Ferien auf Ameland und in Medulin

Auf den Bild sind folgende Personen zu sehen (von links): Katja Gerads, Sebastian Hedderich, Sarah Scheffer, Marcel Peplau, Maximiliane Decker, Wolfgang Fransen.
  • Auf den Bild sind folgende Personen zu sehen (von links): Katja Gerads, Sebastian Hedderich, Sarah Scheffer, Marcel Peplau, Maximiliane Decker, Wolfgang Fransen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christoph Pries

Xanten. Im Jahr des 50-jährigen Jubiläums des Xantener Ferienhilfswerks nutzten wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche eine der angebotenen Ferienfreizeiten. Seit Beginn der Aktivitäten des Ferienhilfswerks sind mehr als 17.000 Kinder und Jugendliche in die Niederlande, Kroatien, Spanien, Dänemark, Schweiz und Bayern verreist.
Auch im Sommer 2018 sind zwei Ferienfreizeiten auf Ameland vom 14. Juli bis 28. Juli für 7 bis 11 Jahre alte Kinder sowie vom 28. Juli bis 11. August für 9 bis 13 Jahre alte Kinder im Angebot.
Eine weitere Ferienfreizeit für 14 bis 17-jährige Jugendliche hat Medulin in Kroatien als Ziel. Anmeldungen für alle drei Freizeiten werden am Samstag, 18. November, von 16 bis 17 Uhr im Haus Michael am Dom entgegengenommen.

Unermüdlicher Einsatz

Die langjährigen Aktivitäten des Ferienhilfswerks sind nur dank der Unterstützung vieler ehrenamtlicher BetreuerInnen möglich. Dieses Jahr wurde auf der Abschlussveranstaltung des Ferienhilfswerks Marcel Peplau für zehn Jahre, Maximiliane Decker, Sarah Scheffer und Sebastian Hedderich für je fünf Jahre unermüdlichen Einsatz für Kinder und Jugendliche gedankt. Weitere Informationen findet man auf der Internetseite des Ferienhilfswerks: http://www.ferienhilfswerk-xanten.de oder telefonisch unter 02801-71677.

Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen