsten der Flutopfer zusammengestellt. „Die Liste liegt in allen unseren 23 Geschäftsstellen aus und ist zudem in unserer Internet-Filiale online abrufbar“, sagt Vorstand Bernd Zibell und betont: „So können unsere Kundinnen und Kunden selbst entscheiden, wie ihr Spendengeld zu den Menschen in Not kommt: über die großen Hilfsorganisationen oder direkt über die betroffenen Kommunen.“ Es sei aber auch möglich, gezielt Kinder, die...

  • Sonsbeck
  • 26.07.21

DRK Kreisverband Niederrhein informiert:
Jetzt Geldspenden für Hochwasser-Opfer

Kreis Wesel. Alle haben die schrecklichen Bilder vor Augen, was das Hochwasser in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens und Rheinland-Pfalz für Verwüstungen angerichtet hat. „Unsere Kollegen waren Mittwoch und Donnerstag mit einem Wasserrettungsboot in Gemünd im Einsatz und konnten nahezu 50 Menschen retten“, berichtet Jan Höpfner, Präsident des DRK Kreisverbands Niederrhein. Aktuell melden sich viele Menschen beim DRK Kreisverband und wollen mit Sachspenden, aber auch persönlich diesen Menschen...

  • Wesel
  • 17.07.21
  • 1
Amtsübergabe bei den Xantener Rotariern.

Rotary Xanten nutzt Corona Zeit erfolgreich für neue Projekte
Hans-Hermann Pieper übergibt das Präsidenten-Amt an Heinrich-Ludwig („Louis“) Leurs

Der Rotary Club Xanten hat sich von Corona nicht ausbremsen lassen und zog für die letzten zwölf Monate eine positive Bilanz. Turnusgemäß hat der bisherige Präsident des Rotary Clubs Xanten, Hans-Hermann Pieper, sein Amt an den neuen Präsidenten Heinrich-Ludwig („Louis“) Leurs, beide aus Xanten, übergeben. Bei der Ämterübergabe, die am 4.7.2021 unter 3G-Bedingungen im Clublokal Neumaier stattfand, konnte der Rotary Club Xanten mit Blick auf das vergangene Vereinsjahr 2020/2021 aller...

  • Xanten
  • 12.07.21
2 Bilder

Wasserwacht und Rettungshundestaffel trainieren gemeinsam
Gemeinsamer DRK-Übungstag auf dem Wasser

Rheinberg. Es war eine Premiere: Als am Samstag drei Rettungsboote des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für den Übungstag ins Wasser gelassen wurden, trainierten erstmals zwei Bereiche des Kreisverbands Niederrhein gemeinsam. Zwei Einheiten der Wasserwacht und die Rettungshundestaffel. Wasserretter mit einer Spezialausbildung zum Schwimmen in fließenden Gewässern und acht Hundeführer mit ihrer vierbeinigen Unterstützung trainierten einen Tag lang auf dem Rhein. „Es war ein voller Erfolg“, ist Dr....

  • Wesel
  • 22.06.21
Ob Schützen, Musikvereine oder Sportgruppen, kirchliche Initiativen, Karnevalisten oder Hundevereine: viele fürs Allgemeinwohl tätige Gemeinschaften müssen um ihren Fortbestand bangen.
5 Bilder

Neue Serie bei Lokalkompass und in unseren Anzeigenblättern am Niederrhein
Zur Rettung vor Corona-Schäden: Stellen Sie Ihren Verein oder ihre private Gruppe/Initiative vor!

Sie sind im Vorstand eines Vereins in Ihrem Dorf, Ihrem Ortsteil oder Ihrer Stadt? Und Sie machen sich Sorgen um den Fortbestand der Gemeinschaft? Dann sollten Sie jetzt aufmerksam weiterlesen ... Wir rufen private Gemeinschaften, die in den Bereichen Gesellschaft, Sport, Bildung und Sonstiges aktiv sind, zur Teilnehme an dieser Aktion auf: Unsere Blätter wollen Ihnen helfen zu verhindern, dass Ihre Gruppe wegen des Corona-Lockdowns "den Bach runter" geht! Wie soll das laufen?Wir stellen uns...

  • Wesel
  • 13.06.21
Königspaar und Gefolge bekommen erst im nächsten Jahr Nachfolger

Dirk und Michaela regieren ein weiteres Jahr
Auch die Helenen sagen ihr Schützenfest ab

Was viele bereits vermutet haben ist nun Gewissheit. "Wir haben uns schweren Herzens dazu entschlossen auch das Schützenfest 2021 abzusagen. Die Gesundheit unserer Mitglieder, deren Familien und Freunden steht für uns an erster Stelle, und obwohl die aktuellen Zahlen durchaus Mut machen sind wir der Meinung, dass es für ein Schützenfest wie wir es kennen und lieben noch zu früh ist“, teilt der Vorstand der St. Helena-Bruderschaft mit. Die Majestäten König Dirk Mülders und Königin Michaela...

