27. Mineralien- und Fossilienbörse Arnsberg, Neheim-Hüsten

Wann? 11.03.2018

Wo? Kulturzentrum Hüsten, Berliner Pl. 5, 59759 Arnsberg DE
Anzeige
Mineralien- und Fossilienbörse
Arnsberg: Kulturzentrum Hüsten |

Die größte Mineralien-und Fossilienbörse im Sauerland

findet am 11. März 2018 im Kulturzentrum Neheim-Hüsten, Berliner Platz 5 statt. Von 10 bis 17 Uhr erwartet die Besucher ein vielfältiges Angebot und eine spannende Sonderausstellung. 40 Aussteller bieten ihre Schätze zum Verkauf an. Highlights im Angebot sind wunderschöne Mineralien eingeschlossen Systematik und UV, Gold, seltene Meteoriten, uralte Fossilien und edler Designerschmuck. Den Erlös der Veranstaltung spenden die Maulwürfe, wie immer, an den Förderverein Wendepunkt e. V. Arnsberg. Der Eintritt ist frei, es gibt kostenlose Parkplätze und das Sammlercafé lädt zum Verweilen ein.

Ötztal und Zillertal – Mineralien der Metamorphose
Die Sonderausstellung zur Börse steht diesmal ganz im Zeichen dieser beiden wunderschönen Alpentäler. Pflanzen, Tiere und Mineralien sind die Hauptdarsteller vor atemberaubender Gebirgskulisse. Es ist das Gestein, das in seinem Inneren das Besondere birgt. Es hat eine Metamorphose durchgemacht, so wie aus einer Raupe ein Schmetterling wird. Sand und Ton vom Boden des alten Penninischen Ozeans wurden zu Tonstein. Die Auffaltung der Alpen verwandelte den kalkhaltigen Tonstein durch Druck und Wärme in Glimmerschiefer. Dabei wuchsen in seinem Inneren exakte geometrische Kristalle verschiedener Mineralarten. Die bekanntesten sind Granat, Turmalin und Magnetit. Freuen Sie sich auf außergewöhnliche Mineralstufen in der Ausstellung. Der Kurzfilm führt Sie zu den Fundstellen hoch in den Bergen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.