Werkstattbericht: Die Arbeiten am Dinslakener Urkundenbuch

Wann? 08.12.2015 19:30 Uhr bis 08.12.2015 21:00 Uhr

Wo? VHS, Friedrich-Ebert-Straße 84, 46535 Dinslaken DE
Anzeige
Dinslaken: VHS | Die Kooperationsveranstaltung des Heimatvereins Dinslaken, der Stadt Dinslaken und der VHS befasst sich am Dienstag, dem 8. Dezember, 19:30 bis 21 Uhr, im Dachstudio mit den Arbeiten am Dinslakener Urkundenbuch. Als besonderen Schatz hütet das Stadtarchiv einen Bestand von knapp 200 Originalurkunden, hauptsächlich aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Diese bislang wenig beachtete Überlieferung wird derzeit inhaltlich erschlossen und für die Nutzung aufbereitet. Zukünftig soll sie in einem Urkundenbuch bequem zugänglich sein.

Neue Erkenntnisse für die Stadtgeschichte


In einem Werkstattbericht stellt der Bearbeiter Manuel Hagemann den Dinslakener Urkundenbestand. Worum geht es in den Dokumenten? Welche Erkenntnisse lassen sich aus den Rechtstexten für die Geschichte der Stadt und ihres Umlandes gewinnen? An ausgewählten Beispielen werden zudem Besonderheiten und Schwierigkeiten demonstriert, die der Umgang mit Urkunden aus der Zeit des Übergangs vom Spätmittelalter zur Frühen Neuzeit mit sich bringt. Stadtarchivarin Gisela Marzin bringt einige Originalurkunden aus dem Archiv mit, um die Erläuterungen besonders lebendig werden zu lassen. Der Eintritt ist an diesem Abend frei.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der VHS unter 02064 41350 oder im Internet unter www.vhs-dinslaken.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.