  • Xanten
  • 11.06.21
"Wasser marsch" für durstige Jungbäume, Bürgermeister Thomas Görtz (Bildmitte) dreht den Hahn auf und füllt gemeinsam mit Brudermeister Heinz Josef Bühren (5.v.r.) die Bewässerungssäcke.

Neue Gießpatenschaft in Xanten-Wardt
Schützen löschen Baumdurst

Damit die frisch gepflanzten Ahorne, Rotbuchen und Amberbäume in Wardt nicht gleich eingehen, hat die Schützenbruderschaft St. Willibrord einen Gießdienst organisiert – wie sich das in einer intakten Dorfgemeinschaft gehört. Bürgermeister Thomas Görtz freute sich über die Anfrage von Brudermeister Heinz-Josef Bühren, der sich auf direktem Wege erkundigte, wie die Schützen helfen können. Er stellte den Kontakt zum Dienstleistungsbetrieb Xanten (DBX) her, und so fand sich kurzfristig eine...

  • Xanten
  • 11.06.21
Insbesondere seinem Geburtsort Kevelaer blieb Heinrich Janssen sein Leben lang verbunden. Der emeritierte Weihbischof ist am 27. Mai nach langer und schwerer Krankheit verstorben.

Weihbischof em. Heinrich Janssen verstorben
Requiem am 4. Juni - Pontifikalamt am 5. Juni

Bistum Münster/Niederrhein. Der emeritierte Weihbischof im Bistum Münster, Heinrich Janssen, ist am 27. Mai m Alter von 88 Jahren in Kevelaer nach langer Krankheit verstorben. Janssen war von 1986 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2010 für die Region Niederrhein zuständig. Insbesondere seinem Geburtsort Kevelaer blieb Janssen sein Leben lang verbunden. Er war von einer tiefen Marienfrömmigkeit geprägt und hatte über viele Jahre Rosenkränze gesammelt, die er vor einigen Jahren dem...

  • Kleve
  • 02.06.21
Symbolbild

Am 28. Mai ist "Tag der Nachbarn"
Xanten sucht "Ideen mit Herz"

Die Stadt Xanten ruft gemeinsam mit der nebenan.de-Stiftung Bürger dazu auf, einen Aktionstag in Ihrer Nachbarschaft zu organisieren. Der offizielle bundesweite „Tag der Nachbarn“ ist Freitag der 28. Mai. Das letzte Jahr hat uns allen umso mehr gezeigt, wie wichtig nachbarschaftlicher Zusammenhalt und lokales Engagement sind. Mit dieser landesweiten Aktion möchte die Stadt Xanten gute und lebendige Nachbarschaften fördern. Unsere traditionellen Pumpengemeinschaften dienten früher zunächst zur...

  • Xanten
  • 21.05.21
Seit Februar 2020 engagiert sich der RC Xanten erfolgreich für die Reaktivierung einer seit Jahren geschlossenen Schule. 130 Schüler haben seitdem zum Teil erstmals in ihrem Leben die Möglichkeit zur Schule gehen, Lesen und Schreiben zu lernen. Fotos: RC Xanten
3 Bilder

RC Xanten engagiert sich für Schule in Bely
Gute Nachrichten: Das Wasser läuft!

„Das Wasser läuft!“ Eine kurze, aber wichtige WhatsApp-Botschaft aus Afrika ist angekommen. „Eine großartige Nachricht, denn dieses Wasser macht Schule!“, freut sich Andreas Becker vom Rotary Club Xanten (RCX), Initiator und Leiter des Schulprojekts in Bely, einem Dorf tief im Buschland des afrikanischen Staates Guinea. Was aber hat diese Erfolgsmeldung mit dem Schulprojekt zu tun? Seit Februar 2020, also seit Beginn der „Corona Zeit“, engagiert sich der RC Xanten erfolgreich für die...

  • Xanten
  • 11.05.21
Der Förderverein der Willi-Fährmann-Gesamtschule möchte bei der Digitalisierung des Unterrichts vorankommen.
3 Bilder

Wettbewerb der Sparda-Bank: Willi-Fährmann-Gesamtschule Xanten bittet um Stimmen
Digitalen Schulalltag fördern

Die aktuelle Situation in der Corona-Pandemie ist eine permanente Herausforderung und auch Belastung für alle Schulen und deren Fördervereine. In diesem Jahr werden von dem Gewinnsparverein bei der Sparda-Bank West 200 Projekte von Grund- und weiterführenden Schulen erneut mit insgesamt 400.000 Euro gefördert. Unter dem Motto „Gemeinsam digital wachsen und lernen“ können Schulen ihre Projekte präsentieren, die den digitalen Schulalltag fördern. Voraussetzung für eine Förderung ist eine...

  • Xanten
  • 03.05.21

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.