Elektra feiert Premiere in Dortmund

Wann? 07.02.2015 19:30 Uhr

Wo? Theater, Hiltropwall, 44137 Dortmund DE
Anzeige
Eine Stadt, die einen blutigen Mord verdrängt und eine Frau, die Rache schwört: Elektra, verkörpert von Caroline Hanke, Tochter des erschlagenen Königs Agamemnon, kann das Unrecht nicht vergessen. Ein Racheplan modern in Szene gesetzt: Elektra, feiert heute im Schauspielhaus Premiere. Es gibt noch Restkarten. (Foto: Szekely)
Dortmund: Theater |

Stellung zu den aktuellen Themen des Vormarschs des IS in Syrien und Irak sowie der Dortmunder Flüchtlingsdiskussion, nimmt die Premiere von „Elektra“ am Samstag (7.) Abend im Schauspielhaus.

Um 19.30 Uhr hebt sich der Vorhang zur Uraufführung der Richard Strauss Oper, die auch den Terror in Paris und Pegida-Demonstrationen zum Thema macht. Die Neufassung stammt vom preisgekrönten Dramaturgen Alexander Kerlin.
Paolo Magelli führt die Regie bei Kerlins „Tragödie der Gegenwart“. Paul Wallfisch interpretiert die Musik von Strauss zusammen mit Gitarrist Geoffrey Burton und Drummer Toby Dammit neu.
Karten unter Tel: 0231- 5027222.
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.