Die römische Schifffahrt am Niederrhein

Anzeige
Das Lastenschiff Minerva Tritonia gibt einen Eindruck davon, wie die römische Schifffahrt funktionierte.
Xanten: Archäologischer Park Xanten | Am kommenden Wochenende, Samstag, 11. und Sonntag, 12. August, dreht sich im LVR-Archäologischen Park Xanten alles um die römische Schifffahrt. Die Soldaten der Rheinflotte schlagen mit ihren Familien ihr Lager auf und berichten vom schweren Wachdienst an der Grenze, aber auch von den Annehmlichkeiten des Soldatenlebens. Gleich nebenan geht der Schmied seinem schweißtreibenden Handwerk am Amboss nach und stellt sich den Fragen der Besucher. Fleißige Helfer und reichlich Neugier sind bei Knochenschnitzer und Schuhmacher gern gesehen. Junge Gäste können hier ihr eigenes kleines Souvenir fertigen und mit nach Hause nehmen. Alle Aktionen dauern von 11 bis 17 Uhr.
Nur am Samstag erzählen Gästeführer von 14 bis 17 Uhr Wissenswertes rund um den Schiffbau in der römischen Werft. Am Sonntag um 13 Uhr findet dort zudem eine offene Führung statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.