Mit dem Gold der Spanier in eine neue Welt: Regiedebütantin Diana Matthess sehr zufrieden mit Produktionsauftakt

Anzeige
(Foto: Elke vom Pirates Action Theater)
Xanten: Amphitheater | Vor rund 800 Zuschauern feierte die neuste Produktion des Pirates Action Theater unter der Leitung von Intendant Ralf Winterhoff einen fulminanten Auftakt. Regisseurin Diana Matthess, die selbst in der Rolle der Anne Gun mitwirkte, zeigte sich mehr als zufrieden. „Es war ein hartes Stück Arbeit, das Schiff so kurzfristig in den Hafen zu steuern. Aber die Crew hat hervorragend zusammengehalten.“ Sie übernahm wenige Wochen vor der Premiere die Leitung der Regie und gab dem Stück und den Schauspielern den letzten, noch fehlenden Schliff.

Die in Bad Dürkheim geborene Diana Mathess ist seit 2014 ein festes Mitglied der Crew des Pirates Action Theaters. Sie greift auf eine fundierte Ausbildung als Schauspielerin an der Theater Akademie Mannheim mit Gastengagements am Mannheimer Nationaltheater, Stadttheater Pforzheim und dem Staatstheater Karlsruhe zurück. Das kommt der gesamten Schauspielcrew zugute, denn selbstverständlich gibt sie ihr Wissen an das Ensemble weiter.

„Es ist wichtig, sich in die jeweilige Rolle einzufinden“, erklärt die 27jährige. „Nur so kommt sie auch überzeugend rüber.“ Als Anne Gun übernahm sie zusätzlich noch eine wichtige Sprecherrolle im Stück. „Es war eine ziemliche Doppelbelastung. Einerseits musste ich mich als Anne Gun auf das Stück vorbereiten, andererseits musste ich das gesamte Stück im Auge behalten und planen, wer wann wie und wo zu stehen, zu laufen oder zu sprechen hat.

Geschlafen habe ich in den letzten Wochen kaum“, lacht die ausgebildete Fechterin an der Schule für deutsche Fechtkunst "Krîfon". Aber es hat sich gelohnt. Zur Premiere gab es Szenenapplaus, Lacher an den richtigen Stellen und zum Schluss Standing ovations. Offenbar hat Diana Matthes bei ihrem Debüt als Regisseurin alles richtig gemacht. Für die kommende Produktion 2019, „Die Rache des Don Montego“, hat sie für die Regie schon zugesagt.

Noch vier Mal setzt das Pirates Action Theater die Segel im Amphitheater in Xanten-Birten, um „Das Gold der Spanier“ an sich zu bringen. Vom 27. – 29. Juli sowie am 04. August können noch Karten online oder an der Abendkasse erworben werden.

Das “PIRATES ACTION THEATER“ ist seit vielen Jahren im Bereich der historisch orientierten Darstellung der Piraterie des 17.-18. Jhd. aktiv. Das Action Theater konzentriert sich auf die Produktion von Action Shows mit dem Hauptaugenmerk auf das Goldene Zeitalter der Piraterie. Mit originalgetreuen Gewandungen, Uniformen und Ausrüstungen zeigen sie ihren Zuschauern, wie das Piratenleben tatsächlich damals ausgesehen haben könnte.

Text: Pressesprecherin Daniela Berg
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
41.447
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 23.07.2018 | 17:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.