Frech Frei Feministisch - ZUKUNFTSWERKSTATT

Wann? 17.08.2013 14:30 Uhr

Wo? Burginnenhof, Althoffstraße, 46535 Dinslaken DE
Anzeige
Dinslaken: Burginnenhof | Die Gleichstellungsstelle Dinslaken lädt Frauen ab 55 am Samstag, den 17. August, um 14.30 bis 17.00 Uhr zu einer Zukunftswerkstat in den Burginnenhof – Rathaus Dinslaken ein.

Mit dieser Veranstaltung wird den Frauen ab 55 ein Forum geboten, sich über Zu-kunftsvisionen auszutauschen und neu Impulse zu setzen, zu planen, nachzudenken und Ideen mitzunehmen. Dabei bietet der Tag auch Zeit und Raum Gleichgesinnte zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen, um evtl. an gleichen Projekten oder Ideen weiter zu denken und aktiv zu werden .Ziel ist Frauen ab 55 zu begeistern ihre Zukunft engagiert zu gestalten und evtl. mit der Gesellschaft über Ihre Vorstellungen in die Diskussion zu ge-hen und/oder an den bisherigen Bildern und Erwartungen zu rütteln. Es geht aber nicht darum Experten/innennmeinungen oder Aussagen von Gerontologie-Sachverständigen zu hören. Hier sprechen Frauen ab 55 mit anderen Frauen über ihre eigenen Zukunftsvisionen.

Als Vortragsrednerin konnten wir Barbara Gurtner aus Bern zum Thema „Großmütter-Revolution“ gewinnen. Sie ist Präsidentin des Berner Rats für SeniorInnen sowie ehemalige Stadt- und Nationalrätin. Als eine der beiden Gründerinnen des Vereins Großmütter-Revolution in der Schweiz setzt sie sich für ein zeitgemäßes Rollenverständnis und adä-quate Wohnformen ein.
Im anschließenden World-Café laden wir Sie ein, miteinander ins Gespräch zu kommen um den weiblichen Erfahrungsschatz zu teilen, gemeinsam nachzudenken über das, was im Alter für jede Einzelne und die Gesellschaft von Bedeutung ist. Es wird folgende Thementische geben, an denen sich die Frauen zum Austausch treffen: Kultur- und Freizeiträume“ - „Wohnen und (Allein-) leben“ - „Das liebe Geld...“ - „Spiritualität“ - „Gesundheit und Fitness“ - „Beziehungen/Menschen“ – Feminismus – und den Jokertisch mit freier Themenwahl.

Das Nachdenken und Reden wird unterbrochen von einem kulturellen Programm. Für die musikalische Begleitung sorgt der Frauenchor "Liederkranz" Barmingholten 1984 und für eine bewegte Pause ist die Tanzpädagogin Astrid Liebenau zuständig. Wer interessiert ist, kann sich bei der Gleichstellungsstelle unter Tel. 02064-66-471 (AB) oder Mail: gleichstellungsstelle@dinslaken.de anmelden. Eine spontane Teilnahmen ist auch ohne Anmeldung möglich!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.