Stefan Decken, Peter Hilbig sowie Michael und Siegfried Kemkes sammeln Unterschriften
Wofür, ist ab heute hier zu lesen!

Es geht um eine Überprüfung der Umweltverträglichkeit der Probebohrungen bei der Planung des Salzabbaus auf den Flächen, auf denen das Dorf Birten liegt, und  um eine stärkere Bürgerbeteiligung während dieser Planungsphase.

Mit den ersten 50 Unterschriften, die Stefan Decken und Peter Hilbig sowie Michael und Siegfried Kemkes am Samstag innerhalb von einer Stunde auf dem Dorfplatz in Birten gesammelt hatten, war ein erster erfolgreicher Schritt gemacht.

Die vier Herren, die von Haus aus der FBI angehören, führen zurzeit eine überparteiliche Unterschriftenaktion für mehr Bürgerbeteiligung bei dem Planungsverfahren zum Abbau der Salzbestände unter den Flächen von Birten durch. Das Abbaugebiet sei hoch bis zum Holzweg in Xanten gedacht, wusste Hilbig zunächst zu berichten. Im Weiteren hieß es: „Uns geht es nicht nur darum, dass die Bürger in einer Versammlung über das Vorhaben, das der Konzern K+S geplant hat, im Detail informiert werden, wir fordern auch eine Prüfung der Umweltverträglichkeit der erforderlichen Probenbohrungen“, so die beiden Politiker.

Was sehr zu denken gebe, sei, dass schon für die Erkundungsstrecken eine Menge von knapp einer Millionen Tonnen abgebaut werden müsse. Das sei im Vergleich mit dem Jahresabbau des Bergwerks Borth, das nur eine halbe Tonne mehr fördere, unverhältnismäßig viel, kommentierte ein Besucherin die Erklärungen Hilbigs.

Autor:

Hildegard van Hueuet aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen