VHS-Vortrag: Vor Hundert Jahren – Die Schlacht vor Verdun 1916

Wann? 22.02.2016 19:30 Uhr bis 22.02.2016 21:00 Uhr

Wo? VHS, Friedrich-Ebert-Straße 84, 46535 Dinslaken DE
Anzeige
Dinslaken: VHS | Am Montag, dem 22. Februar, 19:30 bis 21 Uhr, findet ein VHS-Vortrag über die Schlacht vor Verdun statt. Vom 21. Februar bis 15. Dezember 1916, als die französische Gegenoffensive begann, schlugen sich deutsche und französische Truppen östlich der Maas im Vorfeld der alten Festungsstadt Verdun. Obwohl Kämpfe vor Verdun nicht die längsten und die blutigsten des Ersten Weltkrieges waren, stieg der Name dieser Schlacht zum Fanal in der Erinnerungskultur auf, zum Symbol des sinnlosen Materialkampfes ohne jeden strategischen Nutzen. Die zeitgenössischen Zeitungen zwischen Rhein, Lippe und Ruhr berichteten über diese Kämpfe, an denen die Soldaten aus dieser Region in großer Zahl beteiligt waren. Während auf anderen Schlachtfeldern besonders Engländer und Deutsche aufeinandertrafen, der Mythos von Langemarck in Flandern die Deutschen noch im Zweiten Weltkrieg beschäftigte, wurde vor Verdun um mehr gekämpft als um den Boden. Und hier fochten besonders Deutsche und Franzosen gegeneinander. Ein Kampf der Kulturen und der Ideologie stand im Hintergrund. Der Vortrag beleuchtet neben einer generellen Analyse dazu Einsätze von Soldaten unserer Region. Der Referent, Dr. habil. Ludger Tewes, ist Priv. Doz. am Lehrstuhl Kulturgeschichte und Gewalt der Universität Potsdam.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der VHS unter 02064 4135-0 oder im Internet unter www.vhs-dinslaken.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.