Musikverein Cäcila feiert 2019 sein 125jähriges Bestehen

Wer diese Truppe ergänzen möchte, die Blasmusik liebt, ein Blasinstrument spielt oder dieses erlernen möchte, sollte nicht zögern, dem Traditionsverein beizutreten oder sich die Proben zumindest einmal unverbindlich anzuschauen
  • Wer diese Truppe ergänzen möchte, die Blasmusik liebt, ein Blasinstrument spielt oder dieses erlernen möchte, sollte nicht zögern, dem Traditionsverein beizutreten oder sich die Proben zumindest einmal unverbindlich anzuschauen
  • Foto: Musikverein Cäcilia
  • hochgeladen von Randolf Vastmans
Wo: Wallfahrtsheim, Klosterstraße 13, 46509 Xanten auf Karte anzeigen



Dringend neue Vereinsmitglieder gesucht

Ausbildung durch qualifizierte Kräfte in Gruppen- oder Einzelunterricht

Der Marienbaumer Musikverein Cäcilia ist ein Traditionsverein mit einer bis zum nächsten Jahr 125jährigen Geschichte. Zum Repertoire des Vereins, bei dem das Durchschnittsalter der 37 aktiven Mitglieder bei 28 Jahren liegt, gehören Märsche ebenso, wie moderne Stücke. Die Freude über das bevorstehende Jubiläum wird allerdings stark durch ein Nachwuchsproblem getrübt, welches die Existenz des Vereins gefährdet. „Viele Mitglieder können nicht zu den Proben kommen“, bedauert Hans Peters, seit 1961 aktives Mitglied, „weil sie nicht mehr im näheren Umkreis wohnen oder beruflich, beziehungsweise aufgrund ihres Studiums, verhindert sind“. Das macht das Einstudieren neuer Stücke natürlich sehr schwierig. Ein besonderer Mangel herrscht im Bereich „Tiefes Blech“. Hierzu gehören beispielsweise Posaune, Tenorhorn, Bariton und Tuba. Deswegen sucht der Blasmusikverein händeringend neue aktive Mitglieder beiderlei Geschlechts und in allen Altersklassen möglichst aus der näheren Umgebung Marienbaums, welche auch regelmäßig an den Proben teilnehmen können.
Geprägt wird das Vereinsleben nicht nur durch die gemeinsamen Proben, sondern durch eine hervorragende Kameradschaft unter den Mitgliedern, welche neben den Konzerten in verschiedenen Aktivitäten, wie Segeltörns auf dem Ijsselmeer, Städtetouren und anderen gipfelt. In der jüngsten Vergangenheit stellte auch die Teilnahme am Weltrekord, größtes Orchester der Welt mit 7000 Musikern in der Commerzbank Arena Frankfurt ein Highlight dar.
Der jährliche Mitgliedsbeitrag in Höhe von 80 Euro beinhaltet die Bereitstellung eines vereinsinternen Musikinstrumentes inklusive der entsprechenden Versicherung sowie den entsprechenden Gruppenunterricht. Nur, wenn Einzelunterricht gewünscht wird, würde dieser zusätzlich mit 40 bis 50 Euro monatlich zu Buche schlagen. Bei Mitgliedern, die ihr eigenes Instrument mitbringen, reduziert sich der Jahresbeitrag entsprechend.
Wer also die Musik, Kameradschaft und das Vereinsleben liebt und schätzt, wer mit seiner Musik durch Konzerte gerne anderen eine Freude machen möchte, der sollte sich unbedingt bei Hans Peters unter der Mobilfunknummer 017172620276 melden.
Interessenten, die sich zeitnah melden, kommen noch in den Genuss, bereits bei den im nächsten Jahr anstehenden Jubiläumsfeierlichkeiten, welche noch rechtzeitig vorgestellt werden, ein Teil des Ganzen zu sein.

Randolf Vastmans

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen