Närrisches Dinslaken feiert 55jähriges des DKV Blau-Weiß e.V.

Wann? 15.11.2013 20:00 Uhr

Wo? Kathrin-Türks-Halle, Althoffstraße 2, 46535 Dinslaken DE
Anzeige
Dinslaken: Kathrin-Türks-Halle | Am 11.11.1958 war es, als der 1. Vorsitzende des frisch gegründeten DKV Hermann Janßen das Gründungsprotokoll unterschrieb. Und das war die Geburtsstunde des Dinslakener Karnevals Vereins 1958 e.V.

Versammelt hatten sich im Lokal "Josef Latz" neben Hermann Janßen auch Paul Völlings, Dieter Schröter, Christoph Thöle, Manfred Morfeld und Werner Kirschall, um einen Verein "zur Förderung des karnevalistischen Treibens durch eigene Veranstaltungen und durch Mitwirkung bei Veranstaltungen anderer Vereine zu gründen" (Auszug aus dem Gründungsprotokoll).

Jetzt wird das 55jährige gefeiert. Und den Start macht der DKV
am Freitag, 15. November 2013, um 20:11 Uhr,
in der Kathrin-Türks-Halle in Dinslaken mit seinem traditionellen Hoppeditz-Erwachen.

Wer Lust hat, den Auftakt zur Jubiläumssession mitzufeiern, kann natürlich dabei sein. Eintrittskarten zum Preis von 10,-€ können bestellt werden bei der DKV Geschäftsstelle: Rainer Siems, Voerde, unter 02855/82609 oder mobil unter 0178/7302873. Oder beim Schatzmeister des DKV Christoph Brill unter Tel. 02803/1353 in Wesel-Büderich.

Das Programm wird gestalten mit der Minigarde des DKV, der Großen Garde "die blau-weißen Sternchen", mit dem aktiven Jumpingteam, Gesang von Larissa und Alicia, mit DJ Werner, Büttenredner Udo Winnekendonk sowie "De Froende".

Das Stadtkinderprinzenpaar der Jubiläums-Session wird am Samstag, 16. November, gekürt. Wer es in diesem Jahr wird, ist natürlich noch geheime Kommandosache. Soviel ist aber sicher: Spaß bringen will die Prinzencrew, allen voran ein Kinderprinz, der Tischtennis und Geige spielt, eine Prinzessin, die einen eigenen Hund hat und Inline-Fahren liebt. Und wenn der Löwe im Sternzeichen des Prinzen mal brüllen sollte, dann wird das die "Waage" der Lieblichkeit wieder richten. Sie werden von zwei Paginnen des DKV Blau-Weiß durch die Session begleitet und von Claudia Bodstein, die die ständige Begleiterin des Prinzenpaares sein wird.

Und aus dem Kinderpräsidenten der vergangenen Session, Tom Volmer, der auch einst selbst Kinderprinz des DKV war, ist inzwischen ein Juniorpräsident geworden. Am Abend der Hoppeditz-Beerdigung wurde er vom Sitzungspräsidenten Ludwig Wansing und
Präsidenten Christoph Brill mit Urkunde "befördert". Aus Kindern werden eben Leute.

Der DKV Blau-Weiß freut sich auf alle, die in dieser Session dabei sein werden, die uns empfangen und uns feiern. Denn die Dinslakener können feiern, und das tun sie gut und gerne. Wir sehen uns bestimmt...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.