Die Sonsbecker Rassegeflügelzüchter schlagen neue Wege ein
Ein Verein im Wandel

Vereine gehören zum Niederrhein, wie der Name Meier, oder der Mitgliederschwund. Seit 33 Jahren gibt es in Sonsbeck den Rassegeflügelzuchtverein. Vorsitzender ist seit drei Jahren Dennis Kinat.
3Bilder
  • Vereine gehören zum Niederrhein, wie der Name Meier, oder der Mitgliederschwund. Seit 33 Jahren gibt es in Sonsbeck den Rassegeflügelzuchtverein. Vorsitzender ist seit drei Jahren Dennis Kinat.
  • Foto: CP
  • hochgeladen von Lokalkompass Xanten

Als Züchter von Hühnern, Enten oder Gänsen sollte man gewisse Kenntnisse haben und Erfahrung mitbringen. Der 40-jährige Sonsbecker Dennis Kinat verfügt über beide Eigenschaften. Das und sein großes ehrenamtliches Engagement qualifizieren ihn dafür den Rassegeflügelzuchtverein Sonsbeck in die Zukunft zu führen.

Von Christoph Pries

Sonsbeck. Auf der Zuchtanlage des Vereins, am Grunewaldweg hat Dennis Kinat seine 200 Leghorn untergebracht. In guter Nachbarschaft, denn die insgesamt knapp 200 Mitglieder halten hier insgesamt 1400 Tiere. Darunter sind etliche alte Nutztierrassen, die massiv vom Artenschwund bedroht werden. "Daher ist der Erhalt des Genpools und der Erhalt von Rassen und Arten einer der wichtigsten Aufgabenbereiche des Vereins", sagt der Vorsitzende.
Tierschutz wird hier ebenfalls groß geschrieben. So gibt es eine Voliere, in denen Hähne untergebracht sind, die ansonsten in den großen Zuchtbetrieben geschreddert worden wären.
"Der Verein befindet sich im Wandel", weiß Kinat. "Wir wollen weg von den traditionellen Ausstellungen und uns mehr Richtung Tier- und Artenschutz orientieren".
Der Erfolg gibt ihm dabei recht. Seit seiner dreijährigen Amtszeit hat der Verein viele neue Mitglieder gewinnen können. Das hat auch mit dem Zeitgeist zu tun. Für immer mehr Familien spielt wieder der Selbstversorger-Gedanken eine Rolle. Wer sich beispielsweise im Vorgarten Hühner halten möchte, ist bei den Geflügelzüchtern an der richtigen Adresse. Gerade bei Familien mit Kindern soll das Bewusstsein für Eier- und Fleischverzehr geweckt werden.

Überraschung

Dabei kommt durchaus Überraschendes ans Tageslicht. "Das Hähnchenbein wächst nicht im Kühlschrank", nimmt der Fachmann so manchem Kind auch schon mal die Illusionen. Und auch die Frage "wie lange müssen denn Küken gestillt werden?" - zeigt, dass hier noch jede Menge Aufklärungsarbeit geleistet werden muss.
Im Verein gibt es denn auch praktische Tipps rund ums Huhn. Wie wird ein Stall gebaucht und was futtert so ein Huhn?
Intensivieren möchte Dennis Kinat die Jugendarbeit. Im Verein erfahren die Jugendlichen wie man die Tiere artgerecht versorgt. Und sie lernen Verantwortungsbewusstsein auch gegenüber Menschen. Im Rassegeflügelzuchtverein sind Jung und Alt willkommen.

Neues Vereinsheim

Der Verein beugt Vereinsamung vor. Hier werden untereinander Kontakte geknüpft und jeder kann sich im Rahmen seiner Möglichkeiten einbringen.
Ein wichtiges Projekt ist dabei das neue Vereinsheim. Der Verein hat die ehemalige Traditionsgaststätte "Zur Börse" gepachtet. "Ein passender Name", findet Dennis Kinat, "hier wurde früher mit Ferkeln gehandelt und jetzt laden wir an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat zu einer Vogelbörse mit Kleintiermarkt ein."
Aufgrund der großen Nachfrage bietet der Verein täglich einen Mittagstisch an. Kochen, putzen, waschen, bedienen - alles wird dabei von ehrenamtlich tätigen Vereinsmitgliedern gestemmt. Das neue Heim soll zum Mittelpunkt des Vereinslebens und zum Treffpunkt für die Mitglieder werden. Von den Nachbarn sei man sehr freundlich empfangen worden. Und auch darüber, dass am Sonntagmorgen schon mal ein Hahn krähe, habe sich noch niemand beschwert.

Hintergrund

Auch Ereignisse wie die Geflügelpest bringen dem Rassegeflügelzuchtvereins Sonsbeck neuen Zulauf. Hier erhalten verunsicherte Geflügelhalter Rat und Unterstützung.
Die Anmeldung für die Tiere übernimmt der Verein und auch Impfstoff stellt er kostenlos zur Verfügung.
Wer sich für eine Mitgliedschaft interessiert, kann sich gerne an Dennis Kinat, Handy: 0157/33505499 wenden.

Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.