Training mal anders
Xantener Handballer sammelten fleißig Müll

Von Anfang bis Ende Februar sammelten die Xantener Handballer fleißig Müll. Das Foto zeigt die Ausbeute von einer Woche.
  • Von Anfang bis Ende Februar sammelten die Xantener Handballer fleißig Müll. Das Foto zeigt die Ausbeute von einer Woche.
  • Foto: Förderverein Xantener Handball
  • hochgeladen von Claudia Grosseloser

Bedingt durch Corona fiel auch bei den Xantener Handballern das Training aus. Doch den Überschuss an Freizeit haben die Handballer für eine gemeinsame Aktion genutzt. Es wurde fleißig Müll gesammelt.

Federführend durch die 2. Damenmannschaft wurden alle Jugend- und Seniorenmannschaften animiert unter dem Motto "Save the planet" an ihren Laufstrecken und sonstigen Plätzen Müll zu sammeln. Bürgermeister Görtz stellte den Kontakt zum Dienstleistungsbetrieb der Stadt Xanten (DBX) her, sodass man sich schnell über einen abschließbaren Sammelpunkt für den Müll einigen konnte damit der DBX die gefüllten Mülltüten in regelmäßigen Abständen abholen konnte, erklärt Heinz Echterbruch, 1. Vorsitzender des Fördervereins Xantener Handball.

Nächste Aktion nach Corona-Einschränkungen

Von Anfang bis Ende Februar wurde nun fleißig Müll gesammelt. Es kamen so circa 100 gefüllte Mülltüten zusammen. Der Müll wurde ausschließlich aus öffentlichen Grünanlagen geholt. Um den Anreiz zum Sammeln noch zu erhöhen bekam jeder Sammler pro gesammelter Tüte ein Tombolalos.
Beflügelt durch den großen Erfolg der Aktion plant die Handballabteilung, wenn die Corona-Einschränkungen wieder aufgehoben sind, eine konzertierte Aktion: An einem Samstag soll von allen elf Mannschaften gleichzeitig Müll gesammelt werden. Im Anschluss sollen dann auch die Preise verlost werden. Diese wurden von der Sparkasse am Niederrhein, der Volksbank Niederrhein sowie dem Provinzial-Versicherungsbüro Daniel Dudziak gespendet.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen