Sie war schön, sie war engagiert – Evita Peron

Wann? 19.03.2016 16:00 Uhr bis 19.03.2016 18:00 Uhr

Wo? Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50, 44147 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: Dietrich-Keuning-Haus |

Als Evita Peron 1952 im Alter von 33 Jahren an Krebs starb, trauerte ganz Argentinien. Vor allem die Armen liebten die uneheliche Tochter aus der Provinz, die es zur glamourösen Präsidentengattin gebracht hatte. An der Seite von Argentiniens Diktator Juan Peron beschenkte Evita die Schwachen und erkämpfte das Frauenwahlrecht.

Bereits zu Lebzeiten bewundert und verklärt, aber auch angefeindet, erhob sie ihr früher Tod endgültig zur Legende, die bis heute fortlebt.
Was steckt hinter der Musical- und Filmfigur? Wer war die wirkliche Evita Peron?

Frauen, die mehr über Evita Peron erfahren möchten, sind herzlich eingeladen, mit uns einen Abstecher in die argentinische Geschichte zu unternehmen.

Samstag, 19. März 2016, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dietrich-Keuning-Haus, Raum 204


Referentin: Alejandra Oviedo


Jede interessierte Frau ist in der Gruppe und zu diesem Vortrag herzlich willkommen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Dieses Angebot von Frauen für Frauen ist kostenlos.

Der internationale Frauentreff Miteinander reden trifft sich einmal monatlich samstags im Dietrich-Keuning-Haus.
Die aktuellen Termine, Referenten und Diskussionsthemen können auch dem
Programmheft des DKH unter www.dortmund.de/dkh entnommen werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.