Wintereinbruch nun auch am Niederrhein

Anzeige
Marienbrunnen an der Wallfahrtskirche
Samstag, den 9.12.2017

Orkantief WALTER mit seinem Kern über der Mitte von Skandinavien bestimmt auch heute unser Wetter mit hochreichend kalter und labiler Luft arktischen Ursprungs (in rund 5,3 km Höhe -35 bis -40 Grad kalte Luft, in 1500 Metern -5 bis -9 Grad). Dies hat zur Folge, daß es seit gestern auch die ersten Schneefälle bis an den Niederrhein geschafft haben, welche diesen über Nacht und am Morgen bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in eine Winterlandschaft verwandelt haben. Bei teils starken Windböen behindert auch Schneetreiben zunehmend den Verkehr. Bereits am Sonntag soll eine neue Schneefront aufziehen. Begleitet von stürmischen Windböen soll diese jedoch bei deutlicher Milderung im Tagesverlauf in Regen übergehen.

Lesen Sie hierzu auch das Wetter-Extra 


Anbei Bilder von heute Früh in Marienbaum.
3
3
3
1
2
3
2
2
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
49.318
Günther Gramer aus Duisburg | 09.12.2017 | 09:58  
16.591
Christiane Bienemann aus Kleve | 09.12.2017 | 10:29  
307
Gabi Berndt aus Recklinghausen | 09.12.2017 | 10:39  
13.913
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 09.12.2017 | 16:04  
13.889
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 09.12.2017 | 19:55  
16.444
Gerd Szymny aus Bochum | 09.12.2017 | 22:01  
13.913
Hans-Martin Scheibner aus Xanten | 10.12.2017 | 09:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.