Sonderaktion in Oeventrop-Dinschede Verbraucherzentrale NRW und die Stadt Arnsberg laden zu Vortragsabend ein

Wann? 26.09.2016 18:00 Uhr

Wo? Grundschule Dinschede, 59823 Arnsberg DE
Anzeige
Arnsberg: Grundschule Dinschede |

Im Rahmen der Sonderaktion „Energieberatung im Quartier“ im Stadtteil Oeventrop-Dinschede lädt die Verbraucherzentrale NRW am 26.09.2016 zu Fachvorträgen rund um das Thema "Energetisch Sanieren und Wohnkomfort steigern" ein. Beim Informationsabend ab 18:00 Uhr in der Aula der Grundschule Dinschede informieren Sebastian Witte, Klimaschutzmanager Stadt Arnsberg und Energieberater/innen der Verbraucherzentrale NRW zu Themen wie Heizung, Dämmung und Fördermitteln.

Die Veranstaltung ist Auftakt einer Sonderaktion für Bewohner des Stadtteils Oeventrop-Dinschede im Rahmen der Arnsberger Klimaschutzwoche. In Kooperation mit der Stadt Arnsberg bietet die Verbraucherzentrale NRW in der Zeit von 26.09. bis 11.11.2016 dort vergünstige Energieberatungen bei Verbrauchern zu Hause an. Die Energieberaterinnen und Energieberater verschaffen sich einen Überblick über alle wichtigen Bauteile und technischen Anlagen der Gebäude. Außerdem erhalten die Verbraucher ausführliches Informationsmaterial. Schwerpunkte der Beratung sind neben spezifischen Sanierungsplänen und Fragen der Verbraucher auch generelle Schwachstellen der Wohnhäuser in Dinschede. „Viele der Gebäude in Dinschede entsprechen heute nicht mehr den energetischen Standards", erläutert Carsten Peters, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW in Arnsberg. "Die Heizung ist zumeist veraltet, Wände und Dach sind unzureichend gedämmt, die Fenster häufig undicht.“
Durch einen Zuschuss der Stadt Arnsberg kosten 90 Minuten Beratung während der Sonderaktion nur 30 Euro statt der üblichen 60 Euro. Das Angebot ist auf die Zeit von 26.09. bis 11.11.2016 und auf 30 Beratungen begrenzt. „Wir hoffen, dass viele Eigentümerinnen und Eigentümer das Beratungsangebot nutzen, um ihre eigenen Einsparpotenziale zu entdecken“, sagt Sebastian Witte, Klimaschutzmanager der Stadt Arnsberg. „Durch die Aktion können wir den Stadtteil Dinschede nachhaltig aufwerten und einen wichtigen Beitrag zum kommunalen Klimaschutz leisten.“

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW wird von der Europäischen Union, dem Land Nordrhein-Westfalen sowie der Stadt Arnsberg gefördert. Mehr Informationen unter:
www.vz-nrw.de/energieberatung

Weitere Informationen und Anmeldung:
Energieberatung der Verbraucherzentrale,
Burgstraße 5, 59755 Arnsberg
Tel.: 02932/51097-05,
arnsberg.energie@verbraucherzentrale.nrw
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.