Die Stadt von Oben: Live Vorführung des Hörspiels „Der Verfassungsschutz“

Wann? 26.11.2016 20:00 Uhr

Wo? HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U | Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Die Stadt von Oben“ ist am 26. und 27. November das bundesweite Programm von Deutschlandradio Kultur im Kino des Dortmunder U zu Gast.

Am 26.11. wird das Hörspiel „Der Verfassungsschutz“ aufgeführt, dass aus der Feder von Karl-Heinz Bölling stammt. In den Hauptrollen sind Florian Lukas und Andreas Mannkopf zu hören.

Verfassungsschützer A und B observieren im Hotel ein gefährliches männliches Objekt. Unter Kopfhörern registrieren sie verdächtige Stille im Nebenzimmer, sie deuten und missdeuten Geräusche, sie verstehen nichts und protokollieren alles, um den Fremden zu ›verakten‹, sie erfassen Pinkeln, Geigenspiel und sogar einen Hahnenschrei, bis sie von der Putzfrau gestört werden. »Putzfrauen sollte man verfassungskriminalistisch überwachen«, meint Verfassungsschützer A, »die Doofheit ist das gefährlichste an sich. Je blöder ein Mensch ist, desto gefährlicher ist er für den Staat«.
Doch wer für wen gefährlich ist, wird sich erst noch zeigen.


Nach der Vorführung werden Karl-Heinz Bölling und Stefanie Hoster, Redakteurin Radiokunst bei Deutschlandradio Kultur, in einer Diskussion einen Einblick hinter die Kulissen der Hörspielproduktion geben.

Der Eintritt ist frei

Karl-Heinz Bölling, 1947 in Dortmund-Aplerbeck geboren, zählt zu den produktivsten deutschen Hörspielautoren. Deutschlandradio Kultur produzierte zahlreiche seiner absurd-fantastischen Stücke, zuletzt 2011 ›Irgendein Briefträger‹.

In Zusammenarbeit mit
Deutschlandradio Kultur

Titelbild © Deutschlandradio, Sandro Most
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.